Melofun Elite Pro Test – Sind das die besten True Wireless Kopfhörer für den Sport?

In diesem Test habe ich die Melofun Elite Pro ganz genau unter die Lupe genommen. Die im Einsteiger Bereich eingeordneten True Wireless Kopfhörer sind speziell für den Sport entwickelt und sollen dank aptX mit „kristallklarem“ Sound glänzen. Ob sie halten, was sie versprechen, oder ob ich dir lieber von einem Kauf abrate erfährst Du in diesem ausführlichen Testbericht.

Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Melofun zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier.

Lieferumfang der Melofun Elite Pro

Beim Lieferumfang ist mir wichtig, dass das Gerät mit einem Ladecase geliefert wird. Bei Earbuds mit Ohrstöpseln sollten Ohrstöpsel in verschiedenen Größen mitgeliefert werden. Zudem wäre ein entsprechendes Ladekabel oder ein Wireless Charger von Nutzen. Auch Bedienungsanleitung und Garantie sollten beiliegen. 

Die Melofun Elite Pro werden mit einem USB-C Ladekabel, dem Ladecase für die Ohrhörer und einem Ersatz-Paar Silikon Ohrstöpsel geliefert. Daneben liegt auch eine Bedienungsanleitung bei.

Leider ist der Lieferumfang sehr sparsam. Im Vergleich zu anderen Herstellern kann Melofun hier nicht punkten. Dies liegt hauptsächlich an den Ohrstöpseln. Diese sind speziell für die Melofun entwickelt und nicht genormt. Somit ist man auf Ohrstöpsel der Melofun Elite Pro angewiesen. Hier gibt der Hersteller allerdings nur ein Ersatz-Paar mit, jedoch keins in einer anderen Größe. Somit hat man also Pech, wenn einem die Ohrstöpsel nicht passen. Der restliche Lieferumfang ist Standard.

Meine Bewertung für den Lieferumfang:
2/5

Batterie / Akku

Im Bereich Batterie/Akku unterscheide ich zwischen der Akkulaufzeit und der Wiedergabezeit. Akkulaufzeit ist die Laufzeit des Ladecases insgesamt, mit dem Du die Kopfhörer aufladen kannst. Die Wiedergabezeit ist die Zeit, die die Earbuds mit einer vollständigen Ladung Audio ausgeben können. Zusätzlich konzentriere ich mich auf die Ladezeit, bzw. wie lange man mit 10-minütiger Ladung wieder Musik hören kann.

Das Highlight dieser Kopfhörer ist die Akkulaufzeit und Wiedergabezeit. Diese wird bei den Melofun Elite Pro mit 80, respektive 8 Stunden angegeben. Dies habe ich so bei keinem Konkurrenten bisher gelesen, geschweige denn auch in realer Umgebung erlebt. 

Wenn man solch exorbitant hohe Zahlen angibt, dann läuft man sehr schnell Gefahr den Nutzer zu enttäuschen. Wie man hier bereits erwarten kann, ist die Laufzeit bei mir nicht so lang gewesen. Allerdings muss man hier auch davon ausgehen, dass die Akkulaufzeit nur unter idealen Bedingungen so lang sein wird. Diese sind im Test jedoch nicht gegeben, da ich zwischendurch lauter hören muss. Das beeinflusst die Wiedergabe- und Akkulaufzeit erheblich. Letztlich habe ich mit meinem Testgerät trotzdem immerhin 7 Stunden Wiedergabezeit und knapp 78 Stunden Akkulaufzeit. Das ist immer noch extrem gut in dieser Preisklasse.

Meine Bewertung für den Akku:
4.5/5

Bedienung der Melofun Elite Pro

Mir ist bei der Bedienung wichtig, dass diese einfach und mühelos funktioniert. Ich muss intuitiv wissen können was ich bediene und sowohl Anrufe, als auch Audiowiedergabe und Lautstärke steuern können. Schön wäre es, wenn ich auch meinen Sprachassistenten (Google oder Siri) aktivieren könnte und wenn die Earbuds durch simple Berührung gesteuert werden könnten. Des Weiteren zählt zur Bedienung bei mir auch die einfache Verbindung zum Endgerät und die Kompatibilität.

Die Bedienung ist bei diesem Paar von Kopfhörern über zwei verschiedene Bereiche gelöst. Es gibt den Bereich zum Ein-und Ausschalten der Kopfhörer über deinen Druckknopf am oberen Teil der Ohrhörer und es gibt einen Touchgesteuerten Bereich auf der Seitenfläche der Ohrhörer. Hierüber lassen sich Lautstärke, Musik und Anrufe steuern.

Melofun hat die Bedienung bei den Elite Pro exzellent gelöst. Durch die zwei verschiedenen Bereiche schaltet man die Kopfhörer nie aus Versehen ein oder aus und steuert immer genau die Funktion, die man braucht. Die Touchflächen sind sensibel, aber in einer guten Position, sodass ich auch hier normalerweise keine Funktion aus Versehen starte. Lauter, Leiser funktioniert genauso gut, wie die Änderung von Musiktiteln oder die Annahme von Anrufen. Die Bedienung ist somit auf höchstem Niveau.

Meine Bewertung zur Bedienung:
5/5

Key-Facts des Herstellers

Viele Hersteller bewerben ihr Produkt mit spezifischen Funktionen, die in irgendeiner Art und Weise das eigene Gerät von der Konkurrenz abheben soll. Welche Funktionen das sind und ob diese das Versprechen halte werde ich in diesem Abschnitt erläutern.

Key Facts des Herstellers

  • Bluetooth 5.0 und Noise Cancelling: 
    Warum Melofun diesen Punkt zusammenfasst, kann ich nicht sagen. Jedoch sind die Kopfhörer mit Bluetooth 5.0 ausgestattet, weshalb dieser Punkt erreicht ist. Noise Cancelling ist durch die Bauart bedingt möglich, jedoch nur passiv. Bei Anrufen sollen durch CVC 8.0 störende Hintergrundgeräusche herausgefiltert werden. Dies hat bei mir funktioniert, weshalb dieser Punkt erreicht wurde.
  • Komfortable Klangkünstler:
    Der Hersteller wirbt mit dem Einbau eines Qualcomm Chip, sowie der Nutzung des aptX Profils. So soll der Klang exzellent sein. Meine ausführliche Antwort darauf gibt es weiter unten. So viel sei gesagt. Bei mir ist dieser Punkt leider nicht erreicht.
  • Perfekter Sportpartner:
    Durch den Überohr-Bügel sind die True Wireless Kopfhörer Melofun Elite Pro fest im Ohr und fallen auch bei viel Bewegung nicht raus. Allerdings ist nichts über einen Wasserschutz bekannt. Im Test haben sie Schweiß und ein Wasserbad unbeschadet überstanden.
  • Schnelle Automatische Kopplung:
    Dies hat bei mir sowohl bei Android als auch bei iOS ohne Probleme funktioniert.
  • 80 Stunden Spielzeit:
    Wie oben bereits ausführlich dokumentiert ist auch dieser Punkt annähernd erreicht.

Damit ergibt sich, dass die Kopfhörer beinahe alle Key Facts erfüllen können. Somit gibt es hier 4 Sternchen von mir.

Meine Bewertung zu den Key-Facts:
4/5

Tragekomfort der Melofun Elite Pro

Zum Tragekomfort zählen für mich verschiedene Dinge. Zum einen möchte ich ein angenehmes Gefühl im Ohr haben, ohne Drücken, ohne Zwicken. Die Earpods sollen fest im Ohr sitzen und nicht herausfallen. Ich möchte das Gefühl haben mich ohne Probleme bewegen zu können. Außerdem zählt für mich auch die Reichweite zum Tragekomfort. Manchmal kommt es vor, dass das eine größere Entfernung zwischen den Bluetooth Kopfhörern und dem Smartphone vorhanden ist. Wie reagieren die TWS Kopfhörer dann?

Die Kopfhörer sind mit einem Bügel für das Ohr ausgestattet, sodass ein festerer Halt auch bei viel Bewegung gewährleistet ist. Zusätzlich sind sie mit speziellen Silikon-Ohrstöpseln ausgestattet, sodass ein sicherer Sitz im Ohr gewährleistet werden soll. Durch Bluetooth 5.0 sollen extrem hohe Reichweiten möglich sein.

Hier kommen wir zum größten Manko der Kopfhörer. Diese können für ihren Preis wirklich beinahe unschlagbar gut sein. Könnten. Wenn hier nicht das Problem mit den Ohrstöpseln wäre. 
Zunächst möchte ich hier aber auf die positiven Eigenschaften eingehen. Durch den Bügel über dem Ohr fallen die Kopfhörer nicht raus. Selbst bei viel Bewegung und Sport habe ich keine Probleme mit den Melofun Elite Pro. 

Reichweite und Verbindung

Durch Bluetooth 5.0 Technologie und dem wirklich gut verbauten Sender/Empfänger ist die Reichweite sehr gut. Ich kann mich in der Wohnung durch sämtliche Räume bewegen ohne einen Verbindungsabbruch. Den gibt es erst im Keller.

Allerdings gibt es auch ein großes Manko. Das sind die Silikon Ohrstöpsel. Diese sind speziell für die Melofun Elite Pro entwickelt. Somit gibt es keine anderen Ohrstöpsel auf dem Markt. Melofun bietet aber nur diese eine Größe an, die mitgeliefert wird. Somit passen die Kopfhörer nur ausgewählten Personen optimal. Menschen mit kleinen Ohren, wie ich, haben große Probleme und haben nie den perfekten Sitz im Ohr. Dies wirkt sich leider extrem auf den Klang aus.

Meine Bewertung für den Tragekomfort:
3/5

Sprachqualität

Da die meisten True Wireless Kopfhörer auch als mobiles Headset für das Smartphone dienen ist die Sprachqualität natürlich auch ein Ausschlagkriterium. Hierbei geht es um die Qualität wie mich mein Gegenüber hört. Allerdings darf man hier nicht zu kritisch sein, weil noch weitere Faktoren ein Telefonat beeinflussen können. Dazu zählen Telefonnetz, Treiber des Smartphones, uvm.

Der Hersteller Melofun gibt an, dass durch CVC 8.0 Technologie der Gegenüber die eigene Sprache optimal verstehen können soll, da Umgebungsgeräusche herausgefiltert werden. Hierfür wurden zwei Mikrofone verbaut.

Die Melofun Elite Pro setzen damit auf einen ähnlichen Ansatz, wie bspw. die Soundcore Life P2 und haben auch das selbe Problem. Grundsätzlich ist meine Stimme beim Gegenüber gut zu verstehen und Umgebungsgeräusche werden gut gemindert. Allerdings ist die Stimme relativ leise, was durch die relativ große Entfernung zwischen Ohrhörer und Mund zu erklären ist. Zwei Mikrofone mehr hätten den Melofun Elite Pro gut getan. 

Für die Sprachqualität vergebe ich:
4/5

Klang der Melofun Elite Pro

Das Hauptmerkmal eines Kopfhörers ist der Klang. Der Klang von True Wireless Kopfhörern kann heutzutage häufig mit On-Ear und Over-Ear Kopfhörern mithalten oder sogar übertreffen. Wenn ich mir einen Kopfhörer zulege, dann, weil ich Musik, Podcasts oder Hörspiele in guter Qualität hören möchte. Hierbei ist es wichtig, dass der Bass tief und satt ist aber nicht dröhnt, die Mitten ausgewogen daherkommen und die Höhen eine gute Dynamik haben ohne zu plärren. Auch die Stereo-Qualität spielt eine Rolle. Ich wünsche mir hier immer eine Vision von Raumklang in meinem Kopf.

Der Klang ist das wichtigste Kriterium von True Wireless Kopfhörern überhaupt. Wenn dieser nicht stimmt, kann alles andere überragend sein, man wird nicht lange Spaß haben an den Bluetooth Kopfhörern. 
Leider können die Melofun Elite Pro mich im Klang nicht überzeugen. Und das liegt vor allem an den Silikon Ohrstöpseln. 

Bass, Mitten und Höhen

Bedingt dadurch ist der Sitz in meinem Ohr nicht gut. Sie passen nicht direkt in meinen Gehörgang, was dazu führt, dass der Bass überhaupt nicht da ist. Ich habe quasi den Bass, wie ich ihn bei billigsten 1€ Kopfhörern habe. Das ist super traurig und schade, denn tatsächlich können die Kopfhörer in den Mitten und Höhen überzeugen. Die Höhen sind sehr klar und die Mitten werden sehr sauber augelöst. Ich kann sämtliche Instrumente und Stimmen differenziert wahrnehmen und einzeln raushören. Nur fehlt eben der Bass, der für ein stimmiges Klangbild sorgt.

Brillanz und Grundrauschen

Wie bereits erwähnt sind die Mitten und Höhen sehr klar und gut definiert. Somit habe ich hier eine gute Brillianz. Ein sehr geringes Grundrauschen führt dazu, dass auch leise Titel, sowie Hörbücher und Hörspiele sehr gut wiedergegeben werden können. 

3D Klang und Surround Effekt

Dadurch, dass der Bass fehlt, fehlt es auch dem Surround Sound an Stärke. Einen Film würde ich mit den Kopfhörern nicht gucken wollen, obwohl man klar erkennen kann, woher der Klang stammt. Aber mir fehlt der Druck von unten. Das Wummern eines Motors, der Klang einer Explosion, die tiefe sonore Stimme eines Erzählers. All das ist nicht da.

Optimale Musikrichtung der Elite Pro

Somit lässt sich feststellen, dass die Kopfhörer im Grunde nur für klassische Stücke, die keine tiefen Töne nutzen, sowie für Hörspiele oder Hörbücher mit einer eher hohen Stimme geeignet sind. Alles andere kann man zumindest in dieser Form vergessen.

Fazit zum Klang

Meine Hoffnung ist jedoch, dass Melofun hier zukünftig Abhilfe schafft. Ich bin bereits mit dem Hersteller Kontakt, da diese mir die Kopfhörer zum Testen zur Verfügung gestellt haben. Möglicherweise findet hier ein Umdenken statt und es werden andere Silikon-Ohrstöpsel entwickelt. Dann könnte man hier wirklich ein Top-Produkt haben. Für Menschen mit großen Ohren könnten all diese kritischen Punkte aktuell sogar schon Humbug sein. Für mich mit kleinen Ohren, sind die Bluetooth Kopfhörer aktuell aber leider nicht zu gebrauchen.

Für den Klang vergebe ich:
2/5

Fazit

Mein Fazit fällt insgesamt leider sehr durchwachsen aus. Die Melofun Elite Pro hätten wirklich sehr gut sein können. Ein Kauf könnte sich lohnen. Solange man große Ohren hat. Für Menschen mit eher kleineren Ohren sind die Melofun Elite Pro aktuell nicht zu gebrauchen und daher nicht zu empfehlen. Hoffen wir, dass der Hersteller hier zukünftig Abhilfe schafft.

Meine Gesamtbewertung für die Melofun Elite Pro:
3.5/5

Melofun Elite Pro*

Die Sportkopfhörer überzeugen mit langer Akkulaufzeit (80 Stunden) und Wiedergabezeit von bis zu 8 Stunden. Dank Bügel über dem Ohr sitzen sie bei viel Bewegung immer noch fest. Telefongespräche sind klar zu verstehen, dank CVC 8.0 Technologie.

Schreibe einen Kommentar