Soundcore Liberty Air 2 Pro

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Soundcore hat mit den Liberty Air 2 Pro ein überarbeitetes Modell ihrer beliebten True Wireless Kopfhörer Serie Liberty Air herausgebracht. Die Liberty Air 2 werden beim Pro Modell nun mit ANC und Wireless Charging ausgestattet. Daneben wurde auch an den Treibern gearbeitet, sodass die Soundqualität der Soundcore In Ear noch einmal verbessert sein soll. Dafür ist der Preis nun allerdings auch ein Stück weit angestiegen und befindet sich im High-End Bereich. Ob diese Kombination funktionieren kann habe ich für Dich im Soundcore Liberty Air 2 Pro Test herausgefunden.

Lieferumfang

4.5/5

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro werden in der, für Anker Soundcore Produkte typischen, hochwertigen aufklappbaren Box ausgeliefert. Unter einer transparenten Plastikabdeckung befindet sich das Ladecase und die Ohrhörer. Beides in eine sehr dunklen „Nachthimmel“-Blau gefertigt, was einen tollen Farbeffekt im Licht hat. Unter dem, aus einem Plastik-Pappe-Mix hergestellten, Tray in dem sich das Ladecase und die Soundcore In Ear Ohrhörer befinden, sind die Ohrstöpsel, die Bedienungsanleitungen und das Ladekabel (USB-A auf USB-C) verstaut.

Mit 8 zusätzlichen Silikon-Ohrstöpseln hat man bei den Soundcore Liberty Air 2 Pro die maximale Auswahl. Mit den verbauten Ohrstöpseln sind es dann insgesamt 9 Paar, die dem Anwender zur Wahl stehen. Von XXXS bis XL sind die Größen aufgeteilt. XXXS ist dabei optimal sogar für kleinste Ohren geeignet, während man als Mensch mit sehr großem Ohr sehr gut mit XL klarkommen sollte. Mehr Ohrstöpsel habe ich bisher bei noch keinem Anbieter gesehen. Gerade die sehr kleinen Ohrstöpsel des Soundcore In Ear Ohrhörers gefallen mir besonders gut, insgesamt finde ich 9 Paar aber schon fast übertrieben. Ich finde 6 Paar als goldene Mitte perfekt, einen Punkt abziehen würde ich aber für mehr Zubehör definitiv nicht.

Was mich aber etwas stört ist der insgesamt hohe Plastikanteil in der Verpackung. Zwar verzichtet Anker bei seinen Soundcore In Ear Kopfhörern, also auch bei den Soundcore Liberty Air 2 Pro standardmäßig auf Plastiktüten, dafür sind aber fast alle Innenteile der Verpackung aus Plastik, während man den größten Teil davon auch bei diesem Verpackungsdesign durch Pappe ersetzen könnte, wenn man vom Sichtschutz mal absieht. Hierfür ziehe ich einen halben Punkt ab.

Technische Daten

Akku

4/5

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro von Anker werben mit einer Wiedergabezeit von 6-7 Stunden (je nach ANC Status) und einer gesamten Akkulaufzeit von 21-26 Stunden (je nach ANC Status) mit dem Ladecase. Man soll die Soundcore In Ear Kopfhörer mit dem Ladecase also insgesamt etwa 3,5 Mal wieder aufladen können. Das Ladecase ist Wireless Charging fähig und bietet dazu noch eine Schnellladefunktion an. Diese bringt dem Nutzer innerhalb von 15 Minuten Ladezeit eine weitere Wiedergabezeit von bis zu 2 Stunden.

Im Soundcore Liberty Air 2 Pro Test habe ich im Durchschnitt mit aktiviertem ANC 5 Stunden und 26 Minuten Wiedergabezeit und eine gesamte Akkulaufzeit von 19 Stunden und 18 Minuten erreicht. Mit deaktiviertem ANC lag ich bei 6 Stunden 52 Minuten und 25 Stunden 33 Minuten. Damit lag ich nicht sonderlich weit unter den vom Hersteller angegebenen Werten, was ich als gut betrachte. Die gesamte Laufzeit der Soundcore Liberty Air 2 Pro betrachte ich als durchschnittlich. Auch mit ANC können einige Hersteller mittlerweile mehr Akkupower liefern, andere aber auch immer noch weniger.

Das Laden über Wireless Charging funktioniert mit den Soundcore Liberty Air 2 Pro gut, ist allerdings im Vergleich zum Laden mit dem Kabel etwas langsamer. Mit diesem bin ich bei 1,5 Stunden, kabellos bei etwa 2,5 Stunden Ladezeit. Die Schnellladefunktion der Soundcore Liberty Air 2 Pro hat mir im Test durchschnittlich etwas mehr als 1,5 Stunden Wiedergabezeit geliefert, was ebenfalls positiv ist. Insgesamt ist das Ergebnis damit ein gutes, wenn auch nicht überragendes, beim Thema Akku.

Bedienung

3/5

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro werden über Touchflächen auf der Seite der Ohrhörer (am Soundcore Logo) bedient. Hiermit lassen Musiktitel pausieren und fortsetzen, zum nächsten Titel springen, Anrufe annehmen und ablehnen und der Ambient Sound steuern. Mit der zugehörigen App lassen sich verschiedene Dinge anpassen, wie bspw. der Ambient Sound oder die aktive Geräuschunterdrückung.

Die Bedienung der Soundcore Liberty Air 2 Pro stellt für mich das größte Manko dar. Es wäre ja durchaus möglich alle Funktionen auf die Soundcore In Ear Ohrhörer zu verlegen, daher verstehe ich nicht, wieso man das nicht macht. So muss man für viele Dinge sein Smartphone wieder zur Hand nehmen. Sei es um die Lautstärke einzustellen oder einen Musiktitel zurückzuspringen. Immerhin kann der Sprachassistent über den entsprechenden Befehl („Hey Siri, „Ok Google“) aktiviert werden, sodass hierfür das Smartphone nicht zur Hand genommen werden muss. Auch die Funktionen, die sich über die Soundcore Liberty Air 2 Pro ausführen lassen, funktionieren problemlos.

Konnektivität und Reichweite

Die Reichweite betrug während des Soundcore Liberty Air 2 Pro Test problemlose 10 Meter und mehr. Damit reiht sich der Kopfhörer im oberen Bereich ein, wenn es einen Reichweite-Vergleich gäbe.

Auch die Verbindung war während des gesamten Tests stabil. Generell versuchen sich die Soundcore In Ear Ohrhörer mit dem zuletzt verbundenen Gerät zu verbinden. Wenn dies nicht in der Nähe ist, muss man die Kopfhörer mit einem anderen Gerät manuell verbinden. Um die Soundcore Liberty Air 2 Pro mit einem neuen Gerät zu koppeln müssen diese im Ladecase liegen, dieses muss geöffnet sein und man muss den entsprechenden Knopf am Ladecase drücken. Das funktioniert problemlos. Insgesamt bin ich jedoch nicht sonderlich zufrieden mit der Bedienung der Soundcore In Ear Kopfhörer, da einfach zu viele Dinge daneben gingen.

Features

4/5

Die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) der Soundcore Liberty Air 2 Pro ist okay, aber nicht so stark, wie ich mir erhofft habe. Hohe Frequenzen werden kaum gemindert und auch Stimmen kommen meist noch durch. Nur im Indoor Modus werden diese leicht verringert. Auch tiefe Frequenzen kommen noch zu stark durch. Sie werden zwar ebenfalls gemindert, aber nicht so stark, wie man sich das wünscht. Das Tippen auf der Tastatur nehme ich in jedem Modus weiterhin wahr.

Der Transparenzmodus birgt kaum eine Änderung zum normalen Modus. Geräusche werden kaum durchgelassen und sind kaum hörbar. Hier hätte ich mir deutlich mehr erwartet. 

Die App ist intuitiv und übersichtlich gestaltet. Ich sehe den aktuellen Akkustand meiner Kopfhörer und kann die Umgebungsgeräusche steuern. Entweder schalte ich den Transparenzmodus oder das ANC ein, dass ich auch persönlich anpassen kann. Zudem lässt sich die HearID mit einem Hörtest anpassen und auch die Steuerung kann ich verändern, auch wenn hier weiterhin nur 4 Funktionen zur Verfügung stehen. Dazu kann man über die App auch Firmware Aktualisierungen durchführen. 

IPX4 ist absoluter Standard und heutzutage ein Muss bei True Wireless Kopfhörern. Viel lieber wäre mir persönlich aber ein IPX5 Schutz, denn hier wäre auch Strahlwasser kein Problem, also das Abwaschen unter dem Wasserhahn. Das ist bei IPX4 noch nicht möglich, hier sind die Ohrhörer lediglich gegen Schweiß und Tröpfchen geschützt. Duschen gehen würde ich daher mit den Ohrhörern eher nicht.

Tragekomfort

4.5/5

Dank der 9 verschiedenen Silikon-Ohrstöpsel sollte jeder den perfekten Sitz für sich finden. Die Ohrstöpsel des Soundcore In Ear Kopfhörers gibt es in den Größen XXXS bis XL, wobei XXXS so klein ist, dass diese theoretisch selbst bei Kleinkindern passen sollten (HINWEIS: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich persönlich davon abraten würde Kleinkindern In Ear Kopfhörer zu geben. Meine persönliche Empfehlung für In Ear Kopfhörer liegt bei ab 14 Jahren!). Auf jeden Fall könnte hiermit vielen Menschen, die sonst Probleme mit In-Ear Kopfhörern haben, geholfen sein.

Dank des geringen Gewichts der Soundcore Liberty Air 2 Pro fallen die Kopfhörer kaum auf im Ohr. Mit den passenden Ohrstöpseln halten sie aber jederzeit sehr gut im Ohr, auch bei Bewegung und beim Sport, auch wenn man hier mit leichtem Rutschen leben muss. Beim Spazierengehen oder in Ruhe sitzen die Soundcore In Ear Ohrhörer bei mir aber optimal und rutschen nicht raus, sodass ein optimales Klangerlebnis jederzeit gegeben ist.

Sprachqualität

4.5/5

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro sind mit insgesamt 6 Mikrofonen für Telefonie und Sprachaufnahmen ausgestattet. Diese sollen nicht nur dafür sorgen, dass die Stimme optimal verständlich ist, sondern auch Außengeräusche ausblenden, sodass ein Telefonieren auch in lauten Umgebungen möglich ist. Das klappt auch in den meisten Fällen gut. Teilweise verliert die Stimme in lauten Umgebungen etwas an Volumen, da hier die Software die Umgebungsgeräusche ausblendet, dafür ist man aber weiterhin zu verstehen und auch ein Telefonieren in lauten Umgebungen ist mit den Soundcore In Ear Kopfhörern möglich. Auch mein Gegenüber ist gut zu verstehen und jederzeit laut genug, sodass man hier von einem insgesamt guten Ergebnis der Sprachqualität reden kann.

Klang

4.5/5

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass der Soundcore Liberty Air 2 Pro ist tief und satt und liefert eine solide Grundbasis ohne dabei den Rest der Frequenzen auszulöschen. Im mittleren Lautstärke-Bereich ist der Bass noch relativ zurückhaltend, wenn man die Lautstärke dann erhöht wird er deutlich präsenter ohne dabei zu dröhnen oder zu verzerren.

Die Mitten der Soundcore Liberty Air 2 Pro können durch eine gute Stimmpräsenz und einen relativ hohen Detailgrad überzeugen. Das Zischen von Gitarrensaiten ist dabei genauso wahrzunehmen, wie einzelne Anschläge der Pianotasten. Insgesamt fehlt mir jedoch etwas Volumen bei männlichen Stimmen.

Im Bereich der Höhen fehlen mir bei diesen Soundcore In Ear Ohrhörern teilweise etwas Details und Brillanz. Die Höhen selbst sind relativ kalt abgestimmt und neigen zu einem leisen aber in keinem Fall unangenehmen Zischen.

Grundrauschen

Das Grundrauschen ist bei den Soundcore In Ear Kopfhörern insgesamt sehr niedrig einzustufen und im Grunde fast gar nicht wahrzunehmen. Mit aktiviertem ANC und im Transparenzmodus wird das Grundrauschen lauter und wahrnehmbarer, bleibt weiterhin aber nicht störend. So kann man Podcasts, Hörbücher und ASMR in allen Modi genießen.

Welche Musikrichtung passt am besten?

Grundsätzlich sind dank der Equalizer Einstellungen und dem Hear ID Profil den Musikrichtungen kaum Grenzen gesetzt. Lediglich audiophile Menschen werden hier natürlich nicht auf ihre Kosten kommen, denn dafür ist der Soundcore In Ear Kopfhörer nicht brillant und detailliert genug. Anders sieht es aber dann bei Pop und Rock, sowie Hip Hop aus. Hier kann der satte Bass des Soundcore In Ear Ohrhörers überzeugen und die angenehmen Mitten gepaart mit den leicht zischenden Höhen geben ein insgesamt schönes Klangbild ab.

3D- Klang und Surround Effekt

Der Surround Effekt der Soundcore In Ear Ohrhörer ist sehr klar und definiert. Ich erkenne jede Richtung sehr gut und detailliert. Nicht ganz so perfekt, wie bei den OPPO Enco X, aber sehr nah dran. Filme schauen, egal welchen Genres, macht auf jeden Fall sehr viel Spaß!

Fazit zum Klang

Ich bin zufrieden mit dem Klang der Soundcore In Ear Kopfhörer. Natürlich ist er nicht perfekt und insgesamt fehlt ein Stück zu direkten Konkurrenten, dafür hat man aber ein sehr rundes Gesamtbild und muss kaum Kompromisse eingehen. Somit auf jeden Fall ein sehr gutes, klangliches Ergebnis und gerade noch so 4,5 Punkte.

Überblick

Lieferumfang

4.5/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

3/5

Features

3.5/5

Tragekomfort

4.5/5

Sprachqualität

4.5/5

Klang

4.5/5

Fazit

Die Soundcore Liberty Air 2 Pro sind eine solide Weiterentwicklung des Vorgängers. Gerade beim Klang haben sie sich, meiner Meinung nach, deutlich verbessert und sind nun viel runder also zuvor. Auch die Materialqualität und die Menge des Zubehörs überzeugen. Leider können ANC und der Transparenzmodus des Soundcore In Ear Kopfhörers der Konkurrenz nicht gefährlich werden und auch bei der Bedienung muss man leider unnötige Abstriche machen. (4,1 Sterne)

4/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren