Skullcandy Jib True Test – Einsteiger Kopfhörer mit starkem Bass

Testberichte, Einsteiger Test

Februar 9

Autor Julian Earpod Ratgeber
Skullcandy Jib True Test – Einsteiger Kopfhörer mit starkem Bass 1

Der Skullcandy Jib True ist der neueste Einsteiger True Wireless Kopfhörer von Skullcandy und kommt neben den Standard-Farben schwarz und grau auch in einem interessanten Blau auf den Markt. Features gibt es nicht viele, dafür ist aber der Preis sehr günstig. Ob der UVP von knapp 50€ gerechtfertigt ist, habe ich in den letzten Wochen unter die Lupe genommen.


Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Skullcandy zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang

Am Anfang steht - wie immer - der Lieferumfang und die Verpackung. Diese ist - im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern - aufregend gestaltet. Die dominierende Farbe ist schwarz mit interessanten farblichen Akzenten in pink und blau. Innerhalb der Verpackung findet man ein Inlay aus Kunststoff, dass das (in eine Plastiktüte eingewickelte) Ladecase und die durch Schaumstoff geschützten Ohrhörer beinhaltet. Daneben befindet sich in einer weiteren Plastiktüte noch der User Guide, sowie zwei zusätzliche Ohrstöpsel in S und L, M ist verbaut. Zusätzlich erhält man noch ein Micro-USB Kabel. 

Insgesamt fällt damit der Lieferumfang der Skullcandy Jib True eher zurückhaltend aus. Mit insgesamt drei Ohrstöpseln ist man standardmäßig ausgestattet, mehr aber auch nicht. Gerade für Menschen mit sehr kleinen oder sehr großen Ohren wird der Standardlieferumfang damit zu gering ausfallen und es muss auf Zubehör von Drittanbietern gesetzt werden. Schade finde ich auch, dass das Ladecase, das sich im übrigen vom Kunststoff her eher günstig anfühlt, leider nur einen Micro-USB Steckplatz verbaut hat und somit auch nur ein Micro USB-Kabel beiliegt, was die Kabelflut zuhause wieder erhöht. Der hohe Kunststoffanteil der Verpackung gefällt mir darüberhinaus eher nicht. Die Plastiktüte um das Ladecase hätte nicht sein müssen und auch das Inlay aus günstigem Kunststoff ist eher veraltet, auch wenn das hier sicher eine Preisfrage ist. 

Technische Daten:

Bauform

In-Ear

Treiber

6mm

Frequenzbereich

20Hz - 20kHz

Gewicht

4,5g pro Ohrhörer, 39g-Ladecase

Aufladen

Micro-USB

ANC

Nein

Akkulaufzeit im Skullcandy Jib True Test

Die Akkulaufzeit der Skullcandy Jib True beträgt insgesamt 22 Stunden, wobei davon 16 auf das Case entfallen und 6 Stunden mit den Ohrhörern möglich sein sollen. Das Case verzichtet sowohl auf Wireless Charging als auch auf eine Schnellladefunktion. 

Während des Skullcandy Jib True Test betrug die durchschnittliche Wiedergabezeit ca. 5,5 Stunden. Hierbei muss man dazu sagen, dass die Kopfhörer eine relativ laute Grundeinstellung haben, weshalb man häufig nicht auf hohen Lautstärken Musik hören muss. Dies ist natürlich positiv für die Akkulaufzeit. Insgesamt kam ich mit dem Ladecase auf eine durchschnittliche Gesamt-Akkulaufzeit von 20,5 Stunden, was ebenfalls nicht viel von den Herstellerangaben abweichen. Grundsätzlich ist die Laufzeit damit im Durchschnitt. Einige Konkurrenten der Jib True können da schon mehr, andere aber auch weniger.

Was ich etwas schade finde, dass hier kein zusätzliches Feature, wie eine Schnellladefunktion oder Wireless Charging, verbaut wurde. Dies ist aber sicherlich dem günstigen Preis zuzuschreiben und gibt keinen Abzug. Die Ladezeit beträgt etwa 2 Stunden für eine vollständige Ladung des Case samt Ohrhörer. 

Skullcandy Jib True Verpackung
Skullcandy Jib True Lieferumfang
Skullcandy Jib True Ladecase geschlossen
Skullcandy Jib True Ladecase offen

Bedienung

Die Bedienung der Skullcandy Jib True erfolgt über Druckknöpfe auf beiden Ohrhörern. Hiermit lassen sich Musiktitel steuern (Start, Stopp, Vor und Zurück), die Lautstärke ändern (Lauter, Leiser), Anrufe annehmen und ablehnen, der Sprachassistent starten und die Ohrhörer an- und ausschalten. Dank Bluetooth 5.0 sind die Ohrhörer mit sämtlichen Geräten zu verbinden. 

Leider erfolgt die Bedienung über Druckknöpfe. Bauartbedingt hat man damit meist das Problem, dass man sich die Ohrhörer immer weiter in den Gehörgang drückt und auch die Jib True haben dieses Problem. Der Druckknopf muss eben mit deutlichem Druck gedrückt werden, sodass man sich die einzelnen Hörer immer tief in den Gehörgang drückt. Das ist nicht nur beim Druck selbst unangenehm, sondern beherbergt hier zusätzlich das Problem, dass die Ohrhörer dann einen unangenehmen Unterdruck im Ohr aufbauen, sodass man nach jedem Drücken der Knöpfe die Ohrhörer wieder rausnehmen und neu einsetzen muss. Zwar lassen sich alle Funktionen problemlos ausführen, das hilft aber in diesem Fall recht wenig, weil man durch die angesprochenen Probleme doch lieber das Smartphone zur Hand nimmt. Dies verhindert in diesem Fall leider eine bessere Bewertung.

Verbindung und Reichweite der Skullcandy Jib True

Die Verbindung war stets gewährleistet und leistete sich während des Jib True Test keine Aussetzer. Auch das Koppeln funktioniert problemlos, allerdings werden die Jib True nicht automatisch mit dem letzten Gerät verbunden. Dazu kommt eine Reichweite von ca. 10 Metern, die ebenfalls stabil und problemlos erreicht wird.

Tragekomfort der Jib True

Die Ohrhörer wirken auf den ersten Blick relativ voluminös. Die mitgelieferten Ohrstöpsel sind nur in den Größen S und L verfügbar und damit eher nicht für kleinste Ohren geeignet. Das optisch große Volumen lässt sich aber beim Tragen nicht feststellen. Ich nutzte die Größe S der Ohrstöpsel, die für mich sehr gut passten. Dank des geringen Gewichts der einzelnen Ohrhörer der Skullcandy Jib True lassen diese sich über einen längeren Zeitraum problemlos tragen. Die Ohrstöpsel sind dabei außergewöhnlich hochwertig in diesem Preisbereich und sorgen ebenfalls für einen angenehmen Tragekomfort. 

Für den Sport sind die Skullcandy Jib True nur bedingt zu empfehlen. Zwar halten sie bei Bewegung im Ohr und fallen nicht raus, allerdings bewegen sie sich im Gehörgang und sorgen, zumindest bei mir, zwischenzeitlich auch immer Mal wieder für einen Unterdruck, sodass ich die Ohrhörer wieder rausnehmen und erneut einsetzen muss. Da die Kopfhörer recht weit aus dem Ohr rausgucken ist schlafen auf der Seite damit nicht möglich.

Sprachqualität

Mit den integrierten Kopfhörern lassen sich auch Telefonate führen und Sprachnachrichten aufnehmen. Da keine Software zur Minimierung von Außengeräuschen verbaut ist funktioniert dies aber vor allem nur in leisen Umgebungen, da Außengeräusche ungefiltert mit übertragen werden. Dadurch ist man in lauten Umgebungen schwer zu verstehen. In leisen Umgebungen klingt die Stimme mit den Jib True von Skullcandy meist etwas gedämpft, dennoch ist man aber zu verstehen. Ich kann meinen Gesprächspartner mit den Skullcandy Jib True jederzeit gut und laut genug verstehen. Auch hier kommt den Kopfhörern wieder ihre hohe Grundlautstärke zu gute. 

Skullcandy Jib True Test Kopfhörer 1
Skullcandy Jib True Kopfhörer 2
Skullcandy Jib True Kopfhörer 3
Skullcandy Jib True Kopfhörer 4

Klang

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass ist druckvoll und verleiht dem gesamten Audio-Bereich eine solide Grundbasis, auch wenn die Tiefbässe etwas fehlen. Dafür ist der Bass selbst in den niedrigsten Lautstärken noch präsent und bietet hier genügend Druck. Ein Dröhnen oder Verzerren ist ebenfalls in keinem Lautstärke-Bereich zu finden.

Bei den Mitten leisten sich die Jib True teilweise ein paar Schwächen im Stimmbereich. Diese hätte ich mir etwas hervorgehobener gewünscht. Ansonsten bieten diese gerade in höheren Lautstärken zwischen 50 und 70% ungeahnte Details, die allerdings in niedrigen und sehr hohen Lautstärken schnell auch verwischen können mit den Höhen.

Die Höhen haben ein leichtes Zischen und ihnen fehlt es, wie bei diesem Preis erwartet, natürlich an Brillanz, fügen sich aber insgesamt gut ins Gesamtbild ein. Auch gegen die sehr vordergründigen Bässe gehen die Höhen meist nicht unter und nehmen sich den Platz, den sie benötigen. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist nicht wahrzunehmen, weshalb die Skullcandy Jib True optimal geeignet sind für ASMR, Podcasts und Hörbücher. 

Welche Musikrichtung passt am besten?

Aufgrund der eher basslastigen Abstimmung eignen sich die Skullcandy Jib True meiner Meinung nach optimal für den Hip-Hop, Rap und EDM Bereich, wo es auf einen druckvollen und präsenten Bass ankommt. Gerade für Pop- und Rockmusik fehlen mir teilweise die Stimmen im Bereich der Mitten etwas, sodass ich hier nur eine bedingte Empfehlung für aussprechen kann. Für den vollen Genuss von Klassik oder Orchester-Musik fehlt es vor allem an Brillanz in den Höhen, dafür sind die Jib True aber auch bei weitem nicht gedacht. 

3D- Klang und Surround Effekt

In der Breite präsentieren sich die Jib True hier gut, können aber insgesamt im Surround-Komplex nicht vollends überzeugen, da sie in den Bereichen vorne und hinten etwas zu wenig Details liefern. Dennoch kann man einen Surround-Effekt wahrnehmen.

Fazit zum Klang der Skullcandy Jib True

Der Klang ist insgesamt zufriedenstellend für den Preis. Die kleinen Stellschrauben sind größtenteils einfach diesem günstigen Preis geschuldet. Die Abstimmung hätte etwas neutraler sein können und den Surround-Effekt bekommen andere Hersteller, auch in diesem Preisbereich, schon besser hin.

Der Überblick


Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Die blaue Farbe, die ich leider nicht erhalten habe!

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Die Bedienung über Druckknöpfe ist Mist.

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang der Skullcandy Jib True

Akkulaufzeit der Skullcandy Jib True

Bedienung der Skullcandy Jib True

Tragekomfort der Skullcandy Jib True

Sprachqualität der Skullcandy Jib True

Klang der Skullcandy Jib True


Gesamtfazit

Insgesamt können sich die Skullcandy Jib True durchaus sehen lassen. Mit 4 Sternen, die am Ende zu Buche stehen, lässt sich der Preis rechtfertigen und ein Kauf durchaus empfehlen, sofern man sein Smartphone immer dabei hat und nicht unbedingt True Wireless Kopfhörer zum Sport sucht. 

Hier kannst Du die Skullcandy Jib True kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 49,99€

Derzeit nicht verfügbar

About the author 

Julian

Ein paar Kopfhörer im Ohr, Musik an und die Welt aus! So stelle ich mir einen perfekten Sonntag vor. Den EarPod-Ratgeber habe ich geschaffen, damit auch Du die perfekten Kopfhörer für den ultimativen Hörgenuss findest!

Was auch noch interessant ist
Featured Image full width without Sidebar
Featured Image full width without Sidebar

Anzeige

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Aktuelle Testberichte

April 26, 2021

Featured Image full width without Sidebar

April 9, 2021

Featured Image full width without Sidebar

April 3, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 27, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 19, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 12, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 7, 2021

Featured Image full width without Sidebar
>