Kreafunk aBean Care Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Finde im folgenden den Kreafunk aBean Care Test:

Aus dem Nachhaltigkeits-Gedanken heraus möchte ich mich zukünftig in meinen Testberichten noch stärker auf dieses Thema konzentrieren und diesem einen größeren Stellenwert zuschreiben. Aus diesem Grund habe ich mir auch ganz bewusst für die Kreafunk aBean Care entschieden zum Testen. Schließlich soll dies ein nachhaltiges Kopfhörer-Modell sein. Ob sich der Nachhaltigkeits-Gedanke hier auch wirklich durchsetzt, erfährst Du in diesem Beitrag. 

Der Kopfhörer wurde mir von Kreafunk für diesen Test zur Verfügung gestellt.

Update am 21.04.2022

Kreafunk hat mir nach meiner Kritik einen neuen aBean Care zur Verfügung gestellt, sodass ich hier die Probleme überprüfen und das Ergebnis aktualisieren konnte. Die einzelnen Punkte, die sich verändert haben, liest Du in den jeweiligen Punkten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten

Lieferumfang der Kreafunk aBean Care

2/5

Der Lieferumfang der Kreafunk aBean Care ist bei einem nachhaltigem Kopfhörer natürlich einer der wichtigsten Punkte. Schließlich erwarte ich hier so wenig wie möglich Verpackungsmaterial und vor allem nachhaltiges Material. 

Leider wird man hier ziemlich enttäuscht von Kreafunk. Während der erste Eindruck der Verpackung noch auf positives hoffen lässt, macht sich dann beim Auspacken Ernüchterung breit. Sowohl das Ladecase als auch die Ohrstöpsel (in S und L) sind in einer Plastiktüte eingepackt, die weder kompostierbar noch in sonst irgendeiner Art und Weise auf Nachhaltigkeit hinweist. Das es hier andere Möglichkeiten gibt beweisen viele andere Hersteller und gerade wenn man sich auf Nachhaltigkeit hier spezialisiert, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass man auf die Verwendung von Plastiktüten verzichtet. 

Update 21.04.22

Die aktualisierte Variante der aBean Care wird in einer neuen Verpackung ausgeliefert. Diese ist nicht mehr aus Pappe, sondern aus Holz. Das sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch nochmal ein Stück nachhaltiger, da das Holz aus FSC zertifiziertem Holz stammt. 

Leider sind die Ohrstöpsel weiterhin in einer Plastiktüte eingepackt. Dafür ist das Kabel nun nicht mehr in einer selbigen eingepackt. Ein Punkt, der leider auch negativ aufgefallen ist, ist der Fakt, dass mir ein Ohrstöpsel in der Größe M fehlt. Dieser war leider nicht verbaut und fehlte auf der linken Seite. 

Bewertung von 1,5 auf 2 Sterne erhöht. 

Akku

3.5/5

Die Akkulaufzeit ist von Kreafunk mit 20 Stunden angegeben. Eine Angabe, wie sich die Akkulaufzeit auf Wiedergabezeit und Case aufteilt gibt es leider nicht. Fakt ist, dass das Case inklusive Ohrhörer innerhalb von 1,5 Stunden vollständig aufgeladen sein soll und auch Wireless Charging fähig ist. 

Im Test konnte ich bei den Kreafunk aBean Care die 20 Stunden nicht erreichen und das bei Weitem nicht. Ich gehe hier aber wohl von einem Defekt des Geräts aus. Denn mit gerade einmal insgesamt knapp 6 Stunden Wiedergabezeit liege ich doch sehr weit unter den Hersteller-Angaben und darüber hinaus auch weit unter einem Ergebnis, dass überhaupt eine Bewertung verdient hat. Aus diesem Grund nehme ich auch die Bewertung erst einmal raus, bis ich eine Stellungnahme von Kreafunk hierzu erhalten habe. 

Update am 21.04.22

Die aktualisierte Version hat nun eine gemessene Akkulaufzeit von durchschnittlich 18,5 Stunden und ca. 4,5 Stunden Wiedergabezeit mit einer Ladung. Damit ergibt sich eine Punktzahl von 3,5 Sternen.

Bedienung

3/5

Obwohl die Optik der Earbuds anderes vermuten lässt werden die Kreafunk aBean Care über Touchflächen bedient. Damit lassen sich alle notwendigen Funktionen, wie Musiktitel vor und zurück, Lautstärke leiser und lauter, Musiktitel starten und stoppen sowie der Sprachassistent starten und ausführen. Auch Anrufe können angenommen, abgelehnt  und beendet werden. Das funktioniert zudem alles sehr intuitiv und ohne große Probleme meist sehr zuverlässig. Ein sehr positiver Fakt. 

Verbindung und Reichweite

Weniger positiv ist die Verbindung, wobei auch hier ein Defekt vorliegen könnte, weshalb auch hier bis zur Stellungnahme die Bewertung erst einmal außen vorgelassen wird. 

Dennoch sollte hier erwähnt sein, dass die Verbindung nicht so funktioniert hat im Kreafunk aBean Care Test, wie sich das der Hersteller vorstellt. Laut diesem sollen die Earbuds in der Kombination L/R im Bluetooth Menü auftauchen. Das ist allerdings im Test nicht der Fall gewesen. Es tauchte lediglich (auch nach dem Reset) der linke Ohrhörer im Menü auf. Dennoch waren beide Earbuds verbunden, allerdings nicht vollständig.

So spielte (interessanterweise) der rechte Kreafunk aBean Care Earbuds lauter als der linke und war deutlich präsenter. Nach einer Zeit von 5 – 10 Minuten glich sich das dann plötzlich mit einer kurzen Unterbrechung aus. Sehr merkwürdiges Verhalten. 

Update 21.04.22

Auch beim Austauschgerät hat sich dieses Verbindungsproblem gezeigt, sodass ich hier davon ausgehe, dass dies ein allgemeines Problem der aBean Care von Kreafunk ist. 

Tragekomfort

3.5/5

Der Tragekomfort ist im ersten Moment sehr gemütlich. Das liegt mitunter daran, dass die Kreafunk aBean Care mit ihren etwas mehr als 3 Gramm Gewicht sehr leicht sind und darüber hinaus auch sehr kompakt sind. Die Qualität der Silikon Ohrstöpsel ist okay und recht weich, sodass diese auch im Ohr gemütlich sind. 

Allerdings haben die Ohrhörer bei mir bei Bewegung und vor allem beim Sport nicht wirklich gehalten. Da sind sie (egal mit welchen Ohrstöpseln) sehr stark hin und her gerutscht und waren somit nicht wirklich angenehm zu tragen. Außerdem hatte ich nach ner guten halben Stunde Nutzung das Bedürfnis die Earbuds aus dem Ohr zu nehmen, weil sie dann unangenehm wurden. 

Sprachqualität

2/5

Die Kreafunk aBean Care haben eher schwache Mikrofone verbaut. Die Sprachqualität ist dabei dumpf und nicht wirklich klar. Zudem fehlt es der Stimme an Volumen und Lautstärke. Bei normalem Sprechverhalten ist man kaum zu verstehen und man muss schon deutlich lauter sprechen, damit man in einem Telefonat gut zu verstehen ist. Außengeräusche werden nicht ausgeblendet, weshalb sich damit Telefonieren auch nur in einer leisen Umgebung überhaupt anbietet. Insgesamt also eher enttäuschend.

Klang

3.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Kreafunk aBean Care kommen mit einem tiefen druckvollen Bass daher, der tatsächlich bis in den Tiefbass-Bereich eine gute Präzision bietet. 

Die Mitten klingen sehr weich und eher zurückhaltend. Dafür bekommen Stimmen bei den Kreafunk aBean Care viel Raum zur Entfaltung, die allerdings manch einem Instrument auch gegönnt werden könnte. Ansonsten fehlt mir leicht die Detailtiefe, dennoch gefallen mir die Mitten im Gesamteindruck gut.

Die größte Schwäche beim Klang der Kreafunk aBean Care sind die Höhen. Hier fehlt es an Klarheit, Brillanz und Schärfe. Sie klingen eher dumpf. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist grundsätzlich nicht vorhanden. Somit sind sie eigentlich für ASMR, Podcasts und Hörbücher geeignet, solang sie richtig verbunden sind. Ansonsten hört man ja eine Seite lauter als die andere, was das Erlebnis verringert. 

Welche Musikrichtung

Hier würde ich auf alles, was einen tiefen, satten Bass braucht, setzen. Dazu zählt für mich Hip Hop, EDM und Co.

Surround Klang und 3D Sound

Die Breite ist bei den Kreafunk aBean Care definitiv vorhanden, allerdings fehlt die Präzision in den vorderen und hinteren Bereichen, sodass es hier schwer ist die Geräusche zu verorten. 

Fazit zum Klang

Der Klang ist bis zum Bereich der Höhen gut und für den Preis angemessen. Die Höhen können leider nicht überzeugen und werden den Mitten und Bässen nicht gerecht. Auch beim Surround Klang fehlt noch einiges an Präzision.

Überblick

Lieferumfang

2/5

Akkulaufzeit

3.5/5

Bedienung

3/5

Tragekomfort

3.5/5

Sprachqualität

2/5

Klang

3.5/5

Fazit

Vor meinem Test hatte ich mir viel von den Kreafunk aBean Care versprochen, gerade in Sachen Nachhaltigkeit. Dass ich hier schon sehr enttäuscht wurde, wird im Test deutlich. Allerdings hatte ich dennoch die Hoffnung, dass wenigstens die Technik stimmt, aber entweder habe ich ein Montags Modell erwischt, oder das Gerät ist einfach nicht gut. Das wird die Rücksprache mit Kreafunk zeigen. Ich halte euch hier auf dem Laufenden. Bis dahin gibts erstmal keine Gesamtpunktzahl, denn im Grunde sind die Earbuds nicht bewertbar.

Update am 21.04.22

Kreafunk hat mir ein aktualisiertes Modell der aBean Care zur Verfügung gestellt, da mein erstes Modell Fehler hatte. Das aktualisierte Modell konnte in einigen Punkten etwas aufholen, insgesamt bleibt die Bewertung aber eher durchwachsen. (3,1 Sterne) Hier ist auf jeden Fall noch Luft nach oben. 

3.1/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren