Werbung

Erfahre wie wir testen
Kriterien und Co.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

OPPO Enco Air Test – Großer Konkurrent für Apples AirPods

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Inhalt

Mit den Enco Air hat OPPO den nächsten True Wireless Kopfhörer auf den Markt gebracht. Dieses Mal handelt es sich um einen True Wireless Earbud, also einen Ohrhörer ohne Silikon Ohrstöpsel, den man sich nur in die Ohrmuschel legt. Die bekanntesten Earbuds auf dem Markt sind die AirPods von Apple. Genau mit diesen müssen sich die OPPO Enco Air auch messen lassen, da die AirPods weiterhin das Referenzmodell in diesem Bereich sind, wenngleich die AirPods aber auch mal eben mindestens 50€ teurer sind. Aber ist vielleicht genau das der Vorteil der OPPO Enco Air*? Das erfährst Du in diesem Testbericht.

Dieser Kopfhörer wurde mir kostenlos von OPPO zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang

3.5/5

Die Art der Verpackung hat sich mit den Enco Air bei OPPO verändert. Zuvor waren die Verpackungen immer sehr schlicht und weiß und erinnerten dabei sehr stark an Apples Verpackungen. Die Verpackung der neuen Oppo Enco Air ist dagegen nun mit grau abgesetzt, was ich persönlich als sehr stylisch empfinde. Innerhalb dieser Verpackung findet man das durch zwei Plastikfolien geschützte Ladecase mit halb transparentem Deckel, welches die schwarz glänzenden Earbuds beinhaltet. Die restliche plastikfreie Verpackung offenbart keine Überraschungen und beinhaltet Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweise und ein USB-C auf USB-A Kabel. 

Insgesamt finde ich es etwas schade, dass die Earbuds, bzw. das Ladecase gleich zweifach in Plastik verpackt ist. Neben der Plastiktüte, in die das Case gesteckt wurde, ist dieses zudem noch mit einer Plastikfolie ummantelt. Das ist meiner Meinung nach unnötig, macht beim Auspacken keinen Spaß und ist selbst im Falle, dass das Plastik recyclebar ist, nicht besonders nachhaltig. Der Rest der Verpackung macht dabei ansonsten einen guten Eindruck, dennoch muss es dafür einen Abzug geben. 

Technische Daten:

Akkulaufzeit der OPPO Enco Air

4.5/5

Mit einer maximalen Akkulaufzeit von 24 Stunden mit dem Ladecase und 4 Stunden Wiedergabezeit reihen sich die OPPO Enco Air im Mittelfeld von Earbuds ein. Die Akkulaufzeit ist dabei recht üppig, die Wiedergabezeit selbst aber eher im unteren Bereich. Dafür können die Enco Air mit einer Schnellladefunktion glänzen. Diese bringt innerhalb von 10 Minuten Ladung mit dem USB-C Kabel 8 Stunden Akkulaufzeit mit sich, wobei diese sich auf Ladecase und Ohrhörer aufteilen. 

Insgesamt war ich während des OPPO Enco Air Test aber sehr zufrieden mit der Akkuleisung. Das was OPPO hier angibt, kann man im großen und ganzen auch problemlos erreichen, wenn man nicht gerade ständig auf höchster Lautstärke Musik abspielt. Dennoch finde ich insgesamt schade, dass wir bei der maximalen Wiedergabezeit nur auf 4 Stunden kommen. 6-7 wären wünschenswert. 

Bedienung

4/5

Die OPPO Enco Air haben an jedem Earbud eine Touchfläche für die Bedienung. Diese bietet die Möglichkeit die Lautstärke zu erhöhen und zu verringern, einen Titel weiter zu springen und den Sprachassistenten zu starten. Auch Anrufe lassen sich annehmen und beenden.

Mir muss man in diesem Fall jedoch erklären, wieso außer den oben genannten Möglichkeiten Funktionen wie Titel zurückspringen oder Musiktitel starten und stoppen, fehlen? Da beide Ohrhörer unabhängig voneinander funktionieren, hätte man hier durchaus diese Funktionalitäten programmieren können. Leider wurde diese Chance verpasst, weshalb man hierfür dann anstelle der OPPO Enco Air doch das Smartphone nutzen muss. Ärgerlich! 

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung zum Smartphone ist schnell hergestellt und über den Knopf am Ladecase schaltet man in den Koppelmodus, sodass man auch schnell ein anderes Gerät koppeln kann. Zu jederzeit war die Verbindung im OPPO Enco Air Test stabil und störungsfrei. Die angegebenen 10 Meter Reichweite kann ebenso locker erreichen. 

Key-Facts

Tragekomfort der Enco Air von OPPO

5/5

Mit nur knapp 3,5g gehören die OPPO Enco Air zu den leichtesten Earbuds auf dem Markt. Doch nicht nur das Gewicht, sondern auch die Größe ist gering, sodass die Ohrhörer nicht sehr weit aus dem Ohr herausgucken. Insgesamt kann der Tragekomfort vollkommen überzeugen. Man kann die Enco Air stundenlang tragen, ohne, dass es unangenehm wird. Auch beim Sport halten sie recht gut, wenngleich man natürlich mit dem Bauart typischen rutschen leben muss. 

Sprachqualität

5/5

Dank der Geräuschunterdrückung fürs Telefonieren lässt sich mit den OPPO Enco Air auch unterwegs gut kommunizieren. Die Geräuschunterdrückung blendet Außengeräusche gut aus und nimmt der Stimme nur minimal Volumen, sodass man weiterhin gut zu verstehen ist. Doch nicht nur beim Telefonieren, auch bei Sprachnachrichten macht sich die gute Qualität der integrierten Mikrofone bemerkbar. Ich kann auch hier nichts aussetzen für den Preis. Natürlich ist die Stimme nicht so klar, wie bei den knapp 100 € teureren Jabra Elite 85t, in dem Preisbereich sind es aber aktuell die fürs Telefonieren am besten geeignetsten Earbuds. 

Klang der OPPO Enco Air

4.5/5

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass wird bei Earbuds häufig bemängelt, da aufgrund der höheren Transparenz durch die offene Bauweise hier der Druck nicht so gut aufgebaut werden kann, wie bei einem In-Ear. Dennoch ist der Bass hier gut gelungen, mit überraschend hohem Druck und guter Präzision, wenngleich man Tiefbässe hier etwas vermisst. 

Die Mitten können durchweg überzeugen und sind das Herzstück der OPPO Enco Air. Detailreich, präzise und mit hervorgehobenen Stimmen präsentieren sie sich durchgängig optimal abgestimmt. 

Auch im Bereich der Höhen findet man selten bessere Earbuds, vor allem nicht in diesem Preis-Segment. Klarheit ohne zu zischen und auch eine gewisse Brillanz lässt sich nachweisen. 

Grundrauschen

Wer nach einem Grundrauschen sucht, wird bei den OPPO Enco Air kaum fündig werden. Es ist einfach so gut wie nicht vorhanden. Sensibelste Ohren könnten möglicherweise ganz leise eines wahrnehmen, aber ich habe eigentlich sensible Ohren und habe keins wahrgenommen. Optimal also für Podcasts, Hörbücher und ASMR.

Welche Musik passt am besten?

Bauartbedingt sind die OPPO Enco Air nicht so besonders kräftig im Bass-Bereich, weshalb gerade Bassliebhaber im Hip-Hop, Rap und EDM Bereich eventuell nicht so auf ihre Kosten kommen, wenngleich ich den Bass dennoch als ausreichend empfinde.

Wer es mag, der wird gerade im Jazz, Soul aber auch Rock-Bereich sehr glücklich werden, denn hier kommen die Mitten und Höhen besonders zur Geltung. Auch klassische Musik kann man sich sehr gut anhören mit den Enco Air. 

3D Klang und Surround

Der Surround Effekt ist ebenfalls sehr klar und detailliert und lässt kaum Wünsche übrig. So ist es auch sehr gut möglich Filme anzusehen. 

Fazit zum Klang

Es gibt eigentlich kaum etwas auszusetzen. Ich hätte mir etwas wahrnehmbare Tiefbässe gewünscht, ansonsten jedoch bin ich äußerst zufrieden mit dem Klang. Das ist definitiv eine Stärke von OPPO.

Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Zusatzfunktionen, wie Noise Cancelling, Transparenzmodus und Stimmenerkennung funktionieren sehr gut!

Für meine kleinen Ohren ist der Kopfhörer kaum geeignet und wird schnell unangenehm

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang

3.5/5

Akkulaufzeit

4.5/5

Bedienung

4/5

Tragekomfort

5/5

Sprachqualität

5/5

Klang

4.5/5

Gesamtfazit

Insgesamt sind die Earbuds eine starke Konkurrenz für die Apple AirPods, wenngleich diese natürlich den Vorteil der optimalen Einbindung in den Apple Kosmos haben. Wer darauf aber verzichten kann, der bekommt mit den OPPO Enco Air einen nahezu gleichwertigen Kopfhörer mit tollem Klang für wenig Geld. (4,7 Sterne)

4.7/5

Hier kannst Du die OPPO Enco Air kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 79,00€

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Testberichte

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Das könnte Dich auch interessieren