Werbung

Erfahre wie wir testen
Kriterien und Co.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

SPECIAL: NewBee H360 Telephone Headset – Günstig und gar nicht so schlecht

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Inhalt

Das neue Jahr beginnt mit neuen Testberichten. Dieses Mal aber kein True Wireless Kopfhörer, sondern ein Headset zum Telefonieren. Gerade in der aktuellen Zeit, in der viele Home Office machen, sind solche Headsets für viele Personen sehr wichtig. Wichtig ist vor allem ein angenehmer Tragekomfort und eine gute Sprachqualität. Ob die NewBee H360 das erreicht haben, erfährst Du hier.

Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von NewBee zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier. Dieser Testbericht ist in Kombination mit dem Videokonferenz-Ratgeber entstanden.

Lieferumfang der NewBee H360

3.5/5

Die NewBee H360 werden in einer schlichten weißen Pappverpackung ausgeliefert. Hier drin findet man (leider) eine große Plastikschale in der das Headset liegt. Daneben haben wir ein Plastiktütchen mit dem USB Anschlusskabel und zwei selbstklebende Kabelmanager Kreise. 

Damit ist der Lieferumfang nicht sonderlich groß, aber ausreichend für die Zwecke, die bei einem Headset vorgesehen ist. Schön finde ich die Buttons für das Kabelmanagement, die beigelegt sind. So kann man das störende Kabel am Schreibtisch entlang führen. Weniger schön dagegen finde ich das viele Plastik. Sowohl für Plastiktütchen als auch für die Plastikschale gibt es deutlich bessere Lösungen mittlerweile.

Technische Daten:

Bedienung der NewBee H360

3.5/5

Sofern man das NewBee H360 Headset mit dem Computer via USB-Kabel nutzt, kann man die Bedieneinheit am Kabel für verschiedene Funktionen verwenden. Unter anderem kann man sich selbst stummschalten oder den Ton des Computers muten. Auch die Lautstärke kann man verstellen und lauter und leiser drehen. Leider ist das NewBee H360 nicht für die gängigen Videokonferenz-Tools, wie Teams, Zoom oder GoToMeeting zertifiziert, sodass teilweise Funktionen nicht durchgeführt werden. So hatte ich häufig den Fall, dass das Stummschalten meiner Stimme nicht funktioniert hat und ich diese Funktion manuell im Programm durchführen musste. Die Knöpfe sind zudem eher von billiger Qualität und sehen in meinen Augen zumindest nicht langlebig aus. Allerdings sollte man hier auch nicht den günstigen Preis von knapp 30€ vergessen.






Tragekomfort des NewBee H360 Headset

4.5/5

Der Tragekomfort des H360 von NewBee ist sehr angenehm auch über mehrere Stunden hinweg. Sowohl auf den Ohrmuscheln als auch am Bügel ist jeweils ein weiches Polster befestigt, dass für einen angenehmen Komfort sorgt. Dank des leichten Gewichts merkt man auch kaum, dass man das Headset auf dem Kopf hat. Natürlich wird es etwas wärmer an den Ohren unter den Polstern und es bildet sich mit der Zeit leichte Feuchtigkeit, diese ist aber völlig im Rahmen und annehmbar. Ich habe hier nichts zu bemängeln. Man kann hiermit definitiv mehrere Stunden am Stück an Telefonkonferenzen teilnehmen.

Ton- und Sprachqualität des NewBee H360

4.5/5

Das Wichtigste für ein Headset zum Telefonieren ist die Sprachqualität und der Klang in diesem Bereich. Ich fokussiere mich hier ganz bewusst nicht auf den Klang bei der Audiowiedergabe, denn dieser ist eher nicht zu gebrauchen und klingt recht blechern ohne Druck. Wichtiger ist aber hier auch mehr die Qualität bei Telefonaten und Gesprächen. Hier verstehe ich meinen Gegenüber sehr gut. Dessen Stimme ist druckvoll, wenig verzerrt und auch ein Rauschen ist kaum zu erkennen. Für diese Preisklasse kann man hier durchaus von einem gelungenen Ergebnis sprechen.

Gleiches gilt auch für die eigene Sprachqualität. Hier muss man jedoch dazu sagen, dass das verbaute Mikrofon des NewBee H360 sehr empfindlich ist, sodass selbst das Atmen beim Gegenüber ankommt. Aus diesem Grund sollte man das Mikrofon lieber ein Stück weiter weg vom Mund platzieren. Sonst neigt die eigene Stimme nämlich auch beim Gegenüber dazu verzerrt anzukommen. Wenn man die optimale Position gefunden hat ist man aber klar zu verstehen und das mit ganz wenig Grundrauschen. Zwar klingt man hier natürlich nicht perfekt, aber bei dem Preis hätte ich ein solch ordentliches Ergebnis nicht erwartet.






Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Man ist sehr gut zu verstehen in Konferenzen.

Viel zu viel Plastik in der Verpackung

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang des NewBee H360

3.5/5

Bedienung des NewBee H360

3.5/5

Tragekomfort des NewBee H360

4.5/5

Ton- und Sprachqualität des NewBee H360

4.5/5

Gesamtfazit

Insgesamt finde ich das NewBee H360 Telefon Headset gut geeignet für Konferenzen. Gerade für Menschen, die nicht viel Geld ausgeben wollen und nur ab und an ein Headset benötigen stellt das H360 eine echte Empfehlung dar. Mit den paar kleinen Abstrichen kann man für knapp 30€ leben.

4/5

Hier kannst Du das NewBee H360 kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 29,99€


Aktuellen Preis bei Amazon prüfen

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Testberichte

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Das könnte Dich auch interessieren