Werbung

Erfahre wie wir testen
Kriterien und Co.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Panasonic RZ-B100W Test – Neuer Konkurrent für Apples AirPods

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Inhalt

Panasonic hat seinen ersten True Wireless Earbud auf den Markt gebracht. Nach den RZ-S500W und RZ-S300W sind es die dritten True Wireless Kopfhörer. Zum günstigen Preis von nur 79,99€ reiht man sich mit dem Panasonic RZ-B100W* im Mittelklasse-Bereich ein und will den Apple AirPods Konkurrenz machen. Ob das gelingt und ob sich der Kauf lohnt, erfährst Du in diesem Testbericht.

Dieser Kopfhörer wurde mir kostenlos von Panasonic zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang der Panasonic RZ-B100W

4.5/5

Die Panasonic RZ-B100W kommen in bekannter weiß-schwarz-blauen Verpackung beim Kunden an. Im Paket enthalten sind neben dem Ladecase und den Ohrhörern, Bedienungsanleitungen in verschiedenen Sprachen sowie ein USB-C Kabel. Mehr erhält man nicht, braucht man bei Earbuds aber auch nicht.

Was ich beim RZ-S500W bemängelt habe waren die vielen Plastiktütchen, denn da war wirklich alles in einem solchen verpackt. Dies hat man nun endlich geändert und gänzlich auf Plastiktütchen verzichtet. So sind Kopfhörer und Ladecase in Schaumstoff geschützt verpackt und die Bedienungsanleitungen und das USB-C Kabel kommen ebenfalls ohne Plastiktüte aus. Einzig ein wenig Plastik gibt es noch bei der Umverpackung aber der Wille hier auf so viel Plastik zu verzichten wie möglich ist erkennbar und das will anerkannt werden!

Technische Daten:

table { font-family: arial, sans-serif; border-collapse: collapse; width: 100%; } td, th { border: 1px solid #dddddd; text-align: left; padding: 8px; } tr:nth-child(odd) { background-color: #dddddd; }
Bauform In-Ear
Treiber 13mm
Frequenzbereich 20Hz - 20kHz
Gewicht 5g pro Ohrhörer, 39g-Ladecase
Aufladen 400mAh Lithium Polymer, USB-C Kabel
ANC Nein

Akkulaufzeit

3/5

Die Akkulaufzeit der Panasonic RZ-B100W wird angegeben mit insgesamt 16 Stunden, wobei 4 Stunden auf die Wiedergabezeit der Ohrhörer und 12 Stunden auf das Ladecase entfallen. Aufgeladen wird innerhalb von 2,5 Stunden mit dem USB-C Kabel. Eine Schnellladefunktion fehlt genauso wie Wireless Charging. 

4 Stunden Akkulaufzeit der Panasonic RZ-B100W liegen eher im unteren Bereich, sind für Earbuds aber normal. Hier schaffen es die Hersteller scheinbar noch nicht einen stärkeren Akku in die kleinen Ohrhörer zu packen. Trotzdem ist es mir einfach zu wenig. Zudem fehlt mir hier dann eine Schnellladefunktion, wenn die Wiedergabezeit selbst schon nicht so üppig ist. Hier bleibt also insgesamt Verbesserungsbedarf.

Bedienung

3.5/5

Die Bedienung der Ohrhörer erfolgt über Touchflächen auf der Seite der RZ-B100W. Mit Hilfe derer lassen sich die Musiktitel starten und stoppen, zum nächsten oder vorherigen Titel springen, die Lautstärke erhöhen oder verringern sowie Anrufe annehmen, ablehnen oder beenden und den Sprachassistent starten. 

Während des Panasonic RZ-B100W Test sind mir einige Dinge aufgefallen, die die Bedienung leider erschwert haben. Zunächst einmal ist die Bedienung nicht auf Anhieb intuitiv. So wird lediglich mit der einen Seite die Lautstärke gesteuert und mit dem anderen Ohrhörer die Musiktitel. Gewöhnlich sind die beiden Seiten für nächster bzw. vorheriger Titel und leiser und lauter vorgesehen. Dazu kommt, dass die Touchflächen sehr sensibel sind, sodass man schnell den Musiktitel versehentlich gestoppt hat und auch das 2- bzw. 3- malige Tippen wird nicht immer korrekt erkannt. So kam es, dass ich häufig doch lieber das Smartphone genutzt habe.

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung ist stets problemlos gewesen und kam gänzlich ohne Abbrüche aus. Es wird automatisch eine Verbindung zum zuletzt verbundenen Gerät hergestellt. Ist keines in der Nähe versetzt sich der Panasonic RZ-B100W automatisch in den Kopplungsmodus und wartet auf das Koppeln mit einem neuen Gerät. Die Reichweite beträgt gute 10 Meter.

Tragekomfort

4.5/5

Viele schätzen an Earbuds die Tatsache, dass diese gänzlich ohne Silikon Aufsätze auskommen. Das ist natürlich auch bei den Panasonic RZ-B100W der Fall. Dazu kommt, dass die Ohrhörer mit lediglich 5 Gramm sehr leicht sind. Beide Fälle sorgen für das ausgesprochen positive Tragegefühl. Im Panasonic RZ-B100W Test konnte ich die Ohrhörer über lange Zeit und die volle Distanz der Akkuladung problemlos tragen. Sie fallen kaum auf im Ohr und stören somit kaum. Allerdings muss man auch sagen, dass ruckartige Bewegungen kein Freund von Earbuds sind, da diese nur im Ohr liegen und somit nicht so viel Halt bieten. Das führt dazu, dass nicht jede Sportart mit den Panasonic RZ-B100W gut möglich ist. Joggen gehen sollte aber möglich sein.

Sprachqualität

3.5/5

Während des Panasonic RZ-B100W Test konnte ich Telefonate in befriedigender Qualität durchführen. So gab es hier und da Schwankungen was die Lautstärke meiner Stimme in Sprachaufnahmen und während eines Telefonats angeht, sodass mein Gegenüber teilweise Probleme hatte mich zu verstehen. Wenn diese Schwankungen nicht gewesen wären hätte das Ergebnis hier deutlich besser ausfallen können, denn die Stimme war im Normalfall sehr deutlich und voluminös und konnte sich auch gegen Umgebungsgeräusche durchsetzen. Möglicherweise könnte ein Firmware Update hier nochmal etwas verbessern. 

Klang der Panasonic RZ-B100W

4/5

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass ist meist das größte Problem von Earbuds, da durch die Bauform eine geringe Abdichtung gegeben ist und somit der Druck und die Tiefe des Basses über die offene Form etwas verloren gehen. Dies ist beim Panasonic RZ-B100W nicht anders, weshalb Panasonic seine Earbuds mit einem Extra-Bass ausgestattet hat. Dieser arbeitet präzise und detailliert, sodass der Bass deutlich wird und eine entsprechende Grundbasis liefert. Dennoch ist dieser im Vergleich zu In-Ear Kopfhörern naturgemäß zurückhaltender, weshalb Freunde eines lauten Basses bei Earbuds eher nicht glücklich werden.

Bei den Mitten merkt man die Stärken des Panasonic RZ-B100W. Diese sind äußerst präzise und liefern viele Details. Stimmen sind hervorgehoben und können sich gegen sämtliche Instrumente durchsetzen, sodass auch hier keine Wünsche offen bleiben. 

Naturgemäß sind Earbuds dank ihrer offenen Bauform meist etwas klarer, vor allem in den Höhen. So kommt es, dass die eher warme Abstimmung der vorhandenen Höhen beim Panasonic RZ-B100W durch die Bauform ausgeglichen wird und man so eine ausgewogene Gesamtabstimmung erhält. Wer hier aber eine hohe Brillanz sucht, wird vergeblich suchen, wenngleich auch die Höhen sehr detailliert und präzise sind.

Grundrauschen

Ein Grundrauschen nimmt man grundsätzlich eher nicht wahr, allerdings hatte ich auf der rechten Seite einen durchgängig leisen Piepton. Dieser stört zwar während der Wiedergabe nicht, ist aber im Ruhemodus wahrzunehmen.

Welche Musik passt am besten?

Wer auf basslastige Musik steht, wird trotz des XBS (Extra Bass System) nicht wirklich glücklich werden mit den Panasonic RZ-B100W. Durch die Bauform geht hier einfach zu viel verloren. So würde ich eher zu Rock und Soul und zu einigen Pop-Titeln raten, die auf den Panasonic Earbuds gut klingen. Gleichzeitig kann man aber auch klassische Musik und Orchester gut und gerne hören. 

3D Klang und Surround

Der Surround Effekt der Panasonic RZ-B100W ist vor allem im hinteren und seitlichen Bereich sehr gut und präzise, während im vorderen Bereich die einzelnen Klangrichtungen nicht zu 100% zu identifizieren sind. Hier neigen die Kopfhörer zu sehr dazu, die Töne in der Mitte abzuspielen. Dennoch ein gutes Ergebnis und für die meisten Filme zu empfehlen, wenn man nicht gerade einen Action-Blockbuster mit vielen Explosionen ansehen möchte. Diese kommen durch den geringen Bass nämlich nicht so gut zur Geltung.

Fazit zum Klang

Der Klang ist ausgewogen und größtenteils präzise. Für knapp 80€ kann man hier bei einem Earbud definitiv kaum meckern, wenngleich hier und da natürlich etwas fehlt. Ein AirPods Killer ist der Panasonic RZ-B100W vom Klang her nicht, aber ein günstiger Konkurrent allemal. 

Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Sehr angenehmer Tragekomfort

Leider eine geringe Akkulaufzeit

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang

4.5/5

Akkulaufzeit

3/5

Bedienung

3.5/5

Tragekomfort

4.5/5

Sprachqualität

3.5/5

Klang

4/5

Gesamtfazit

Mit genau 4 Sternen ist das Ergebnis des Panasonic RZ-B100W sehenswert. Wer mit der relativ geringen Akkulaufzeit und der umständlichen Bedienung kein Problem hat, der bekommt hier günstige Earbuds, die hochwertig verarbeitet sind und mit gutem Klang überzeugen können. Wer allerdings das perfekte Gesamtpaket sucht, muss wo anders suchen. Für den Preis sind die Kopfhörer aber auf jeden Fall empfehlenswert!

4/5

Hier kannst Du die Panasonic RZ-B100W kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 79,99€

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Testberichte

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Das könnte Dich auch interessieren