Lenco HPB-730BN Test

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Im heutigen Test findest Du die Lenco HPB-730BN. Die Bluetooth Over-Ear Kopfhörer sind für knapp 100€ erhältlich und bieten bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit und Active Noise Cancelling. Ob Sie im Test überzeugt haben, erfährst Du in diesem Bericht.

Der Kopfhörer wurde mir von Lenco für diesen Test zur Verfügung gestellt. 

Technische Daten

Verpackung, Verarbeitung und Nachhaltigkeit

4/5

Die Kopfhörer werden in einer kompakten Schachtel geliefert. Die Lenco HPB-730BN befinden sich dabei in einer Tasche, die man unterwegs mitnehmen kann. In selbiger findet man auch das Zubehör in einer Plastiktüte, bestehend aus einem Micro-USB Kabel, einem AUX Kabel und der Anleitung. 

Die Lenco HPB-730BN sind aus einem Bronze Kunststoff gefertigt, insgesamt aber alles sehr gut und hochwertig verarbeitet. Die Polster sind weich und angenehm. Die Größenverstellung ist aus Aluminium. 

Akku

2.5/5

Die Akkulaufzeit soll insgesamt bis zu 90 Stunden Standby haben und maximal 30 Stunden Wiedergabezeit bieten. Aufgeladen wird über Micro-USB.

Beide Werte konnte ich im Lenco HPB-730BN Test nicht erreichen. Sowohl die Standby Zeit war deutlich geringer und auch die maximale Wiedergabezeit belief sich auf rund 20 Stunden. Damit weicht die Herstellerangabe doch deutlich von der Realität ab. Gleichzeitig ist die Laufzeit aber immer noch ausreichend, um ein paar Tage damit auszukommen. Zur Ladezeit macht LENCO keine Angabe, man kann hier aber gut und gerne mit 4-5 Stunden rechnen, bis der Akku vollständig geladen ist. 

Bedienung

4/5

Die Bedienung der Lenco HPB-730BN erfolgt über Drucktasten an der Seite der linken Ohrmuschel. Damit kann man die Musik steuern (lauter, leiser, vor und zurück) und das ANC ein- oder ausschalten. Außerdem lässt sich die Musik starten und stoppen und ein Anruf (letzte Nummer) starten. Leider lässt sich der Sprachasisstent nicht starten. 

Die Druckknöpfe sind leicht zu erreichen und ebenso leicht zu drücken. Zudem sind sie relativ simpel angeordnet und man hat die Bedienung schnell raus.

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung ist mit maximal 10 Metern angegeben, erreicht habe ich aber eher nur ca. 8 Metern mit den Lenco HPB-730BN. Das liegt wahrscheinlich an der Verwendung des veralteteten Bluetooth 4.0 Standard. 

Features

4/5

Die Lenco HPB-730BN besitzen einen ANC Modus, der Außengeräusche aktiv unterdrücken soll. Das funktioniert gerade in tiefen Frequenzen recht gut, aber auch so bieten die Lenco HPB-730BN eine insgesamt gute Geräuschunterdrückung. Sie ist zwar sicherlich nicht auf dem Niveau anderer Bluetooth Over Ear Kopfhörer, für diesen Preis aber insgesamt ordentlich.

Tragekomfort

4/5

Die Polster der Lenco HPB-730BN sind weich und angenehm, weshalb man den Kopfhörer gerne trägt. Allerdings ist die Größe gewöhnungsbedürftig. Für große Ohren sind es wohl eher On-Ear Kopfhörer, während sie für meine mittleren bis kleinen Ohren nicht ganz Over-Ear, aber auch nicht ganz on-Ear sind. Hier ist die Größe leider nicht optimal gewählt worden. 
Für den Sport sind sie nicht geeignet, da sie hier zu sehr rutschen und schnell verloren gehen.

Sprachqualität

1/5

Wer gerne telefoniert, der sollte klar zu anderen Kopfhörern greifen als zu den Lenco HPB-730BN. Denn die verbauten Mikrofone sind nicht nur viel zu leise, sondern auch viel zu dumpf und blenden zudem keine Außengeräusche aus. Man ist im Grunde nicht wirklich zu verstehen. Insofern kann man das hier getrost lassen.

Klang

3.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Der Lenco HPB-730BN ist klar bass betont und drückt diesen sehr in den Vordergrund. Er ist hierfür aber detailliert und präzise und liefert ordentlich Punch und Druck. Allerdings sind die Tiefbässe nicht ganz so präzise, da der Bereich nur bis 20Hz abgedeckt ist und somit die Tiefbässe sich nicht so zeigen können.

Die Mitten sind sehr warm und es fehlt ihnen hier und da an Präzision, gerade wenn viele Instrumente spielen. Auch Details vermisst man leider hier und da, wenngleich die Stimmen dafür genug Raum bekommen. 

Die Höhen können sich leider nicht so gut gegen den sehr lauten und vordergründig abgestimmten Bass durchsetzen, obwohl sie insgesamt hell und klar sind und einen guten Sound liefern. 

Grundrauschen

Die Lenco HPB-730BN bieten ein leichtes Grundrauschen, das meiner Meinung nach aber nicht weiter störend ist, wenn man ASMR, Podcasts oder Hörbücher hört. 

Welche Musikrichtung

Alle Musikrichtungen, die vor allem Bass-geprägt sind, eignen sich hervorragend für die Lenco HPB-730BN.

Surround Klang und 3D Sound

Die Lenco HPB-730BN haben eine schöne Breite, sind aber in den halb Positionen links und rechts nicht so präzise und dort zu weit mittig angesiedelt. 

Fazit zum Klang

Insgesamt ist der Klang der Lenco HPB-730BN ordentlich, aber nicht herausragend. Für Bassliebhaber sicherlich eine Ohrenweide, für Liebhaber des ausgeglichenen Klangs dagegen eher nicht.

Überblick

Lieferumfang

4/5

Akkulaufzeit

2.5/5

Bedienung

4/5

Features

4/5

Tragekomfort

4/5

Sprachqualität

1/5

Klang

3.5/5

Fazit

Mit insgesamt 3,3 Sternen ordnen sich die Lenco HPB-730BN nicht gerade in den oberen Bereich ein. Trotzdem ist das Ergebnis nach Punkten schwächer als mein persönlicher Eindruck war. Ich habe sie meistens gern getragen, gerade wenn ich Musik mit ordentlich Bass hören wollte. Aber sie haben eben ihre Schwächen, die gerade bei dem Preis nicht sein sollten.

3.3/5

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Deine Autoren Julian & Leon

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Für alle aktuellen News rund um die Kopfhörer Welt ist mein Bruder Leon zuständig, dessen Playlist aus Tausenden Songs besteht und der mehr Musik hört, als jeder Mensch, den ich sonst kenne. Die Expertise könnte also bei Ihm auch nicht höher sein!

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Weitere Testberichte

Skullcandy Dime 3 Test

Lenovo thinkplus LivePods PD1X Test

Skullcandy Mod Test

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Earpod-Ratgeber Affiliate Partner

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung