Soundcore Liberty 4 NC Test

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Die Soundcore Liberty 4 NC sind eine etwas abgespecktere Variante der teureren Liberty 4 (hier bereits im Test), denen es bspw. an der Herzfrequenzmessung oder am Dual Treiber fehlt. Dafür sind die Liberty 4 NC auch mal kurz schlappe 60€ günstiger und damit unter 100€ zu bekommen. Das sind Argumente, sich die Liberty 4 NC durchaus mal näher anzusehen. Das habe ich in diesem Test getan. 

Die Kopfhörer wurden mir von Soundcore für diesen Test zur Verfügung gestellt. 

Technische Daten

Verpackung, Verarbeitung und Nachhaltigkeit

5/5

Die Soundcore Liberty 4 NC setzen erstmals auf eine komplett plastikfreie Verpackung, was ich überaus gelungen finde. Ja, die Verpackung ist vielleicht nicht ganz so spannend, wie die der großen Liberty 4, dennoch aber aufgeräumt und vor allem ist alles in Papier oder Pappe eingepackt. Man bekommt insgesamt 4 Ohrstöpsel in XS, S, M und L und ist damit auch gut ausgestattet, was die Größe für die Ohren angeht. Diese sind auch wie immer von sehr guter Qualität.

Die Verarbeitung der Ohrhörer und des Ladecases lassen nicht zu wünschen übrig. Alles ist sehr gut verarbeitet und von hoher Materialqualität. Das Ladecase hat einen interessanten Öffnungsmechanismus mit einer Multifunktionstaste, die für die Bluetoothkopplung und das Zurücksetzen der Kopfhörer zuständig ist. Alles in allem klare 5 Sterne!

Akku

5/5

Die Laufzeit wird von Soundcore mit maximal 50 Stunden mit dem Ladecase beziffert. Insgesamt 10 Stunden soll man mit den Soundcore Liberty 4 NC am Stück Musik hören können. Eine Schnellladefunktion bietet 4! Stunden weitere Wiedergabezeit innerhalb von 10 Minuten Aufladen. Das Ladecase ist Wireless Charging fähig. 

All das sind Werte, die ich eher in der absoluten Oberklasse von True Wireless Kopfhörern erwarte, nicht aber in der Mittelklasse bei einem Preis von 89€ für die Soundcore Liberty 4 NC. Hier zeigt Soundcore was mit heutiger Technik möglich ist. 
Im Schnitt (ich habe gerne und häufig mit dem LDAC Codec gehört) kam ich auf ca. 8 Stunden Wiedergabezeit und knapp 40 Stunden gesamte Laufzeit. Das sind absolute Spitzenwerte und lassen auch hier keinen Spielraum, was die Punktzahl angeht, weil alles einfach optimal funktioniert. 

Bedienung der Soundcore Liberty 4 NC

5/5

Die Soundcore Liberty 4 NC werden über Touchflächen bedient. Ich fand die Steuerung bei den Liberty 4 mit haptischen Knöpfen auf dem Ohrhörer ganz cool und hätte sie mir auch bei den NC gewünscht, allerdings kann ich bei dem Preis verstehen, dass man hier auf Standard Touchflächen setzt. Das ist natürlich auch kein Kritikpunkt, sondern nur ein Wunsch. Die Steuerung über die Touchflächen der Soundcore Liberty 4 NC funktioniert einwandfrei und jederzeit problemlos, aber nicht zu sensibel, als das man ständig versehentlich Funktionen ausführt. 

Man kann mit den Touchflächen alles bedienen, was man braucht. Starten und Stoppen der Musik, Zum vorherigen oder nächsten Titel springen, die Lautstärke erhöhen oder verringern, den Sprachassistenten starten oder zwischen den ANC Modi hin und her wechseln. Alles ist möglich und individuell über die App änderbar! Top!

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung ist jederzeit stabil. Dank Multipoint Verbindung kann man zwischen zwei Geräten wechseln, die gleichzeitig verbunden sein können. Die Reichweite ist mit 15 Metern sehr üppig. 

Features

4.5/5

Das ANC gehört zu den besten in dieser und den nächsthöheren Preisklassen und ist in den niedrigen Frequenzbereichen ausgezeichnet. Aber auch in höheren Frequenzbereichen und selbst beim Tippen auf einer Tastatur spürt man eine sehr starke und deutliche Verminderung der Geräusche. Man kann immersiv in die Musik eintauchen. Ich kann da nur sagen, Vorsicht Sony, sonst seid ihr bald den Platz an der Spitze der ANC Kopfhörer los!

Es muss aber auch minimale Kritik geben. Diese gehört zum Transparenzmodus, der mir einfach etwas zu schwach ist und mir zu wenig Außengeräusche durchlässt. 

Ich verweise hier an dieser Stelle mal auf alle anderen Soundcore Testberichte. Denn zur App bleibt mir nichts weiter übrig als zu sagen, dass das die meiner Meinung nach perfekte App für True Wireless Kopfhörer ist. Mit 2-3 anderen Herstellern bietet Soundcore hier einfach genau das, was man sich wünscht!

Tragekomfort

4/5

Gibts hier bei den Soundcore Liberty 4 NC irgendwas zu meckern? Eine Kleinigkeit würde ich hier hervorheben wollen. Die Soundcore Liberty 4 NC sitzen, egal welche Ohrstöpsel ich nutze, beim Sport nicht fest genug im Ohr und rutschen relativ viel. Deshalb hab ich sie nur ungern zum Sport genutzt. 
Ansonsten ist der Komfort aber sehr hoch und man kann sie stundenlang tragen.

Sprachqualität

4.5/5

Bei all dem, was ich zuletzt an Sprachqualität bekomme habe, bin ich froh, dass ich mal bei den Soundcore Liberty 4 NC nicht so viel Meckern muss. Auch hier merkt man, dass bei Außengeräuschen teilweise ein paar Stimmfrequenzen verschluckt werden, das ist aber nicht so schlimm, als das man gar nicht mehr telefonieren könnte. In den meisten Fällen hat das noch sehr gut funktioniert. In normalen Bereichen ist die Stimme ansonsten sehr präsent, sehr voluminös und sehr klar.

Klang

4.5/5

Vorab, der Klang wurde im LDAC Codec getestet. Zudem wurde der Soundcore Standard EQ und nicht HearID genutzt. HearID ist für den perfekten Klang aber dringend empfohlen!

Bässe, Mitten und Höhen

Trotz des Faktes, dass die Soundcore Liberty 4 NC „nur“ über einen dynamischen 11mm Treiber verfügen sind die Bässe präsent, präzise, druckvoll und tief. Man merkt zwar, dass bei einem zweiten Treiber die Bässe nochmal etwas detaillierter sind, aber insgesamt ist das Ergebnis beim Bass sehr erfolgsversprechend und wird auch Bassliebhabern gefallen. 

Die Mitten sind ebenfalls sehr präzise und detailliert. Stimmen bekommen Raum zur Entfaltung und stehen stets im Vordergrund, sind meiner Meinung nach aber teilweise etwas zu laut. 

Die Höhen der Soundcore Liberty 4 NC sind sehr warm abgestimmt und könnten noch etwas mehr Brillanz  und ein klein wenig mehr Klarheit vertragen. Ansonsten sind sie aber detailliert und präzise.

Grundrauschen

Im normalen Modus habe ich kein Grundrauschen wahrnehmen können. Sobald der Transparenzmodus oder der ANC Modus eingeschaltet werden, kommt ein leichtes Grundrauschen hinzu, was aber nicht störend ist. Auch hier kann man problemlos ASMR, Podcasts und Hörbücher hören. 

Welche Musikrichtung

Ich würde hier keine Musikrichtung besonders hervorheben, aber auch keine nicht empfehlen. Man kann mit den Soundcore Liberty 4 NC alles sehr gut hören.

Surround Klang und 3D Sound

Auch hier habe ich nichts auszusetzen. Der 3D Surround Klang der Liberty 4 NC ist präzise und detailliert und lässt keine Wünsche übrig.

Fazit zum Klang

Der Klang ist sehr gut, beinahe perfekt. Minimale Problemchen werden nicht stören, da man die einfach mit dem HearID ausgleichen kann. Bis auf die Klarheit in den Höhen, die fehlt auch mit HearID etwas.

Überblick

Lieferumfang

5/5

Akkulaufzeit

5/5

Bedienung

5/5

Features

4.5/5

Tragekomfort

4/5

Sprachqualität

4.5/5

Klang

4.5/5

Fazit

Da sind die Soundcore Liberty 4 NC aber nur ganz knapp an der absoluten Höchstpunktzahl gescheitert. Ein fantastischer Kopfhörer, mit fantastischen Features zu einem absolut Top Preis. Klare Empfehlung!

4.7/5

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Deine Autoren Julian & Leon

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Für alle aktuellen News rund um die Kopfhörer Welt ist mein Bruder Leon zuständig, dessen Playlist aus Tausenden Songs besteht und der mehr Musik hört, als jeder Mensch, den ich sonst kenne. Die Expertise könnte also bei Ihm auch nicht höher sein!

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Weitere Testberichte

Lenco HPB-730BN Test

Skullcandy Dime 3 Test

Lenovo thinkplus LivePods PD1X Test

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Earpod-Ratgeber Affiliate Partner

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung