Urbanista Athens im Test – Das Ergebnis des Alltags-Tests

Heute habe ich den Testbericht der Urbanista Athens für dich. Die Urbanista Athens sind True Wireless Kopfhörer im High End Bereich, also über 100€ und erinnern optisch an die Samsung Galaxy Buds. Wie gut die Athens des schwedischen Herstellers Urbanista im Test abschneiden und ob ich dir einen Kauf empfehlen kann, erfährst Du in diesem Testbericht.

Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Urbanista zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier.

Lieferumfang der Urbanista Athens

Beim Lieferumfang ist mir wichtig, dass das Gerät mit einem Ladecase geliefert wird. Bei Earbuds mit Ohrstöpseln sollten Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mitgeliefert werden. Zudem wäre ein entsprechendes Ladekabel oder ein Wireless Charger von Nutzen. Auch Bedienungsanleitung und Garantie sollten beiliegen. 

Die Urbanista Athens werden inklusive Ladecase, USB-C Aufladekabel, sowie zwei zusätzlichen Ohrstöpseln in den Größen S und L (M ist bereits verbaut) und einem zusätzlichen Ohrgrip (GoFit) in S (M ist verbaut), sowie einem Earbud Silikon Ohrgrip ausgeliefert. Daneben befindet sich eine Bedienungsanleitung und die Garantieerklärung in der Schachtel. 

Im Vergleich zu günstigeren Modellen fällt im Urbanista Athens Test direkt die hochwertigere Schachtel auf. Man möchte mit der Schachtel zeigen, dass man kein Anbieter von Günstigware ist, sondern etwas auf sich hält. Ich finde sehr gut, dass bei den Urbanista Athens nicht nur zwei verschieden große Ohrgrips mitgeliefert werden, sondern auch ein Silikon für die Earbuds ohne Grip. So kann ich die Earbuds nach meinen Vorlieben ins Ohr einsetzen. Standardmäßig habe ich drei verschiedene Größen an Ohrstöpseln. Das ist normal und bei fast allen Anbietern so. Des Weiteren ist die Bedienungsanleitung auch auf deutsch vorhanden und einigermaßen gut übersetzt. Insgesamt schneiden die Urbanista Athens im Lieferumfang gut ab.

Meine Bewertung für den Lieferumfang:
4.5/5

Batterie / Akku

Im Bereich Batterie/Akku unterscheide ich zwischen der Akkulaufzeit und der Wiedergabezeit. Akkulaufzeit ist die Laufzeit des Ladecases insgesamt, mit dem Du die Kopfhörer aufladen kannst. Die Wiedergabezeit ist die Zeit, die die Earbuds mit einer vollständigen Ladung Audio ausgeben können. Zusätzlich konzentriere ich mich auf die Ladezeit, bzw. wie lange man mit 10-minütiger Ladung wieder Musik hören kann.

Urbanista gibt bei den Athens eine Wiedergabezeit von 8 Stunden an, sowie eine gesamte Akkulaufzeit von 32 Stunden an. Dies ist im Vergleich zu anderen Herstellern ein recht hoher Wert. 

Während meines Urbanista Athens Test musste ich das Ladecase inklusive der True Wireless Kopfhörer erst nach einigen Tagen Benutzung aufladen. Nach anschließender Berechnung sämtlicher Laufzeiten kam ich auf einen Wert von 31,25 Stunden. Das ist beinahe der Wert, den Urbanista herstellerseitig angibt und somit sehr gut. Auch die 8 Stunden Laufzeit wurden beinahe erreicht. Hier fehlten mir nur ein paar Minuten, somit möchte ich auch hier keinen Punkt abziehen. Auch die zwischenzeitliche Ladung ging schnell und problemlos. 10 Minuten aufladen im Case reichen dabei für etwas mehr als eine Stunde Wiedergabezeit. Das ist ein beachtlicher Wert. Dem Dauergebrauch unterwegs steht damit nichts im Wege.

Meine Bewertung für den Akku:
5/5

Bedienung während des Urbanista Athens Test

Mir ist bei der Bedienung wichtig, dass diese einfach und mühelos funktioniert. Ich muss intuitiv wissen können was ich bediene und sowohl Anrufe, als auch Audiowiedergabe und Lautstärke steuern können. Schön wäre es, wenn ich auch meinen Sprachassistenten (Google oder Siri) aktivieren könnte und wenn die Earbuds durch simple Berührung gesteuert werden könnten. Des Weiteren zählt zur Bedienung bei mir auch die einfache Verbindung zum Endgerät und die Kompatibilität.

Die Urbanista Athens sollen problemlos über die Earbuds mit dem Handy kommunizieren und dieses steuern können. Dabei sollen sämtliche Funktionen angetriggert werden. Das ist vor allem unterwegs ein Vorteil, da ich hier nicht immer mein Handy herausnehmen möchte und meine Musik oder Anrufe steuern will. Mit den Urbanista Athens True Wireless Kopfhörern soll ich über Druckknöpfe an den beiden Earbuds Siri, Anrufe, Musik und Lautstärke steuern können. In der Anleitung ist angegeben mit welchen Kombinationen welche Funktion durchgeführt wird.

Im realen Urbanista Athens Test ist mir leider direkt ein Manko aufgefallen. Die Bluetooth Kopfhörer werden über Druckknöpfe an beiden Earbuds bedient. Das hat den Nachteil, dass ich mir bei jeder Bedienung die Kopfhörer in meinen Gehördrang drücke, was zu Schmerzen oder einem unangenehmen Gefühl führen kann. Hier ist meiner Meinung der Einsatz eines Touchfeldes heutzutage unersätzlich. Abgesehen davon ist es für mich schwierig Funktionen durch „Gedrückt halten“ auszuführen. Hält man hier zu kurz oder lang gedrückt wird die Funktion nicht ausgeführt oder eine nicht gewollte Aktion ausgeführt. Wenn man jedoch die richtige Länge erwischt funktionieren Funktionen wie „Nächster Song“ oder „Anruf ablehnen“ ohne Probleme.

Insgesamt muss ich jedoch beim Thema Bedienung der Urbanista Athens Punkte abziehen. Bei True Wireless Kopfhörern über 100€ erwarte ich eigentlich touchgesteuerte Earbuds und eine ausgereiftere Funktionsweise. Vielleicht macht Urbanista das beim Nachfolger besser.

NACHTRAG – Bedienkonzept der Urbanista Athens hat möglicherweise einen Hintergrund:

Nach Rücksprache mit einem Kollegen ist uns aufgefallen, dass die Bedienung über einen Druckknopf tatsächlich einen konkreten Hintergrund hat, der mir auch einleuchtet. Die Kopfhörer sind für den Sport gemacht und sollen perfekt für den Sport geeignet sein. Zudem soll man auch mit den Kopfhörern schwimmen gehen können. Bei beiden Aktivitäten kann es passieren, dass sowohl die Kopfhörer als auch die Finger feucht werden, was die Bedienung über eine Touchfläche erschwert. Aus diesem Grund ist es in diesem Fall richtig auf einen Druckknopf zu setzen und nicht auf die Touchoberfläche. Insofern werde ich hier mein Ergebnis nach oben schrauben und auf 4 Sterne gehen, schließlich lassen sich die Druckknöpfe immerhin relativ leicht drücken. Auch wenn die Funktionen teilweise nicht so ausgeführt werden, wie ich es mir vorstelle.

 

Meine Bewertung zur Bedienung:
4/5
Urbanista Athens in Case von oben

Key-Facts der Urbanista Athens

Viele Hersteller bewerben ihr Produkt mit spezifischen Funktionen, die in irgendeiner Art und Weise das eigene Gerät von der Konkurrenz abheben soll. Welche Funktionen das sind und ob diese das Versprechen halte werde ich in diesem Abschnitt erläutern.

Der Hersteller gibt hier im wesentlichen Key Facts an, in denen ich bei den unterschiedlichen Kategorien genauer eingehe.

  • Perfect for Sport:
    Hier wird damit geworben, dass die Kopfhörer durch die GoFit Silikon Aufsätze und die IP67 Zertifizierung bestens für den Sport geeignet. Hier gehe ich beim Tragekomfort näher drauf ein, kann es aber grundsätzlich so bestätigen.
  • Water Resistant IP67: 
    Die Kopfhörer sollen IP67 geschützt sein, also gegen kurzzeitiges Untertauchen im Wasser. Dies habe ich getestet und die Kopfhörer unter anderem in die Badewanne fallen lassen. Das haben Sie genauso überstanden wie das Duschen. Hier gab es keine Probleme und keine Ausfälle. 
  • Total Playtime 32 Hours:
    Wie beim Akku schon erwähnt ist dies nahezu erreicht.
  • Built-In Microphone:
    Dieser Key-Fact erschließt sich mir nicht ganz, da im Grunde sämtliche True Wireless Kopfhörer, die ich kenne, ein Mikrofon verbaut haben. Ist also erreicht, jedoch ist die Sprachqualität ausbaufähig. Das erkläre ich weiter unten genauer.
  • Case Provides 3 Charges:
    Dies geht mit der Total Playtime von 32 Stunden einher und wird im Bereich Akku näher spezifiziert. Ist nahezu erreich.
  • Bluetooth 5.0:
    Auch ein Key Fact der erreicht wurde und keine große Überraschung ist.

Es werden zwar alle Key-Facts erreicht, jedoch sind diese Key-Facts für mich nicht als ungemein besonders empfunden. Somit tue ich mich hier schwer die volle Punktzahl zu geben und gebe nur 4 Sterne. Hier hätte es gerne einen bahnbrechenderen Key Fact geben können. ANC wäre bspw. ganz nett gewesen.

Meine Bewertung zu den Key-Facts:
4/5
Urbanista Athens Test im Case offen

Tragekomfort während des Urbanista Athens Test

Zum Tragekomfort zählen für mich verschiedene Dinge. Zum einen möchte ich ein angenehmes Gefühl im Ohr haben, ohne Drücken, ohne Zwicken. Die Earpods sollen fest im Ohr sitzen und nicht herausfallen. Ich möchte das Gefühl haben mich ohne Probleme bewegen zu können. Außerdem zählt für mich auch die Reichweite zum Tragekomfort. Manchmal kommt es vor, dass das eine größere Entfernung zwischen den Bluetooth Kopfhörern und dem Smartphone vorhanden ist. Wie reagieren die TWS Kopfhörer dann?

Die Urbanista Athens sollen laut Hersteller perfekt zum Sport machen geeignet sein. In meinem umfangreichen Test habe ich auch dies ausprobiert und kann dem nur zustimmen. Allerdings unter der Prämisse, dass man die GoFit Silikon Aufsätze nutzt und hier die Größe hat, die einem passt. Ich muss jedoch persönlich sagen, dass nach einer Zeit die GoFit Aufsätze stören und ich daher lieber ohne diese auskomme. 

Dann jedoch ergab der Urbanista Athens Test, dass die Athens sehr angenehm zu tragen sind und sich auch über ein paar Stunden tragen lassen. Generell jedoch habe ich das Gefühl, dass die Bauweise dazu beiträgt, dass die Bluetooth Kopfhörer subjektiv gesehen schwerer sind als andere. Ohne die GoFit Aufsätze neigen die Earbuds, ähnlich wie die anderer Hersteller, dazu aus dem Ohr zu rutschen bei übermäßiger Bewegung. Hier möchte ich jedoch keinen Punkt für abziehen, da man genau dafür die GoFit Aufsätze hat.

Reichweite und Verbindung

Die Reichweite ist leider sehr mau bei den Kopfhörern. Bereits ab 7-8 Metern Entfernung hatte ich erste Aussetzer. Durch die Wohnung laufen ist nicht mal eben so möglich, vor allem nicht bei vielen Wänden. Ich kann nicht sagen woran es liegt, da hier eigentlich die Bluetooth 5.0 Technologie (mehr dazu hier) verbaut ist. Das ist sehr schade, machen das doch einige Hersteller an diesem Punkt besser. So muss ich leider einen Punkt abziehen.

Meine Bewertung für den Tragekomfort:
4/5
Urbanista Athens Test Seitlich
Urbanista Athens Bluetooth Kopfhörer Earbuds unten

Sprachqualität der Urbanista Athens

Da die meisten True Wireless Kopfhörer auch als mobiles Headset für das Smartphone dienen ist die Sprachqualität natürlich auch ein Ausschlagkriterium. Hierbei geht es um die Qualität wie mich mein Gegenüber hört. Allerdings darf man hier nicht zu kritisch sein, weil noch weitere Faktoren ein Telefonat beeinflussen können. Dazu zählen Telefonnetz, Treiber des Smartphones, uvm.

Der Hersteller gibt hier an, dass die Urbanista Athens vollständige Headset-Funktionalität besitzen. Im Grunde ist dies bereits durch den Einsatz eines Mikrophons gegeben und für True Wireless Kopfhörer ganz normal.

Nach einigen Anrufen und Sprachnachrichten per Whatsapp während des Urbanista Athens Test komme ich hier zum Schluss, dass das der schwächste Punkt der Urbanista ist. Die Qualität der Aufnahmen ist immer sehr dumpf. Des Weiteren ist die Sprachaufnahme sehr leise. Auch Anrufer klagten darüber, dass sie mich kaum verstehen konnten. 

Geschuldet ist dies wohl dem, dass Urbanista hier lediglich True Wireless Kopfhörer für den Sport anbietet und die Telefoniefunktion nur als On-Top sieht. Dafür sind sie nicht konzipiert, was bereits an der Bauform ersichtlich ist. Das Mikrofon ist bedingt durch die Form sehr weit weg vom Mund und somit müsste ein ordentlicher Verstärker verbaut werden, damit die Stimme aufgebauscht wird. Dies ist hier nicht der Fall, weshalb ich die Urbanista Athens nicht an Viel-Telefonierer empfehlen würde.

Für die Sprachqualität vergebe ich:
2.5/5

Klang während des Urbanista Athens Test

Das Hauptmerkmal eines Kopfhörers ist der Klang. Der Klang von True Wireless Kopfhörern kann heutzutage häufig mit On-Ear und Over-Ear Kopfhörern mithalten oder sogar übertreffen. Wenn ich mir einen Kopfhörer zulege, dann, weil ich Musik, Podcasts oder Hörspiele in guter Qualität hören möchte. Hierbei ist es wichtig, dass der Bass tief und satt ist aber nicht dröhnt, die Mitten ausgewogen daherkommen und die Höhen eine gute Dynamik haben ohne zu plärren. Auch die Stereo-Qualität spielt eine Rolle. Ich wünsche mir hier immer eine Vision von Raumklang in meinem Kopf.

Bass, Mitten und Höhen

Der Klang ist vor allem im unteren Bereich sehr gut. Ich habe einen tiefen, satten Bass, der weder verzerrt, noch knarzt. Die Mitten und Höhen tauchen dafür etwas unter. Hier fehlt mir die Dynamik und die Klarheit. Auch mit einem Equalizer lässt sich das nicht so einfach ausbessern. Ich habe bei mir die Bässe noch etwas hervorgehoben (ich bin ein Freund eines lauten Basses) und die höchsten Frequenzen komplett nach oben gezogen, dann ergibt sich für mich ein rundes Bild. Auch wenn ich mir hier insgesamt von einem High End Kopfhörer mehr erwarte. 

Brillanz und Grundrauschen

Die Bluetooth Kopfhörer haben während des Urbanista Athens Test insgesamt ein niedriges Grundrauschen. Das ist vor allem für Hörbücher und Podcasts ein wichtiger Punkt. Daneben zeigt sich dann auch bei klassischer Musik und Klavierstücken ein Stück mehr Brillanz als beim Standardtest mit Pop und Rockmusik.

Optimale Musikrichtung der Urbanista Athens

Für mich ist es hier grundsätzlich so, dass die Kopfhörer jegliche Musikrichtung abspielen können, mit den korrekten Equalizer Einstellungen. Ich sehe sie gut für akustische Stücke mit viel Klavier und akustischer Gitarre. Aber auch Rock und Popmusik können gut klingen mit den richtigen Einstellungen.

3D Klang und Surround Effekt

Beim Thema 3D Klang und Surround Sound zeigen die Kopfhörer was sie können. Ich habe hier ein sehr gutes Gefühl von Raumatmosphäre und alle Seiten (rechts, rechts hinten, hinten, links hinten, links und mitte) werden optimal angesprochen. Somit macht es sehr viel Spaß Filme mit Dolby Atmos und Surround Sound zu schauen.

Fazit beim Klang

Insgesamt hätte ich mir vor allem im Bereich Pop- und Rockmusik mehr von den Kopfhörern erwartet, da diese für den Sport gemacht sind und somit vor allem zum Abspielen von Musik. Jedoch ist zumindest elektronische Musik wie House oder Techno durch den tiefen, satten Bass ein Hörgenuss. Genauso wie das Abspielen von Filmen mit Surround Sound und Hörbüchern durch das niedrige Grundrauschen.

Für den Klang vergebe ich:
4/5

Fazit

Insgesamt ordnen sich die Urbanista Athens nicht in den Top 5 der besten True Wireless Kopfhörer an. Dafür fehlt mir ANC. Dafür ist der Klang nicht perfekt genug und dafür sind Reichweite und Sprachqualität zu sprach. Dafür sind die True Wireless Kopfhörer von Urbanista aber auch nicht so teuer, wie andere High End Geräte und geben definitv mehr her als Kopfhörer der Mittelklasse und des Einsteiger-Bereich. Wenn du viel Sport machst und dabei hauptsächlich elektronische Musik hörst, so hat der Urbanista Athens Test ergeben, sind diese Kopfhörer bestens für dich geeignet.

Meine Gesamtbewertung für die Urbanista Athens:
4/5

Urbanista Athens True Wireless Kopfhörer*

Die True Wireless Kopfhörer von Urbanista überzeugen mit IP67 Wasserschutz, und GoFit Technologie für den optimalen Gebrauch beim Sport. Daneben können sie vor allem mit langer Akkulaufzeit triumphieren. Leider haben die Earbuds Probleme bei der Sprachqualität und in der Reichweite.

Urbanista Athens Bluetooth Kopfhörer

Schreibe einen Kommentar