Truefree F1 Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in diesem Artikel
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit den Truefree F1 wird heute ein ganz neuer Hersteller und eine relativ junge Sparte von Kopfhörern getestet. Truefree ist noch frisch auf dem Markt und kommt aus China. Ob sich der Hersteller etablieren kann, wird sich zeigen. Zumindest wagen sie sich auf einen relativ unberührten Markt vor. Sogenannte Air Conduction Kopfhörer übertragen den Klang über kleine zur Ohrmuschel gerichtete Lautsprecher ins Ohr, ohne dass man einen Stöpsel im Ohr hat oder eine Muschel auf dem Ohr liegt. Diese Art von Kopfhörern darf allerdings nicht mit Knochenschall Kopfhörern verwechselt werden. Diese sehen optisch sehr ähnlich aus, haben aber ein anderes Prinzip. 

Der Kopfhörer wurde mir von Truefree für diesen Test zur Verfügung gestellt.

Lieferumfang

3/5

Wer die Verpackung das erste Mal in die Hand nimmt, wird glauben, dass sich nichts darin befindet, so leicht ist sie. Dem ist aber glücklicherweise nicht so, denn man bekommt die Ohrhörer, ein USB-C Ladekabel, eine Anleitung und eine Stofftasche für den Transport der Kopfhörer. Die finde ich tatsächlich ganz cool, da sie schön weich ist und die Kopfhörer gut schützt.

Kommen wir nun zum negativen Teil der Verpackung der Truefree F1. Alles ist aus Plastik oder in Plastik eingepackt. Nachhaltig kann man das leider nicht nennen. Das Ladekabel ist in eine Plastiktüte eingepackt, der Kopfhörer liegt in einem Plastiktray und die gesamte Verpackung ist in einer Plastikfolie eingeschweißt. 

Technische Daten

Akku

4/5

Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller ca. 11 Stunden. Es gibt keine Schnellladefunktion und aufgeladen wird über ein USB-C Kabel. 
Während des Truefree F1 Tests konnte ich eine durchschnittliche Laufzeit von etwa 8,5 Stunden erreichen. Hier muss erwähnt sein, dass ich häufig lauter als 50% (Hersteller-Labortest bei der Akkulaufzeit) Lautstärke gehört habe, da mich sonst Außengeräusche zu sehr belastet haben. Insgesamt ist die Laufzeit damit für diese Klasse von Kopfhörern okay, für mich persönlich aber insgesamt doch eher gering, da ich hier häufig zum Ladekabel greifen muss. Das ist aber einfach der Art von Kopfhörern geschuldet. 

Bedienung

4/5

Die Bedienung der Truefree F1 erfolgt über Druckknöpfe auf der rechten Seite der Kopfhörer. Hier befinden sich drei Knöpfe. +, – und Multifunktion. Die Knöpfe + und – werden genutzt um die Lautstärke zu verstellen oder den Musiktitel zu ändern. Der Multifunktionsknopf ist zum An- und Ausschalten da, zum Starten und Stoppen der Musik und zum Umspringen zwischen zwei Geräten. 
Das nämlich kann der Truefree F1. Insgesamt funktioniert die Bedienung zuverlässig und einfach.

Verbindung und Reichweite

Wie bereits erwähnt können die Truefree F1 mit zwei Geräten verbunden werden, zwischen denen hin- und her gewechselt werden kann. Das ist bspw. gut, wenn man mit einem Gerät Musik hören will und mit dem anderen Gerät telefonieren will. Allerdings muss man hier beachten, dass dadurch der Kopfhörer keine Verbindung automatisch zu einem gekoppelten Gerät herstellt. Diese muss leider immer manuell hergestellt werden, ist dann aber jederzeit stabil. Eine Reichweite von gut 10 Metern wird erreicht.

Tragekomfort

5/5

Wie es sich für einen Open Air Conduction Kopfhörer gehört ist auch der Tragekomfort der Truefree F1 sehr angenehm. Der größte Vorteil bei dieser Art von Kopfhörern ist der Fakt, dass man sich nichts ins Ohr steckt oder auf der Ohrmuschel liegt, sondern man nur einen Bügel über dem Ohr hat. Dadurch ist es sehr angenehm die Kopfhörer zu tragen und man kann diese auch längere Zeit tragen, ohne Schmerzen zu bekommen.

Auch beim Sport sitzen die Kopfhörer gut und rutschen kaum, weshalb sie auch hierfür genutzt werden können. Allerdings sollte man sie nicht zu lange draußen im Regen nutzen, da sie nur IPX4 geschützt sind und längere Zeit in Wasser dem Kopfhörer schaden könnten. 

Sprachqualität der Truefree F1

2.5/5

Die Sprachqualität der Truefree F1 wird beworben als klar und präzise. Dem würde ich leider widersprechen, da die Sprachqualität eher dumpf und maschinell klingt. Teilweise werden Buchstaben oder Wörter verschluckt. Das wird stärker, sobald Außengeräusche dazukommen. Diese möchte die Software gerne ausblenden, blendet dabei aber auch einige Wörter aus, ohne dass die Außengeräusche wirklich gefiltert werden. Insgesamt eher kein gutes Ergebnis. 

Klang

3/5

Bässe, Mitten und Höhen

Bässe sind sehr leise und eher zurückhaltend, was der offenen Bauart geschuldet ist. Dennoch merkt man, dass Truefree mit den F1 hier versucht hat diesen möglichst präsent zu stimmen, weshalb man hier in hohen Lautstärken auf jeden Fall noch einen guten Bass bekommt, wenngleich man auf Tiefbässe auf jeden Fall verzichten muss.

Die Mitten könnten etwas mehr Präzision und Detailtiefe bekommen. Hier vermischen sich viele Instrumente häufig zu einem Brei. Zudem sind die Mitten etwas zu warm abgestimmt. 

Die Höhen sind ebenfalls sehr warm und es fehlt ihnen an Brillanz und Klarheit. Für mich etwas enttäuschend, da gerade diese Bauweise eine sehr klare Höhenabstimmung zulässt. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen konnte ich nicht wahrnehmen, weshalb ASMR, Podcasts und Hörbücher durchaus gut geeignet sind. ASMR allerdings wirkt nicht ganz so gut, wie es bei EarPods oder Over Ears der Fall wäre.

Welche Musikrichtung

Hier würde ich am ehesten Rock und Pop empfehlen, da die Höhen und Bässe hier nicht so gefragt sind, wie in anderen Musikrichtungen.

Surround Klang und 3D Sound

Wie bereits beim Thema Grundrauschen erwähnt wirkt der Effekt durch die offene Bauweise nicht so gut. Auch Präzision fehlt etwas. 

Fazit zum Klang

Der Klang ist okay, aber nicht mehr. Dennoch möchte ich hier auch nicht zu viel meckern, immerhin kosten die Truefree F1 nur knapp 50€. Dafür ist es ein guter Einstieg und kann sicherlich einigen Freude bereiten, wenn man mit den klanglichen Abstrichen leben kann.

Überblick

Lieferumfang

3/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

4/5

Tragekomfort

5/5

Sprachqualität

2.5/5

Klang

3/5

Fazit

Die Truefree F1 bilden einen sehr interessanten Start in die Open Air Conduction Kopfhörer. Sie sind qualitativ gar nicht so schlecht, vor allem die Verarbeitung überzeugt. Einige Dinge allerdings musste ich kritisieren und vor allem klanglich könnten sie, auch wenn der Preis sehr gering ist, noch etwas zulegen. Dennoch würde ich sie durchaus empfehlen, wenn man mit den angesprochenen Punkten leben kann, aber vor allem einen Kopfhörer sucht, der nicht auf oder in den Ohren liegt. 

3.8/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren