Yamaha TW-E5B Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Endlich gibt es neue Yamaha True Wireless Kopfhörer. Die Yamaha TW-E5b sind im Mittelklasse-Segment angeordnet und verzichten auf Features wie ANC und Wireless Charging und konzentrieren sich stattdessen vollstens auf guten Klang. Doch reicht das für eine gute Bewertung?
Das erfährst Du in diesem Testbericht.

Die Kopfhörer wurden mir von Yamaha für diesen Test zur Verfügung gestellt.

Lieferumfang

5/5

Yamaha hat ordentlich an seiner Verpackung gearbeitet und herausgekommen ist eine sehr nachhaltige Verpackung bei den Yamaha TW-E5B. Keine Plastikfolie, keine Plastiktüten. Sämtliche Verpackungsinhalte sind aus Papier oder Karton und somit vollstens recyclebar und nachhaltig. Insgesamt ist die Verpackung zudem sehr ordentlich und konnte mich zumindest überzeugen.

Inhaltlich erhält der Nutzer neben dem optisch interessanten Ladecase und den zugehörigen Ohrhörern, ein USB-C Kabel, ein paar Leseheftchen (Bedienungsanleitung und Garantieerklärung) sowie drei zusätzliche Ohrstöpsel in XS, S und L. M wurde an den TW-E5B verbaut. 

Technische Daten

Akku der Yamaha TW-E5B

4.5/5

In ihrem LineUp aller True Wireless Kopfhörer sind nur die TW-ES5A mit einem stärkeren Akku ausgestattet. Ansonsten kommen die Yamaha TW-E5B mit einer ordentlichen Akkuleistung von insgesamt 30 Stunden Akkulaufzeit und 8,5 Stunden Wiedergabezeit laut Hersteller daher. 

Im Alltag erreicht man durchschnittlich gute 8 Stunden mit den Ohrhörern. Nach etwa 28 Stunden muss das Ladecase wieder an das USB-C Kabel angeschlossen werden. Damit liegt man nicht weit unter den Herstellerangaben und liegt im oberen Mittelfeld aller Bluetooth EarPods. Damit kann man auf jeden Fall zufrieden sein. Leider muss man auf Wireless Charging verzichten, was ich mir bei knapp 160€ UVP durchaus gewünscht hätte. 

Bedienung

5/5

Statt auf Touchflächen zu setzen, wie es beinahe alle Hersteller im Bereich der True Wireless Kopfhörer machen, setzt Yamaha bei den TW-E5B auf Druckknöpfe auf den Seiten der EarPods. Damit lassen sich dann alle Funktionen durchführen, die notwendig sind. Das bedeutet Lauter, Leiser, Musiktitel Vor, Musiktitel zurück, Musiktitel starten/stoppen, Ambient Mode und Sprachassistent. Bis auf letztere Funktion sind alle anderen Funktionen intuitiv und logisch nachvollziehbar angeordnet. Der Sprachassistent befindet sich auf der Minus Taste, was mich etwas verwirrt hat. 

Dank der Drucktasten, die sich auf der Seite befinden, kann man die Ohrhörer jederzeit und auch mit feuchten Fingern bedienen. Falsche Aktionen sind nahezu ausgeschlossen und da sich die Knöpfe auch nicht auf dem Ohrhörer befinden, sondern an der Seite, drückt man sich selbige auch nicht tiefer ins Ohr. Etwas altmodisch ist die Verwendung von Druckknöpfen zwar, aber ich bin im Großen und Ganzen fein damit.

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung ist jederzeit problemlos und stabil. Man kann sich automatisch mit dem zuletzt verbundenen Gerät verbinden. Wenn dieses nicht verbunden wird, gehen die Kopfhörer automatisch in den Kopplungsmodus, sodass man ein anderes Gerät koppeln kann. 

Features

4.5/5

Die App ist übersichtlich gestaltet und hat alle notwendigen Funktionen an Board. Einen fünfstufigen Equalizer kann man zur Modifizierung des Klangs nutzen. Auch die Firmware lässt sich aktualisieren, dazu kann man den Ambient Modus, den Gaming Modus und den Listening Care Modus an- und ausschalten. 

Mit dem Ambient Mode kann man Außengeräusche während der Nutzung der Ohrhörer verstärken und somit trotz Abdichtung der Ohren weiterhin bspw. Ansagen oder Stimmen verstehen. Die Musikqualität leidet nicht darunter, was ich positiv finde.

Diese zwei Funktionen sind Nischenfunktionen, sollen aber dennoch ihre Erwähnung erhalten. Im Listening Care Modus werden Bässe auch in niedrigen Lautstärken gut hörbar gemacht, da sie softwareseitig etwas verstärkt werden. Ich kann den Modus bei den Yamaha TW-E5B auf jeden Fall empfehlen, sodass man auch in niedrigen Lautstärken immer den besten Klang erhält.

Der Gaming Modus verringert etwas die Latenz, da diese aber generell eh sehr gering ist, macht sich das wirklich nur in ganz besonderen Gaming Situationen bemerkbar. Für den Alltag ist diese Funktion eher weniger notwendig.

Tragekomfort

3/5

Hier haben die Yamaha TW-E5B meiner Meinung nach ihre größte Schwäche. Gerade für Menschen, wie mich, mit kleinen Ohren, werden die Yamaha TW-E5B schnell unangenehm im Ohr und man braucht eine Pause. Dafür sind sie insgesamt wohl einfach zu schwer und nicht ergonomisch optimal. Trotz der sehr weichen Ohrstöpsel sind sie für kleine Ohren weniger zu empfehlen. Beim Sport rutschen sie mir zu sehr und auch der Schwerpunkt liegt dann zu weit außen, sodass auch hier keine uneingeschränkte Empfehlung für ausgesprochen werden kann. Menschen mit größeren Ohren werden mit dem Tragekomfort wohl weniger Probleme haben.

Sprachqualität

4/5

Die Qualität der Mikrofone in den Yamaha TW-E5B ist herausragend. Die Stimme ist klar und voluminös und kann hier durchaus für vergleichsweise sehr gute Aufnahmen verwendet werden. Leider ist die CVC Technologie nicht so wirklich auf der Höhe und schafft es nicht so gut Umgebungsgeräusche auszublenden, wie es versprochen wird. Wenn das noch mit einem Update behoben wird, hat man hier mit die beste Sprachqualität aktuell bei Bluetooth Kopfhörern. 

Klang

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Bässe der Yamaha TW-E5B sind druckvoll und klar. Sie haben eine ordentliche Tiefe und können in allen Lagen durch ihre Präzision überzeugen. Ich habe einige Kritiken gelesen, nach denen der Bass nicht ausgeprägt genug wäre. Dies kann ich so nicht bestätigen. Meiner Meinung nach bewegt sich der Bass im guten bis sehr guten Bereich und hat eine ordentliche Lautstärke.

Die Stimmen könnten in den Mitten standardmäßig einen Tick mehr Präsenz bekommen. Ansonsten sind die Mitten der Yamaha TW-E5B präzise und detailliert und das auch bei vielen Instrumenten.

Höhen können durch ihre Klarheit überzeugen und wirken jederzeit offen und detailliert. Auch an Brillanz mangelt es nicht.

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist nicht wahrzunehmen. Auch im Ambient Mode konnte ich kaum welches ausmachen, wenngleich ein wenig hinzukommt. Insgesamt sehr gut für ASMR, Podcasts und Hörbücher geeignet.

Welche Musikrichtung

Die Yamaha TW-E5B sprechen vorrangig Rocker an, können aber meiner Meinung nach in sämtlichen Musikrichtungen punkten und beschränken sich nicht auf eine Genre. Dank des EQ hat man zudem die Möglichkeit den Klang an seinen persönlichen Geschmack anzupassen. 

Surround Klang und 3D Sound

Auch im Surround Bereich können die Yamaha TW-E5B überzeugen, hier hat man stets aus allen Richtungen ein präzises Sounderlebnis.

Fazit zum Klang

Der Klang überzeugt und setzt sich auch gegen viele Konkurrenten durch. Er ist ausgeglichen und zeigt in beinahe allen Bereichen seine Stärken. Empfehlenswert!

Überblick

Lieferumfang

5/5

Akkulaufzeit

4.5/5

Bedienung

5/5

Features

4.5/5

Tragekomfort

3/5

Sprachqualität

4/5

Klang

4.5/5

Fazit

Mit 4,3 Sternen setzen sich die Yamaha TW-E5B relativ weit oben in die Liste aller True Wireless Kopfhörer über 100€. Mit gut 150€ muss man kaum auf Dinge verzichten, außer auf das ANC. Wer das nicht braucht bekommt gut klingende und leicht zu bedienende, ausdauernde Kopfhörer. Allerdings sind sie vom Komfort her nicht für jeden geeignet, also lohnt es sich vorher über die Ohrgröße nachzudenken. 

4.3/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren