Vergleichstest – Cambridge Audio Melomania 1 vs. Creative Outlier Gold

Ratgeber, Vergleiche

Juni 21

Avatar
Vergleichstest - Cambridge Audio Melomania 1 vs. Creative Outlier Gold 1

Ich habe mir die beiden (für mich bisher) klanglich besten True Wireless Kopfhörer der Mittelklasse einmal zur Hand genommen und miteinander verglichen. Welcher Kopfhörer lohnt sich wirklich? Wer kann in welcher Kategorie das Rennen machen und was macht jeden einzelnen von Ihnen aus? Das erfährst Du in diesem Vergleichstest der Cambridge Audio Melomania 1 vs. Outlier Gold von Creative Labs!

Hier kannst Du die Cambridge Audio Melomania 1 kaufen!

Cambridge Audio Melomania 1 Test Ohrhörer

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 129,95€

Hier kannst Du die Creative Outlier Gold kaufen!

Vergleichstest - Cambridge Audio Melomania 1 vs. Creative Outlier Gold 2

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 99,99€

Ein paar einleitende Worte

Ich habe mir diese beiden Kopfhörer für einen Vergleich herausgesucht, weil sie den meiner Meinung nach besten Klang bisher im Mittelklasse Bereich hatten. Natürlich habe ich noch nicht alle Kopfhörer der Mittelklasse testen können, insofern spiegelt das nur die aktuellen Resultate wieder. Grundsätzlich finde ich kann man beide Kopfhörer gut miteinander vergleichen. Sowohl die Bauform (ohne Steg), als auch die Preisklasse ist ähnlich. Beide Hersteller legen großen Wert auf einen exzellenten Klang, der gut und gerne eine Stufe höher mitspielen könnte. Insofern wollte ich beide Kopfhörer einmal gegeneinander antreten lassen.

Die Testberichte der beiden Kopfhörer findest Du hier:

Technische Daten Melomania 1 vs. Outlier Gold

Technische Daten:

Melomania 1

Outlier Gold

Bauform

In-Ear

In-Ear

Treiber

5,8mm Graphen Membran

5,6 mm Graphen Membran

Frequenzbereich

20Hz - 20kHz

20Hz - 20kHz

Gewicht

4,6g pro Ohrhörer, 37g-Ladekoffer

5g pro Ohrhörer, 54g-Ladekoffer

Aufladen

500mA, Mini-USB

450mAh Lithium Polymer, USB-C-Kabel

Noise Cancelling

Telefonieren

Nein

Bereits bei den technischen Daten lassen sich Ähnlichkeiten zwischen beiden Kopfhörern erkennen. Beide haben einen ähnlich großen Graphen Treiber, der Frequenzbereich ist identisch und auch das Gewicht ist nicht weit auseinander. Lediglich beim Noise Cancelling unterscheiden sich beide True Wireless Kopfhörer. Hier setzen die Melomania auf CVC 8.0 Geräuschunterdrückung, während die Outlier Gold hier keine Technologie an Board haben.

vergleichstest melomania 1 vs. outlier gold
Vergleichstest ladecase melomania 1 vs. outlier gold

Lieferumfang im Vergleich: Melomania 1 vs. Outlier Gold

Der Lieferumfang fällt bei beiden Kopfhörern etwas unterschiedlich aus, konnte mich aber beide Male recht gut überzeugen. Auf der einen Seite haben wir zwar nur insgesamt vier Ohrstöpsel, dafür aber Memory Foam Ohrstöpsel, was ja eher selten ist. Bei den Creative dagegen haben wir sogar insgesamt 6 Ohrstöpsel, jedoch nur drei verschiedene Größen. Die Melomania 1* werden mit einem Mini USB Kabel aufgeladen, die Creative mit einem USB-C-Kabel. Meiner Meinung nach die bessere Wahl. Insgesamt bin ich hier aber bei einem Unentschieden, da die Memory Foam Ohrstöpsel das fehlende USB-C bei den Melomania 1 wieder ausgleichen.

Die Punkte für den Lieferumfang: 1 - 1

Akkulaufzeit der Kopfhörer

Beide Kopfhörer sind mit ihrer jeweiligen Wiedergabezeit und Akkulaufzeit weit von anderen Kopfhörern in der Mittelklasse entfernt. Die Outlier Gold hielten nachdem man sie aus dem Case geholt hatte mehr als 13 Stunden durch, die Melomania 1 fast 9 Stunden. Das Ladecase bietet bei den Outlier Gold dafür nur ca. 36 Stunden, bei den Melomania 1 waren es ebenfalls etwa 36 Stunden. Dafür haben die Melomania 1 noch eine Schnellladefunktion an Board, die Outlier Gold* nicht. Dafür werden diese per USB-C aufgeladen, die Melomania 1 mit Mini-USB.

Insgesamt ist das Bild hier wieder sehr ausgeglichen. Beide Kopfhörer haben Vorteile, beide Nachteile. Allerdings sind sie anderen Kopfhörern deutllich voraus im Mittelklasse Segment. Für mich bekommen wieder beide Modelle einen Punkt.

Melomania 1 vs. Outlier Gold bei der Akkulaufzeit: 1 - 1

Vergleichstest melomania 1 vs. outlier gold kopfhörer knöpfe

Bedienung im Vergleich

Die Bedienung läuft bei beiden Kopfhörern über Tasten, auch hier sind sie sich also wieder ähnlich. Allerdings ist die Bedienung bei den Melomania 1 deutlich einfacher und funktioniert erheblich besser. Die Cambridge konnten mit der Bedienung überhaupt nicht punkten. Beide Kopfhörer sind mit sämtlichen Geräten kompatibel bzw. lassen sich mit ihnen verbinden, allerdings kam es bei beiden Kopfhörern hin und wieder zu Problemen in der Bluetooth Verbindung. 

Durch das einfachere Drücken der Knöpfe und die durch mögliche Bedienung am Kopfhörer, ohne das Smartphone in der Hand halten zu müssen, geht der Punkt hier an die Melomania 1* von Cambridge Audio.

Neuer Punktestand für die Bedienung: 1 - 0

Melomania 1 vs. Outlier Gold im Tragekomfort

Der Punkt Tragekomfort geht hier an die Outlier Gold*, trotz der Größe. Diese scheint auf den ersten Blick zwar insgesamt größer, dafür sind aber die Ohrstöpsel kleiner und dadurch angenehmer im Ohr. Die Melomania 1 haben einen größeren Ton-Ausgang und somit sind die Ohrstöpsel auch größer. Gerade für mich, mit kleinen Ohren, passt das eben nicht, während ich die Outlier auch länger im Ohr tragen konnte ohne Probleme zu haben.

Zwar ist die Geräuschunterdrückung der Outlier nicht ganz so hoch, wie die der Melomania, da diese Memory Foam Ohrstöpsel benutzen, aber dieser Punkt allein reicht nicht um den Tragekomfort für sich zu entscheiden. Hier ist einfach der subjektive Eindruck bei den Creative deutlich besser, insofern geht der Punkt an sie.

Die Punktevergabe für den Tragekomfort: 0 - 1

Vergleichstest melomania 1 vs. outlier gold kopfhörer
vergleichstest melomania 1 vs. outlier gold

Sprachqualität im Vergleich

Die Sprachqualität ist bei beiden Kopfhörern nicht perfekt, aber auch nicht ganz schlimm. Während man bei den Outlier Gold häufig ein Rauschen hört und keine Umgebungsgeräusche gefiltert werden, ist man bei den Melomania 1 zwar diese los, dafür aber oft etwas blechern und leise. Die Outlier Gold funktionieren jeweils autark, daher muss ich nicht beide Kopfhörer beim Telefonieren im Ohr haben. Hier geht der Punkt wieder an beide Kopfhörer.

Die Punkte: 1 - 1

Der Klang: Melomania 1 vs. Outlier Gold

Der sicherlich wichtigste Punkt bei einem Kopfhörer ist der Klang. Hier konnten beide Kopfhörer überzeugen, jeder für sich hatte aber auch kleinere Nachteile.
Die Outlier Gold waren sehr ausgeglichen abgestimmt. Der Bass satt und tief, die Mitten differenziert, die Stimmen präsent und die Höhen sehr klar. Bei den Cambridge waren die Bässe deutlich tiefer und satter, dafür aber die Höhen etwas zu leise. Insgesamt sind die Cambridge etwas wärmer abgestimmt als die Creative, die meiner Meinung nach aber die bessere Gesamtabstimmung haben. 

Beim Grundrauschen gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen beiden Kopfhörern. Hier sind die Melomania 1 deutlich besser unterwegs. Das Grundrauschen ist bei diesem Modell quasi nicht vorhanden, während es bei den Outliern zu laut ist.

Wer auf leise Töne und Balladen steht oder den satten, tiefen Bass in Hip Hop und House braucht der sollte wohl eher zu den Melo 1 greifen. Bei Rock und Pop greift man dagegen lieber zu den Gold. Hörbücher und ASMR sind bei den Melomania 1* besser, während ich Filme lieber mit den Outlier angesehen habe.

Wie man erkennt haben beide Kopfhörer hier ihre Vor- und Nachteile und liefern auf ihre Weise einen sehr guten Klang für diese Preisklasse. Überall wo ich gemeckert habe, war das auf einem hohen Niveau. Creative hat die Outlier* noch mit einer App ausgestattet, die hat mir aber kaum einen Effekt gebracht, daher lass ich diese außen vor. Insofern bekommen hier beide wieder einen Punkt.

Die Punkte für den Klang: 1 - 1

Fazit zum Vergleichstest der Melomania 1 vs. Outlier Gold

Beide Kopfhörer haben ihre Stärken und ein paar wenige Schwächen. Trotzdem sind sie mit die Besten auf dem Markt, wenn man True Wireless Kopfhörer unter 100€ sucht. Einen klaren Sieger gibt es daher nicht. Eher eine Empfehlung für beide Modelle, je nach Vorliebe der Musikrichtung und Größe der Ohren. Hier solltest Du bei kleineren Ohren, wie ich sie habe, wohl eher zu den Outlier Gold tendieren. Große Ohren kommen sicher mit den Melomania 1 sehr gut zurecht.

Gesamtpunktestand: 5 - 5

Hier kannst Du die Cambridge Audio Melomania 1 kaufen!

Cambridge Audio Melomania 1 Test Ohrhörer

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 129,95€

Hier kannst Du die Creative Outlier Gold kaufen!

Vergleichstest - Cambridge Audio Melomania 1 vs. Creative Outlier Gold 3

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 99,99€

About the author 

Julian

Ein paar Kopfhörer im Ohr, Musik an und die Welt aus! So stelle ich mir einen perfekten Sonntag vor. Den EarPod-Ratgeber habe ich geschaffen, damit auch Du die perfekten Kopfhörer für den ultimativen Hörgenuss findest!

Was auch noch interessant ist

Huawei FreeBuds Pro Test – Wo Pro drauf steht ist auch Pro drin?!

Soundcore Life Q30 Test – Neuer Over Ear mit ANC von Soundcore überzeugt mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis

AIWA Prodigy Air 2 Test – So klingt ein Kult-Hersteller

Anzeige

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Aktuelle Testberichte

Oktober 23, 2020

Oktober 20, 2020

Oktober 16, 2020

Oktober 13, 2020

Oktober 9, 2020

Oktober 6, 2020

Oktober 2, 2020

September 26, 2020

>