OnePlus Nord Buds Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in diesem Artikel
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die OnePlus Nord Buds sind die neuesten EarPods von OnePlus. Das Nord steht dabei für die günstigere Modelllinie bei OnePlus, sowohl bei den Smartphones als auch bei den Kopfhörern. Mit einem UVP von 49€ sind die Nord Buds von OnePlus sehr günstig, dafür verfügen sie aber auch eher über wenige Funktionen. Hier liegt der Fokus klar auf einem günstigen Einsteiger-Kopfhörer für die meisten Anwender, die wenig Ansprüche an exklusive Features legen. Wie sich der Kopfhörer im Test geschlagen hat, erfährst Du in diesem Beitrag. 

Dieser Kopfhörer wurde mir von OnePlus zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Lieferumfang

3/5

Die Box aus Pappe ist klein und handlich, selbst jedoch in einer Plastikfolie eingewickelt.  Innerhalb dieser findet man meiner Meinung nach auch zu viel Plastik. Das Ladecase ist durch eine Plastikfolie geschützt, es liegt in einem Plastiktray und in einer Pappschachtel, in der sich Bedienungsanleitung und USB-C Kabel befinden, findet man ein weiteres Plastiktütchen mit zwei weiteren Silikon Ohrstöpseln in den Größen S und L.  Typisch für OnePlus und die Nord-Reihe bekommt man auch bei den OnePlus Nord Buds noch einen süßen Smiley-Aufkleber. Ist ein Gimmick, aber sicherlich gefällt es einigen. 

Technische Daten

Akku

4.5/5

Die Akkulaufzeit wird seitens OnePlus mit 30 Stunden angegeben, während davon 7 Stunden auf die Wiedergabe mit den Ohrhörern fallen. Auf Wireless Charging muss man, für diesen Preisbereich auch nicht überraschend, verzichten. Schön jedoch, dass es eine Schnellladefunktion gibt. 

Im OnePlus Nord Buds Test konnte ich ca. 6,5 Stunden auf mittlerer Lautstärke mit einigem Rumprobieren der Bedienung Musik wiedergeben. Das ist ein total akzeptables Ergebnis, sowohl was die Annäherung an die Herstellerangabe betrifft als auch die in diesem Preisbereich vergleichbare Laufzeit anderer Modelle. Schön ist die Schnellladefunktion, die dem Hörer nach 10 Minuten Aufladen knapp 5 Stunden Wiedergabezeit gönnt. 

Bedienung der OnePlus Nord Buds

4/5

Die OnePlus Nord Buds werden über Touchflächen bedient. Diese sind sehr einfach zu erreichen, da sie in einem etwas erhabenen Kreis auf den Seiten der Ohrhörer sitzen. Insgesamt verfügen die OnePlus Nord Buds über 8 verschiedene Tastenfunktionen, jedoch fehlen dennoch Funktionen, was sehr schade ist. Man hat die Möglichkeit die Bedienung mit der HeyMelody App zu verändern, jedoch gibt es hier nur die Auswahl zwischen Start, Stopp, Musiktitel vor und zurück, Sprachassistent, Gaming Modus und Gerät wechseln.

Aufmerksame Leser  haben bereits bemerkt, dass die Einstellung der Lautstärke fehlt. Obwohl die Möglichkeit da wäre, da es eben 8 mögliche Tastenbelegungen gäbe (1, 2 und 3x tippen und tippen und halten) fehlt die Lautstärke einfach. Enttäuscht und verwundert mich gleichzeitig. Aber möglicherweise ist das mit einem Firmware Update nachjustierbar seitens OnePlus. 

Verbindung und Reichweite

Dank Bluetooth 5.2 ist nicht nur hochwertige Audioqualität möglich, sondern vor allem auch eine hohe Reichweite. Diese wird von OnePlus bei den Nord Buds mit 10 Metern angegeben. Der OnePlus Nord Buds Test ergab jedoch sogar eine Reichweite von knapp 15 Metern im Optimalfall. Herstellerangabe also sogar übertroffen. 

PS.: Auf die App „HeyMelody“ gehe ich an dieser Stelle nicht ein, da diese eine übergreifende App vom Oppo/OnePlus-Konzern ist und somit nicht spezifisch auf die OnePlus Nord Buds zugeschnitten ist. Das bedeutet, dass diese auch nicht in die Bewertung mit einfließen kann. Sie beinhaltet aber alle notwendigen Funktionen, um Einstellungen an den OnePlus Nord Buds zu ändern. 

Tragekomfort

4.5/5

Der Tragekomfort ist sehr hoch und extrem angenehm. Man kann die OnePlus Nord Buds stundenlang tragen, ohne dass sie schmerzen oder unangenehm im Ohr werden. Dafür sorgt die Kombination aus geringem Gewicht, guter Passform und hochwertigen Silikon Ohrstöpseln. Allerdings muss man sagen, dass diese nur in den Größen S, M und L verfügbar sind. Dabei hat mir weder S noch M richtig gepasst, ich hätte wahrscheinlich eine Zwischengröße benötigt. Dennoch konnte ich sie mit der Größe M recht gut tragen, allerdings rutschten sie gerade beim Sport schon deutlich hin und her. 

Sprachqualität

4/5

Der Sprachqualität der OnePlus Nord Buds fehlt es vor allem an Klarheit. Die Stimme klingt, gerade in normaler Lautstärke, relativ dumpf und mechanisch. Wenn man lauter spricht wird es besser, wenn es Außengeräusche gibt wird es deutlich schlechter. Dennoch ist man hier einigermaßen zu verstehen und kann die OnePlus Nord Buds durchaus mal für Telefonate nutzen, auch wenn es hier und da Mal lauter ist. Für Aufnahmen der Sprache sind die Mikrofone hingegen nicht so gut geeignet, aufgrund der oben genannten Gründe. 

Klang

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Bässe der OnePlus Nord Buds sind tief und sehr direkt. Sie haben einen ordentlichen Punch und sind größtenteils präzise. Tiefbässe fehlen leicht und hier wird es dann auch etwas unsauber. In hohen Lautstärken verzerren die OnePlus Nord Buds insgesamt leicht.

Den Mitten fehlt es etwas an der Detailtiefe. Stimmen haben angenehmen Raum und in der Regel einen ebenso angenehmen Klang. Viele Instrumente werden relativ schnell breiig, was aber im Vergleich zur Konkurrenz in diesem Preissegment noch völlig okay ist. Das würde ich hier nicht groß kritisieren wollen. 

Die Höhen sind überraschend klar, es fehlt ihnen aber dennoch leicht an Brillanz. Auch das jedoch im Blick auf den Preis vollkommen zu verschmerzen. Insgesamt können die Höhen hier weitaus mehr überzeugen als bei allen Modellen der direkten Konkurrenz. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen konnte ich im OnePlus Nord Buds Test nicht feststellen, weshalb man sie sehr gut für ASMR, Podcasts und Hörbücher nutzen kann.

Welche Musikrichtung

Ich habe keine Musikrichtung, die ich hier direkt empfehlen würde, genauso wenig würde ich aber eine Musikrichtung hier komplett ausschließen. Dank der sehr ausgewogenen Abstimmung und der Möglichkeit diese via Equalizer zu verändern, kann man hier sämtliche Musikrichtungen mit hören, sofern man keinen audiophilen Anspruch an die OnePlus Nord Buds hegt. Das jedoch sollte man bei einem Preis von unter 50€ auch auf keinen Fall haben. 

Surround Klang und 3D Sound

Auch hier liefern die OnePlus Nord Buds echt gut ab und können einen präzisen Surround Effekt darstellen, der lediglich in den vorderen Bereichen etwas federn lässt und die Richtungen nicht optimal darstellen kann.

Fazit zum Klang

Für einen Preis von aktuell knapp 39€ bekommt man mit den OnePlus Nord Buds klanglich echt gute Kopfhörer, die sich im oberen Bereich innerhalb ihres Preisbereiches einordnen. 

Überblick

Lieferumfang

3/5

Akkulaufzeit

4.5/5

Bedienung

4/5

Tragekomfort

4.5/5

Sprachqualität

4/5

Klang

4.5/5

Fazit

Die OnePlus Nord Buds können in vielerlei Punkten überzeugen. Der Preis ist total erschwinglich und hierfür bekommt man auch so einiges geboten, allen voran ein sehr guter Klang. Verzichten muss man auf Features, wie ANC und Transparenzmodus, allerdings ist das bei diesem Preis auch definitiv zu verschmerzen. Für mich eine klare Empfehlung. 

4.4/5

Hier kannst Du den Kopfhörer kaufen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren