Panasonic RB-M700B Test – Over Ear mit Vibrationsmodus

Testberichte, Mittelklasse Test

Februar 5

Autor Julian Earpod Ratgeber
Panasonic RB-M700B Test - Over Ear mit Vibrationsmodus 1

Das Jahr 2021 hält einige Neuerungen bereit. Unter anderem werde ich ab sofort meinen und deinen Horizont erweitern und zusätzlich zu all den True Wireless Kopfhörern auch viel mehr Over- und On-Ear Kopfhörer testen. Als erstes präsentiere ich Dir dabei heute den Panasonic RB-M700B Test. Der Over-Ear von Panasonic ist dabei nicht das allerneuste Gerät, hat mich aber vor allem aufgrund des XBS Deep Bass und des günstigen Preises interessiert. Dazu hat der Kopfhörer Noise Cancelling an Board. Wie er sich im Test geschlagen hast, erfährst Du hier.


Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Panasonic zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang des Panasonic RB-M700B

Bei all der Qualität der Produkte von Panasonic ist auch die meiner Meinung nach etwas billig anmutende Verpackung fast schon Standard bei Panasonic. Dies ist mir bereits bei den RZ-S500W aufgefallen und zieht sich auch bei den RB-M700B so durch. Hier findet man viele Plastiktüten und ein Plastikinlay in der Pappschachtel. In den Plastiktütchen verpackt sind neben Garantieerklärung und Bedienungsanleitung ein USB-C Kabel zum Aufladen, ein Aux-Kabel und die Kopfhörer selbst.

Mir persönlich gefällt die gesamte Aufmachung des Lieferumfangs eher weniger, genauso wie der Umfang selbst. Mir fehlt hier einfach eine Schutztasche, damit man die Kopfhörer auch sicher transportieren kann. Dazu kommt halt das viele Plastik, was den eigentlich ansonsten hochwertigen Eindrucks des Kopfhörer selbst, etwas zunichte macht. Da wünsche ich mir für die Zukunft ein durchdachteres Verpackungsdesign und eine Schutztasche. Immerhin sind ansonsten ein AUX-Kabel und das USB-C Kabel dabei. 

Technische Daten:

Bauform

Over-Ear

Treiber

40mm Dynamisch, Neodym

Frequenzbereich

5Hz - 20kHz

Gewicht

317g

Aufladen

USB-C Kabel

ANC

Ja

Akkulaufzeit während des Panasonic RB-M700B Test

Die Akkulaufzeit wird von Panasonic mit ca. 20 Stunden bei aktiviertem Noise Cancelling angegeben. Mit der Schnellladefunktion lassen sich innerhalb von 15 Minuten noch einmal 90 Minuten Wiedergabezeit hinzuzugewinnen. Aktiviert man zusätzlich den Bass Boost sinkt die Akkulaufzeit, gleichzeitig steigt sie aber auch etwas, wenn man Noise Cancelling und Bass Boots deaktiviert. 

Im Test bin ich auf durchschnittlich 18,25 Stunden gekommen, wobei ich natürlich hier und da den Bass Boost eingeschaltet hatte und auch das Noise Cancelling aktiviert war. Damit bin ich nur knapp unter der angegeben Laufzeit von 20 Stunden, was für mich völlig ausreichend ist (auch wenn das unter der Konkurrenz liegt), da man meist eh nicht eine solch lange Zeit am Stück die Kopfhörer trägt. Für einen Langstreckenflug reicht die Ladung auf jeden Fall ohne Probleme. Auch die Schnellladefunktion hat im Panasonic RB-M700B Test eine gute Figur gemacht und den Kopfhörer schnell wieder für weitere Wiedergabe fit gemacht. 

Panasonic RB-M700B Test Verpackung
Panasonic RB-M700B Test Kabel
Panasonic RB-M700B Test Lieferumfang
Panasonic RB-M700B Test Knöpfe
Panasonic RB-M700B Test Anschlüsse

Bedienung der Panasonic RB-M700B

Die Panasonic RB-M700B werden über Druckknöpfe und Schalter an rechten Ohrmuschel bedient. Hiermit kann man Musiktitel steuern (Vor, Zurück, Start, Stopp), die Lautstärke bearbeiten (Lauter, Leiser), Anrufe steuern (Annehmen, Ablehnen), das Noise Cancelling an- und ausschalten und den Bass Boost aktivieren. 

Die Steuerung während des Panasonic RB-M700B Test funktionierte problemlos. Die Knöpfe sind gut angeordnet, sodass man diese nicht nur gut erreichen kann, sondern auch die Funktion ausführt, die gewollt ist und nicht aus Versehen die falsche durchführt. Die Bedienung funktioniert darüber hinaus intuitiv, die Anleitung war für mich nicht notwendig. Die Sprachassistenten kann man mit der einfachen Sprachsteuerung aktivieren, sodass man das Smartphone nicht notwendigerweise benötigt.

Verbindung und Reichweite

Die Reichweite ist mit bis zu 10 Metern angegeben und wird auch problemlos erreicht. Ich würde sogar behaupten, dass man unter optimalen Bedingungen auch noch den ein oder anderen Meter mehr schaffen könnte. 

Die Verbindung war stets stabil und die Kopfhörer sind dank Bluetooth 5.0 aber auch dem AUX-Kabel mit sämtlichen Geräten, die man sich vorstellen kann nutzbar. Einzig die erste Kopplung mit einem neuen Gerät war kurz ungewohnt, ist dann aber auch problemlos. Insgesamt kann man kaum ein besseres Ergebnis beim Thema Bedienung erzielen. 

Key-Facts

Noise Cancelling

Das Noise Cancelling hat mich leider nicht so richtig überzeugen können, was vor allem aber wohl meiner Erwartung geschuldet ist. Grundsätzlich erreicht der Panasonic RB-M700B allein durch seine Bauform schon eine gewisse Abschirmung gegen Außengeräusche. Mit Hilfe des Noise Cancelling werden dann auch tiefe, dröhnende Geräusche ausgeblendet, was hauptsächlich beim Fliegen oder Bahnfahren von Vorteil ist. Dennoch habe ich mir einen größeren Effekt erhofft, vor allem nach dem positiven Ergebnis beim RZ-S500W. So ist der Effekt wahrnehmbar und okay, aber eben nicht herausragend. 

Tragekomfort des Panasonic RB-M700B

Die Kopfhörer sind sowohl an den Ohrmuscheln als auch am Bügel komplett gepolstert. Dieses Polster ist nicht nur weich, sondern auch anpassungsfähig. Zwar sehen die Panasonic RB-M700B wuchtig aus und gehören sicherlich nicht zu den leichtesten auf dem Markt, sind aber leichter als erwartet. Gerade in Ruhe oder bei entspannten Spaziergängen können die Panasonic daher ihre Stärken ausspielen und gemütlichen Komfort bieten, sodass man sicherlich mehrere Stunden am Stück Musik hören kann. Die Wärmeentwicklung unter den Polstern hält sich völlig im Rahmen und bildet erst nach einer Stunde leichte Feuchtigkeit. 

Für den Sport sind die Kopfhörer dagegen weniger geeignet. Das liegt nicht nur am Gewicht, sondern auch an der Größe. Dies führt dazu, dass die Kopfhörer bei heftigen Bewegungen schnell rutschen und ein sicherer Halt während des Sports nicht gewährleistet ist. Dies würde ich aber auch nicht zur Zielgruppe des Panasonic RB-M700B zählen, weshalb dies nicht als Kritikpunkt für mich gilt. 

Sprachqualität im Panasonic RB-M700B Test

Die Sprachqualität der Panasonic RB-M700B zeigt deutlich, dass der Fokus bei diesem Kopfhörer auf dem Klang liegt, nicht aber auf Telefonie. Das eingebaute Mikrofon kann zwar Stimmen verarbeiten, allerdings werden diese nur sehr leise und verrauscht aufgenommen, sodass es für meinen Gesprächspartner sehr schwer ist mich zu verstehen. Gleiches gilt auch für Sprachaufnahmen und Co. Immerhin reicht das Mikrofon aber dafür den Sprachassistenten zu steuern. Insgesamt würde ich die Kopfhörer aber nicht zum Telefonieren empfehlen.

Panasonic RB-M700B Test Kopfhörer vorne
Panasonic RB-M700B Test Kopfhörer hinten
Panasonic RB-M700B Test Kopfhörer Seite

Klang des Panasonic RB-M700B

Bass, Mitten und Höhen

Während der Bass des Panasonic RB-M700B bereits in den Standard-Einstellungen druckvoll und tief ist, bekommt er im Bass Boost Modus noch einmal eine unerwartete Power, die den Kopf beinahe, zumindest aber die Kopfhörer selbst zum Vibrieren bringen. Ein wahres Paradies für alle Bass-Liebhaber. Für Menschen, denen ausgewogener Klang besser gefällt wird der Bass dagegen wahrscheinlich selbst in den Standard-Einstellungen bereits zu überbetont sein, wobei er (in sämtlichen Modi) immer präzise arbeitet und eine beeindruckende Grundbasis liefert. 

Das was der Bass sehr gut macht, fehlt mir bei den Mitten etwas. Ich vermisse hier etwas die Präzision und die Details, während Stimmen jedoch jederzeit vollständig und gut wiedergegeben werden, ganz unabhängig von ihrer natürlichen Tonlage. 

Die Höhen des Panasonic RB-M700B haben es schwer sich gegen die Bässe durchzusetzen, wenn sie dies aber schaffen sind sie meist klar mit einer warmen Note. Mir persönlich fehlt hier etwas die eigene, aufregende Note, sei es ein Zischen oder Zerren. Das jedoch ist ein persönlicher Eindruck und soll die Leistung nicht schmälern, die insgesamt gut ist. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist beinahe nicht wahrzunehmen. Sehr empfindliche Ohren werden hier ein ganz leises Rauschen ausmachen können, was aber in keinem Fall zu stören vermag. 

Welche Musikrichtung passt am besten?

Aufgrund des extra tiefen und satten Basses sind natürlich alle Titel, die genau hierauf Wert legen, perfekt für die Panasonic RB-M700B geeignet. Dazu gehören in der Regel sämtliche elektronische Musik, Hip-Hop und Rap.

Wer mit einem Equalizer dagegen arbeitet wird sicherlich auch Spaß an dem einen oder anderen Rock oder Pop Titel finden und sich hier und da auch an Klassik oder Orchester Stücken versuchen, diese stellen aber keinesfalls die Stärken der Kopfhörer da. Dafür fehlt insgesamt die Brillanz und die Ausgewogenheit. 

3D- Klang und Surround Effekt

Filme stellen eine wahre Stärke des Panasonic RB-M700B dar. Dies hat er nicht nur den tiefen und satten Bässen zu verdanken, die für eine starke Kulisse sorgen, sondern auch dem Surround-Effekt, der sehr präzise und detailliert arbeitet.

Fazit zum Klang

Der Klang ist das beste was einem Bass-Liebhaber passieren kann. Starke, druckvolle Bässe, die nicht verzerren oder dröhnen, aber gleichzeitig den Kopf zum Vibrieren bringen. Leider vergisst Panasonic dabei ein wenig die anderen Frequenzen, aber das hält sich noch im Rahmen. Wer die Kopfhörer kauft, weiß, dass er hier keine neutrale Abstimmung bekommt und das ist auch gut so. Ansonsten habe ich nicht viel zu meckern am Klang und hatte viel Spaß mit einigen Stunden Musik.

Der Überblick


Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Für Bass-Liebhaber ein wahrer Genuss.

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Leider ist Panasonic in Sachen Verpackung der Begriff "Nachhaltigkeit" wohl noch etwas fremd.

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang des Panasonic RB-M700B

Akkulaufzeit des Panasonic RB-M700B

Bedienung des Panasonic RB-M700B

Key-Facts des Panasonic RB-M700B

Tragekomfort des Panasonic RB-M700B

Sprachqualität des Panasonic RB-M700B

Klang des Panasonic RB-M700B


Gesamtfazit

Wer nicht mit dem Kopfhörer telefonieren möchte und hauptsächlich Wert auf Musikgenuss mit starkem Bass setzt, der wird mit diesem Kopfhörer den perfekten Begleiter finden. Für diejenigen, die einen ausgeglichenen Kopfhörer für den Alltag suchen, wird der Panasonic RB-M700B nicht der richtige Kopfhörer sein, aber das ist auch nicht das Ziel und insofern ist das völlig okay. Insgesamt hat er meine Erwartungen auf jeden Fall getroffen und sich ein gutes Ergebnis erarbeitet. (3,9 Sterne)

Hier kannst Du die Panasonic RB-M700B kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 179,99€

About the author 

Julian

Ein paar Kopfhörer im Ohr, Musik an und die Welt aus! So stelle ich mir einen perfekten Sonntag vor. Den EarPod-Ratgeber habe ich geschaffen, damit auch Du die perfekten Kopfhörer für den ultimativen Hörgenuss findest!

Was auch noch interessant ist
Featured Image full width without Sidebar
Featured Image full width without Sidebar

Anzeige

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Aktuelle Testberichte

April 26, 2021

Featured Image full width without Sidebar

April 9, 2021

Featured Image full width without Sidebar

April 3, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 27, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 19, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 12, 2021

Featured Image full width without Sidebar

März 7, 2021

Featured Image full width without Sidebar
>