Werbung

Erfahre wie wir testen
Kriterien und Co.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Teufel Airy True Wireless – Der Teufel steckt im Detail

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Inhalt

Teufel ist vielen Hifi und Sound Enthusiasten natürlich ein Begriff. Der Hersteller mit Sitz in Berlin stellt hochwertige Audioprodukte her, die den Geschmack vieler Menschen treffen und meist in Qualität und Verarbeitung überzeugen können. So war ich natürlich sehr gespannt, wie sich Teufels erster True Wireless Kopfhörer im Test schlagen würde. Der Teufel Airy True Wireless ist dabei für rund 150€ zu haben, geizt aber mit Ausstattung. Der Fokus liegt wohl auf dem Klang. Hier erfährst Du, wie sich der Kopfhörer im Test geschlagen hat. 

Lieferumfang der Teufel Airy True Wireless

2.5/5

Die Teufel Airy True Wireless werden in einer schlichten Pappschachtel geliefert, die aus nicht-gebleichter Pappe besteht und lediglich mit schwarzer Farbe verziert ist. Das ist zwar keine wunderschöne Verpackung unterstreicht aber den Nachhaltigkeitsgedanken, den ich gut finde. In der Verpackung herrscht dann aber Ernüchterung. Das Papp-Tray im Inneren liegt nicht gut in der Schachtel und ist schief. Am oberen Teil der Pappschachtel hat man dann einen Schaumstoff zum Schutz der Ohrhörer angebracht, obwohl diese auch noch in einer Plastiktüte eingepackt sind. Daneben befinden sich, ebenfalls in Plastiktüten (immerhin recyclebar), die 2 zusätzlichen Silikon Ohrstöpsel in S und L, sowie ein Micro-USB Kabel, ein Quick-Start Guide und ein paar Sicherheitshinweise. 

Wie oben schon beschrieben beinhaltet der erste Eindruck, aufgrund der schlichten Verpackung, erstmal keinen Wow-Effekt, aber damit kann ich leben, sofern die Verpackung nachhaltig gestaltet wurde. Danach wurde ich aber weiter enttäuscht. Warum wird die äußere Verpackung aus simpler Pappe gestaltet und dann alles in (wenn auch recyclebar) Plastiktüten eingepackt? Wieso ist das Ladecase selbst auch in einer (nicht recyclebaren) Plastiktüte eingepackt und dann noch mit Schaumstoff von oben geschützt? Wieso ist das Papp-Tray schief?

Dazu kommt noch, dass ich nur insgesamt zwei weitere Silikon-Ohrstöpsel dabei habe, die auch nicht besonders hochwertig sind. Immerhin sind sie in der selben Farbe wie das Ladecase, das ist aber auch das einzig positive, was ich dazu nennen kann. Dann wird das Ladecase auch noch über Micro-USB aufgeladen. Das ist schon seit Ewigkeiten kein Standard mehr und ist letztlich, wie der gesamte Lieferumfang, Inkonsequent. Entweder man achtet auf die Umwelt und verzichtet gänzlich auf Plastik (ist ja möglich, wie andere Hersteller zeigen) oder man schafft ein besonderes Auspackerlebnis, um den Nutzer so zu überzeugen. So wie es Teufel hier gestaltet hat, ist auf jeden Fall noch viel Luft nach oben.

Technische Daten:

Akkulaufzeit im Teufel Airy True Wireless Test

3.5/5

Der Teufel Airy True Wireless wird mit einer Wiedergabezeit von 6 Stunden und einer gesamten Akkulaufzeit von mehr als 25 Stunden angegeben. Dazu bekommt man mit dem Ladecase auch eine Schnellladefunktion, die die Ohrhörer innerhalb von 15 Minuten auf mehr als eine Stunde Wiedergabe bringen soll. Die Airy True Wireless müssen aber ansonsten ohne Wireless Charging auskommen und setzen noch auf den veralteten Micro USB Standard. 

Im Test kam ich auf gute 5,5 Stunden durchschnittliche Wiedergabezeit und eine gesamte Akkulaufzeit von etwa 22 Stunden. Diese Werte weichen nicht weit von den Herstellerangaben ab, sind aber auch nicht im überragenden Bereich. Insgesamt würde ich die Akkulaufzeit als durchschnittlich einschätzen. Die Schnellladefunktion funktioniert gut und liefert fast eine ganze Stunde mehr Wiedergabezeit. Das Wireless Charging fehlt finde ich, bei einem Preis von 150€, etwas schade, da das beinahe Standard mittlerweile ist und selbst niedrigepreisigere Geräte Wireless Charging fähig sind. 












Bedienung der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Die Bedienung der Teufel Airy True Wireless erfolgt über Touchflächen auf dem Kopf der Ohrhörer. Damit lassen sich Musiktitel starten, stoppen, überspringen oder zum vorherigen springen. Daneben kann man Anrufe steuern und den Sprachassistenten starten. Die Möglichkeit die Lautstärke anzupassen fehlt. Kompatibel sind die Ohrhörer mit allen gängigen Bluetoothfähigen Endgeräten. Übertragen wird das Signal über BT 5.0. Auf eine App muss man ebenso verzichten, wie auf die Möglichkeit die Bedienung anzupassen. Die Reichweite beträgt laut Hersteller 10 Meter. 

Die Touchflächen reagieren sensibel und gut, sodass man alle Funktionen problemlos durchführen kann. Leider kann man aber die Lautstärke nicht verändern, was ich etwas schade finde, gerade weil die Möglichkeiten da wären. Stattdessen ist die Bedienung aber auf beiden Ohrhörern gleich, sodasss die Möglichkeit die Lautstärke zu ändern fehlt. 

Kompatibilität und Reichweite

Die Kompatibilität funktioniert mit allen Geräten, sowohl Android als auch iOS. Die Kopfhörer verbinden sich dabei mit dem zuletzt verbundenen Gerät. Manchmal hapert es jedoch an dieser Stelle und man muss die Kopfhörer manuell über das Bluetooth Menü verbinden. Sollte noch kein Gerät verbunden sein kann man beide Knöpfe an den Ohrhörern gedrückt halten, bis man in den Koppelmodus gelangt. Die Kopplung funktioniert einfach und unkompliziert. 

Die Reichweite beträgt auch im Test etwa 10 Meter. Danach wird das Signal dann schwächer und bricht ab. Es gab ansonsten ganz selten Unterbrechungen im laufenden Betrieb, die aber im großen und ganzen nicht stark beeinträchtigt haben, dennoch aber nicht vorkommen sollten in diesem Preissegment.

Key-Facts

Rating
4/5
IPX5
IPX5

Mit dem IPX5 Schutz sind die Ohrhörer vor Spritz- und Sprühwasser geschützt, sodass sie sowohl Regenschauer als auch Schweiß beim Sport aushalten sollten. Abwaschen unter fließendem Wasser ist aber nicht drin. Für mich ist dieser eine Key-Fact aber zu wenig, um hier eine Punktzahl zu vergeben, daher fällt der Punkt aus der Wertung. 

Tragekomfort der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Die Teufel Airy True Wireless werden insgesamt mit drei verschiedenen Silikon Ohrstöpseln in den Größen S, M und L ausgeliefert. Die Ohrstöpsel sind nicht besonders hochwertig und relativ fest vom Material her. Mit etwas mehr als 5 Gramm sind die Ohrhörer relativ leicht. 

Während des Teufel Airy True Wireless Test musste ich leider feststellen, dass die Ohrhörer, zumindest bei mir, nicht für Bewegung ausgelegt sind. Mit den Ohrstöpseln in M hielten die Ohrhörer nicht richtig im Ohr und sind sofort rausgerutscht, aber auch mit dem Ohrstöpsel in S war das Tragen beim Sport oder bei Bewegung (also auch einfaches Spazierengehen) nicht angenehm, da hier entweder die Ohrhörer so gerutscht sind, dass der Klang darunter litt oder ein unangenehmer Unterdruck im Ohr entstand. 

Wenn man die Teufel Airy True Wireless aber nur im Ruhezustand trägt, also sitzend auf der Couch oder am Schreibtisch, dann ist der Tragekomfort sehr angenehm und man kann sie über mehrere Stunden hinweg problemlos tragen. Leider ist damit aber eben nur die halbe Wahrheit erzählt. 

Sprachqualität während des Teufel Airy True Wireless Test

4/5

Die Kopfhörer sind mit dem CVC 8.0 System zur Reduzierung von Geräuschen und Echos sowie mit zwei Mikrofonen pro Ohrhörer ausgestattet, sodass die Sprachqualität gut für Gespräche sowohl in leiseren als auch in lauteren Umgebungen geeignet sein soll. Während des Teufel Airy True Wireless Test konnte ich einige Gespräche führen, die allesamt von der Qualität gut waren. In lauten Umgebungen merkt man die Arbeit des CVC Systems, sodass die Stimme an Volumen verliert, dafür werden aber Außengeräusche recht gut ausgeblendet und ich bin meistens gut für meinen Gegenüber zu verstehen. Dabei ist es jedoch nicht mit der ausgezeichneten Sprachqualität von Jabra zu vergleichen, dennoch aber auf einem insgesamt guten Niveau.

Auch meinen Gegenüber konnte ich jederzeit gut verstehen, hier ist die Abstimmung der Lautstärke ebenfalls gut gelungen. Dank der vielen Steuerungsmöglichkeiten für Telefonate braucht man sein Smartphone bspw. nicht um ein Gespräch zu halten oder fortzuführen. 








Klang der Teufel Airy True Wireless

4.5/5

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass ist meiner Meinung nach etwas schwach auf der Brust. Mir fehlt nicht nur Punch, gerade in niedrigen Lautstärken, sondern auch Tiefe. Subbässe sind auf jeden Fall kaum wahrzunehmen. Erst in höheren Lautstärken strahlt der Bass mehr Präsenz aus und liefert hier die notwendige Basis für einen ausgewogenen Klang. 

Die Mitten der Teufel Airy True Wireless können in vielen Bereichen mit einer guten Dynamik überzeugen und auch Stimmen sind präsent. Die Detailtiefe ist hier und da etwas zu gering, wird in höheren Lautstärke aber besser. In niedrigen Lautstärken sind die Mitten aber am überzeugensten. Stimmen kommen hier voll zur Entfaltung.

Die Höhen sind meiner Meinung nach relativ warm eingestellt. Dadurch ist man aber auch frei von unangenehmen Zischen. Sie könnten insgesamt etwas mehr Details und mehr Brillanz vertragen. Dafür können sie im Vergleich zu den Bässen sowohl im niedrigen Lautstärke-Bereich als auch im hohen Lautstärke-Bereich mit einer hohen Präsenz überzeugen. Das Klangniveau war während des Teufel Airy True Wireless Test bei einer Lautstärke von 70% am stärksten. 

Grundrauschen

Das Grundrauschen ist insgesamt sehr niedrig und kaum wahrzunehmen. Somit eignen sich die Kopfhörer nicht nur für ASMR, Hörbücher und Podcasts sehr gut, sondern auch für leise Musiktitel. Dank der guten Stimmpräsenz in den Mitten sind aber gerade Podcasts und Hörbücher mit den Teufel Airy True Wireless sehr zu empfehlen. 

Welche Musikrichtung passt am besten?

Grundsätzlich empfinde ich Pop- und Rockmusik für die Teufel Airy True Wireless am besten geeignet, sofern man keine audiophilen Ansprüche stellt. Hier hat man ein relativ ausgeglichenes Klangbild und kann auf tiefe Bässe und den Punch verzichten.

Anders sieht das beim Genre HipHop oder bei elektronischer Musik aus. Hier leben die Titel meist von einem tiefen und satten Bass, der fehlt mir jedoch häufig. 

Dank des niedrigen Grundrauschens sind leise Musiktitel häufig schön anzuhören und auch klassische Stücke sind, sofern man auf die Brillanz in den Höhen verzichten kann, auf jeden Fall gut anzuhören, jedoch ebenfalls keines Fall audiophil.

3D- Klang und Surround Effekt

Der 3D- bzw. Surround Effekt der Teufel Airy True Wireless kann sich durchaus sehen lassen. So sind sämtliche Richtungen klar und differenziert zu erkennen, sodass auch Spielfilme durchaus sehr ansprechend anzusehen sind. Auch dank der Lippen-Synchronität. Schade jedoch, dass für Action-Blockbuster ein wenig die Basis beim Bass fehlt.

Fazit zum Klang

Insgesamt ist der Klang für einen Kopfhörer in dieser Preisklasse durchschnittlich. Viele Kopfhörer können hier einfach deutlich mehr überzeugen. Gegen Panasonic, Jabra, Huawei und Co. kann sich Teufel mit den Airy True Wireless hier nicht durchsetzen. Den klanglichen Vergleich zum iTeknic Bluetooth Kopfhörer hält der Airy TW zwar stand und kann hier durchaus ein saubereres Klangbild abliefern, das reicht aber nicht, um mich hier vom Hocker zu reißen.

Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Die Sprachqualität gefällt mir an den Teufel Airy True Wireless am besten

Leider ist mir die gesamte Verpackungskombination zu inkonsequent und kann mich nicht überzeugen.

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang der Teufel Airy True Wireless

2.5/5

Akkulaufzeit der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Bedienung der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Tragekomfort der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Sprachqualität der Teufel Airy True Wireless

4/5

Klang der Teufel Airy True Wireless

3.5/5

Gesamtfazit

Das Gesamtergebnis der Teufel Airy True Wireless ist eher durchschnittlich. So wirklich überzeugen konnten mich die ersten True Wireless Kopfhörer von Teufel nicht. Das liegt zum einen an der nicht zufriedenstellenden Leistung im Bereich des Lieferumfangs, zum anderen aber auch am Klang, der für mich einfach nicht stark genug ist und eher in der Klasse unterhalb vom High-End Bereich angesiedelt wäre. Insgesamt sind sie zwar etwas stärker als die iTeknic BT Kopfhörer, wirken auf mich aber eher wie eine Weiterentwicklung selbiger, als ein echter neuer Kopfhörer von Teufel.  Ein akzeptabler Start, mehr aber letztlich auch nicht.(3,6 Sterne)

3.5/5

Hier kannst Du die Teufel Airy True Wireless kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 149,00€


Aktuellen Preis bei Amazon prüfen

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Testberichte

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Das könnte Dich auch interessieren