Technics AZ80 Test

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Pünktlich zum Marktstart kann ich euch bereits den Testbericht der Technics AZ80 präsentieren. Die neuesten Flaggschiff True Wireless In Ear Kopfhörer von Technics sind für eine UVP von 299€ erhältlich und haben sämtliche Features an Board, die man sich wünschen könnte. Reicht das für ein Top Ergebnis? Das erfährst Du als einer der ersten in diesem Testbericht.

Die Kopfhörer wurden mir für diesen Test von Technics zur Verfügung gestellt.

Technische Daten

Lieferumfang

5/5

Die Verpackung der Technics AZ80 ist erst einmal eher unscheinbar. Sie ist klein, schwarz und verbreitet eher Understatement. Der Kenner weiß, was sich für ein Schmuckstück in dem kleinen Schwarzen verbergen könnte, wobei nicht viel darauf hindeutet. 
Die Verpackung kommt gänzlich ohne Plastik aus und hat alles dabei, was man benötigt. Dazu gehört natürlich nicht nur das Ladecase und die Ohrhörer sondern auch drei weitere Silikon Ohrstöpsel in XS, S und L und ein USB-C auf USB-A Kabel zum Aufladen.

Ich freue mich, dass man es hier schafft gänzlich auf Plastik zu verzichten, denn das war früher ein großer Kritikpunkt bei Panasonics und Technics Produkten, wo selbst die Bedienungsanleitung in einer Plastiktüte eingepackt war. Hier hat man stark an sich gearbeitet und einen 180 Grad Turnaround geschafft. Toll!

Akku

4/5

Mit angegebenen gesamten 25 Stunden Akkulaufzeit und knapp bis zu 7,5 Stunden Wiedergabezeit befindet man sich sicherlich nicht auf dem allerhöchsten Niveau, aber im oberen Durchschnitt. Für den Preis von 299€ hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Was man aber positiv anmerken muss ist der Fakt, dass weder die Aktivierung des ANC Modis noch die drei (!) möglichen gleichzeitigen Verbindungen großartig zum Abbau der Akkulaufzeit führen.

So hatte ich im Schnitt rund 6,5 – 7 Stunden Wiedergabezeit mit aktiviertem ANC im Test und ohne aktiviertem ANC konnte ich auch schon Mal die 7,5 Stunden erreichen. Damit hält der Technics EAH-AZ80 was er verspricht. Dazu kommt eine QI Wireless Charging Funktion, sodass man das Ladecase auch jederzeit kabellos aufladen kann. Einzig auf eine Schnellladefunktion muss man verzichten, was ich etwas schade finde.

Bedienung

5/5

Die Bedienung der Technics AZ80 erfolgt über Touchflächen auf beiden Seiten, die gut zu erreichen sind und dank einem akustischen Feedback genau anzeigen, wie oft man gedrückt hat. Es ist möglich mit den Technics EAH-AZ80 alle notwendigen Funktionen durchzuführen. Dazu gehört das Starten und Stoppen der Musik, das Vor- oder Zurückspringen eines Songtitels, das Verändern der Lautstärke sowie das Ändern vom ANC Modus (Transparenz oder ANC) und das Aktivieren des Sprachassistenten. Auch während man telefoniert hat man alle notwendigen Bedienelemente auf den Ohrhörern liegen. 

Das bedeutete, dass ich während des Technics AZ80 Test nicht zum Smartphone greifen musste, da ich jederzeit alles über die Ohrhörer steuern konnte. Das akustische Feedback kommt einem dabei zu Gute und ansonsten sind die Touchflächen auch nicht zu sensibel um zu häufig eine falsche Funktion durchzuführen, aber sensibel genug, um sich auch mit schweißfeuchten Fingern bedienen zu lassen. 

Verbindung und Reichweite

Die Reichweite ist mit guten 10-12 Metern ausreichend. Sehr gut ist die Verbindung, die jederzeit stabil ist und zudem jederzeit automatisch mit den zuletzt gekoppelten Geräten aufgebaut wird. Schön ist auch die Möglichkeit 3 Geräte gleichzeitig zu verbinden, zwischen denen nahtlos gewechselt werden kann. Gerade beim Arbeiten hat das viele Vorteile und ist ein tolles Feature, was im Übrigen auch sehr gut und meist sehr zuverlässig funktioniert. 

Features

4/5

Die aktive Geräuschunterdrückung von Technics in den EAH-AZ80 funktioniert meist gut und zuverlässig in den tieferen und mittleren Frequenzen. Gerade in den höheren Frequenzen hat die Technik hier und da aber noch zu kämpfen, sodass manche Geräusche schon noch wahrnehmbar sind, wenngleich sie deutlich vermindert sind. Bei normaler Nutzung fällt das meistens nicht auf, sollte aber bei einem Preis von 299€ angesprochen werden. Das ANC ist insgesamt sehr gut bei den Technics AZ80, aber eben nicht perfekt. Da gibt es (bspw. bei Sony) noch einmal etwas bessere Auslöschung der Umgebungsgeräusche. 

Beim Ambient Sound oder auch Transparenzmodus merkt man eine große Veränderung zum normalen oder ANC Modus. Das hat einerseits mit der guten Durchlässigkeit zu tun, sodass man nun Außengeräusche gut hören kann, zum anderen aber auch mit dem spürbaren Grundrauschen, dass gerade bei ASMR oder Podcasts dann doch etwas nervig bzw. störend sein kann. Das ist auch der Grund, wieso die Tonqualität etwas leidet im Transparenzmodus der Technics EAH-AZ80.

Die App ließ sich mit den Technics EAH-AZ80 leider noch nicht testen, da das Gerät vor Markstart getestet wurde und somit die App noch nicht für die TWS verfügbar war. Dies wird nachgereicht, weshalb das Ergebnis im Punkt „Features“ noch nicht final ist. 

Tragekomfort der Technics AZ80

3.5/5

Die Technics AZ80 sollen einen ganztägigen Tragekomfort bieten, sodass man sie den gesamten Arbeitstag über tragen kann. Abgesehen davon, dass der Akku einen gesamten Arbeitstag nicht aushalten würde, muss ich aber auch in diesem Punkt dem Hersteller-Versprechen widersprechen. Nun ist der Tragekomfort natürlich ein sehr individueller und persönlicher Punkt und jede Ohrform ist anders, jeder Mensch empfindet anders, insofern ist es nicht verwunderlich, dass nicht jeder stundenlang mit den selben Ohrhörern klar kommt. 

Aber – und das muss sich Technics nun mal sagen lassen – wer mit einem solchen Versprechen an die Öffentlichkeit geht, muss sich daran auch messen lassen. Und einen ganzen Tag kann ich die Technics EAH-AZ80 auf jeden Fall nicht tragen. Im Durchschnitt habe ich sie nach ca. 1,5 Stunden wieder raus genommen, um eine Pause zu machen, weil sie im Ohr gedrückt haben. Das ist ein normaler durchschnittlicher Wert, aber eben nicht so, wie versprochen. Sport machen funktioniert im Übrigen ganz gut, wenn man die richtigen Ohrstöpsel gefunden hat. 

Sprachqualität

5/5

An der Sprachqualität gibt es nichts zu meckern. Oder schöner ausgedrückt, das Herstellerversprechen wird hier vollends erfüllt. In diesem Preisbereich aber auch insgesamt ist die Sprachqualität herausragend. Man ist jederzeit dank der JustMyVoiceTM-Technologie bestens zu verstehen, selbst wenn man in lauten Umgebungen telefoniert oder Sprachaufnahmen macht. Die Stimme ist klar und voluminös und insgesamt hier eine der besten, wenn nicht die beste Sprachqualität aktuell auf dem True Wireless Kopfhörer Markt. 

Klang

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Bässe der neuen Technics EAH-AZ80 sind präzise, druckvoll und detailliert, ohne dabei zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Im Tiefbass-Bereich fehlt mir eine Nuance, hier könnte der Technics AZ80 noch etwas mehr Druck rausholen. 

In den Mitte können die Technics AZ80 mit einer ebenso hohen Präzision wie Detailvielfalt überzeugen. Stimmen erhalten Raum zur Entfaltung und auch bei vielschichtigen Produktionen geht kaum ein Instrument im Gesamtkonstrukt unter, sondern lässt sich beinahe jederzeit raushören.

Die Höhen sind, gewollt, recht warm abgestimmt. Mir persönlich gefallen zwar etwas kältere Höhen besser, das ist aber Geschmacksache. Grundsätzlich sind die Höhen der Technics AZ80 genau wie die Mitten und Bässe präzise und bieten einen hohen Grad an Brillanz. Hier gibt es objektiv nichts auszusetzen. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen kommt im normalen Modus nicht vor. Im ANC Modus ist es ganz leicht da, aber nicht wirklich störend oder gar großartig wahrzunehmen. Erst im Transparenzmodus kommt ein sehr merkliches Grundrauschen hinzu, was zumindest bei ASMR und Hörbüchern störend sein könnte.

Welche Musikrichtung

Hier gibt es keine Musikrichtung, die schlechter oder besser mit den Technics EAH-AZ80 anzuhören wäre, da die Kopfhörer für alle Genres in Frage kommen.

Surround Klang und 3D Sound

Beim Surround Klang sind vor allem die vorderen und hinteren seitlichen Bereiche mir noch einen Tick zu mittig. Dadurch ist die Präzision im Bereich Surround nicht ganz so groß, wie in den anderen Klangbereichen. Das ist zwar Meckern auf hohem Niveau, aber bei 299€ UVP sollte das gesagt sein.

Fazit zum Klang

Der Klang ist insgesamt auf sehr hohem Niveau und durchaus im absolut oberen Segment auch in diesem Preisbereich. Aber ein paar Kleinigkeiten verhindern dann doch die Höchstpunktzahl für die Technics EAH-AZ80.

Überblick

Lieferumfang

5/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

5/5

Features

4/5

Tragekomfort

3.5/5

Sprachqualität

5/5

Klang

4.5/5

Fazit

Insgesamt sind die Technics EAH-AZ80 völlig zurecht das neue Flaggschiff von Panasonics Audio Ableger. Die True Wireless Kopfhörer überzeugen mit tollen neuen Features und sehr gutem Klang sowie bester Eignung für viele Telefonate. Kleinigkeiten sind noch nicht perfekt, aber das schmälert das Gesamtergebnis kaum.

4.4/5

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Deine Autoren Julian & Leon

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Für alle aktuellen News rund um die Kopfhörer Welt ist mein Bruder Leon zuständig, dessen Playlist aus Tausenden Songs besteht und der mehr Musik hört, als jeder Mensch, den ich sonst kenne. Die Expertise könnte also bei Ihm auch nicht höher sein!

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Weitere Testberichte

Nothing Ear (a) Test

Skullcandy EcoBuds Test

Lenco HPB-730BN Test

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Earpod-Ratgeber Affiliate Partner

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung