JBL Tune 130 NC Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Die JBL Tune 130 NC sind True Wireless In-Ears von JBL für unter 100€. Trotz des günstigen Preises haben sie alles an Board, was man sich wünscht. Noise Cancelling, Transparenzmodus und wasserfest (IPX4) sind sie auch. Dafür allerdings auch schon ne Weile auf dem Markt. Und dennoch ist bereits Bluetooth 5.2 an Board, was heutzutage gerade für hochwertige Audioübertragung und längere Akkulaufzeit wichtig ist. Ob sich der JBL Tune 130 NC gut im Test geschlagen hat, erfährst Du in diesem Testbericht.

Dieser Kopfhörer wurde mir von JBL für diesen Test zur Verfügung gestellt. 

Lieferumfang

4/5

Die JBL Tune 130 NC werden in einer Pappschachtel in den typischen JBL Farben ausgeliefert. Vorne gibt es ein Sichtfenster aus Kunststoff. In der Verpackung sind die Ohrhörer, das Ladcase, das USB-C Kabel und die zusätzlichen Ohrstöpsel (S und L) auf einem Plastiktray angeordnet. Die Ordnung ist damit gegeben und auch auf Plastiktüten wird größtenteils verzichtet, allerdings wirkt das Tram etwas günstig. Hier würde ich mir wünschen, dass JBL (bzw. Harman) hier noch etwas an der Verpackung feilt und das restliche Plastik irgendwie durch Pappe ersetzt. 

Technische Daten

Akku

4/5

Die Akkulaufzeit wird seitens JBL mit 40 Stunden Gesamtlaufzeit (mit dem Ladecase) und 10 Stunden maximale Wiedergabezeit angegeben. Mit der Aktivierung von ANC sollen immerhin noch 8 Stunden Wiedergabe drin sein. Das Ladecase verfügt über eine Schnellladefunktion, die innerhalb von 5 Minuten eine weitere Stunde Wiedergabezeit liefert. Auf Wireless Charging muss verzichtet werden.

Der JBL Tune 130 NC Test ergab eine durchschnittliche Laufzeit von etwa 8 Stunden. Dabei wurde hier und da ANC genutzt und auch mal Transparenzmodus. Des Weiteren wurden verschiedene Lautstärken genutzt. Insgesamt weicht das nicht weit vom Hersteller ab, was gut ist. Auch die Laufzeit als solche ist im oberen Drittel in diesem Preissegment angesiedelt. 
Aber aufgepasst. Nach dem Update auf die neueste Firmware wollten meine Ohrhörer nicht mehr laden. Hier musste ich sie erst einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Danach ging es wieder. Ein kleiner Makel auf einem ansonsten guten Ergebnis. 

Bedienung der JBL Tune 130 NC

2/5

Die Bedienung der JBL Tune 130 NC erfolgt über Touchflächen auf den Seiten der Ohrhörer. Damit lassen sich verschiedene Funktionen ausführen, aber man muss leider auch auf einige verzichten, was für mich leider etwas unverständlich ist. Standardmäßig kann ich auf der linken Seite das Noise Cancelling bzw. den Transparentmodus ein- und ausschalten, Talk Through bedienen und Siri auslösen. Mit der rechten Seite kann ich die Wiedergabe pausieren, fortsetzen, zum nächsten Titel und zum vorherigen Titel springen und Siri auslösen. 

Wer sich ein wenig mit True Wireless Kopfhörern auskennt oder öfter hier liest, wird gleich merken, dass hier Funktionen fehlen. Bspw. lässt sich die Lautstärke mit der Standardkonfiguration nicht einstellen. In der App die JBL Tune 130 NC registriert, dachte ich zunächst, ich könnte dort die Bedienung einstellen. In gewisser Weise kann man das auch, allerdings gibt es nur vorgefertigte Gesten, eine individuelle Einstellung ist allerdings nicht möglich. Das führt dazu, dass man, egal welche Kombination man wählt, nicht alle Funktionen ausführen kann. Das ist leider nicht mehr zeitgemäß. Und bevor da Argument kommt, dass die Kopfhörer ja auch schon seit September 2021 auf dem Markt sind, nein, auch da war das schon nicht mehr zeitgemäß. Viele Konkurrenten können bereits seit mehreren Jahren alle Funktionen ausführen.

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung war leider hier und da häufig nicht stabil. Mit einer Reichweite von 10 Metern kann man gut rechnen, allerdings hatte ich häufig Probleme, dass sich beim Herausnehmen nicht beide Ohrhörer einschalteten und somit auch nicht beide verbunden waren. Einen musste ich dann wieder zurücklegen und dann erneut herausnehmen, damit es funktioniert hat. Leider hat auch die aktuellste Software dieses Problem nicht behoben. 

Features

4/5

Die JBL Tune 130 NC verfügen über einen ANC Modus, einen Transparenzmodus und einen Talk Through Modus, also eine erweiterte Version des Ambient Modus. 

Beim ANC werden Umgebungsgeräusche vermindert, aber leider nicht gänzlich ausgeblendet. Das funktioniert maximal bei tiefen Frequenzen, bei höheren Frequenzen bleibt aber immer ein Geräusch im Hintergrund bestehen, dass zwar deutlich leiser ist als im normalen Modus, aber eben noch hörbar. Auch Stimmen sind noch wahrzunehmen, wenn auch hier vermindert. 

Beim Ambient Modus kommt ein leichtes Grundrauschen hinzu, dass aber größtenteils nicht störend ist. Dafür ist der Transparenzmodus sehr gut geworden und gibt, ohne dass der Klang verändert wird, Umgebungsgeräusche sehr gut zum Hörer durch.

Beim Talk Through Modus verschwindet die Musik, bzw. die Wiedergabe deutlich spürbar in den Hintergrund und ist viel leiser. Stimmen werden lauter und klarer. Genau so, wie es eben sein soll. 

Die App von JBL ist übersichtlich gestaltet und zeigt dem Nutzer viele Informationen und Funktionsmöglichkeiten. Man sieht den Akkustand, kann auf die aktuelle Firmware aktualisieren und man hat eine Funktion, um die Ohrhörer zu finden. 

Des Weiteren kann man den Equalizer einstellen, ANC und Co. ein- und ausschalten und auch Anrufeinstellungen vornehmen. 

Wie bereits oben beschrieben kann man auch die Bedienung bedingt einstellen. 

Tragekomfort

4.5/5

Der Tragekomfort der JBL Tune 130 NC ist größtenteils sehr hoch. Die mitgelieferten Silikon Ohrstöpsel sind von hoher Qualität und fühlen sich im Ohr weich an. Meist fühlt man sich auch mit den JBL Tune 130 NC sicher im Ohr, allerdings können sie bei Bewegung oder wenn man nicht den passenden Ohrstöpsel hat, etwas rutschen. Das ist auch das größte Manko am Tragekomfort der JBL Tune 130 NC, da die mitgelieferten Silikon Ohrstöpsel nur in den Größen S, M und L verfügbar sind. Für mich hat keine der Größen so wirklich gepasst, was dazu führte, dass ich häufig Mal nachdrehen musste im Ohr, um wieder den perfekten Halt zu finden. 

Sprachqualität

3/5

Die Stimme ist bei Sprachaufnahmen und Telefonaten mit den JBL Tune 130 NC insgesamt ziemlich leise und hat etwas wenig Volumen. Somit ist man eher schwer zu verstehen, wenn man in normaler Lautstärke spricht. Interessanterweise konnten Flüsterlaute dabei sehr gut übertragen werden. Wer laut spricht, der wird mit den JBL Tune 130 NC in Telefonaten weniger Probleme haben. Außengeräusche werden leider zu stark übertragen und stören häufig die Qualität. 

Klang

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Mit kräftigen und satten Bässen wirbt JBL bei den Tune 130 NC und das setzen sie auch in der Realität um. Ich habe stets im flat Equalizer gehört, also ohne irgendwelche Anpassungen und hatte hier schon einen starken und satten Bass, der lediglich in den Tiefbässen ein wenig federn lassen muss. 

Bei den Mitten der JBL Tune 130 NC könnten für mich persönlich Stimmen noch etwas mehr Raum erhalten. Auch die Detailvielfalt ist mir persönlich noch ausbaufähig. 

Die Höhen der JBL Tune 130 NC sind sehr spitz, haben aber insgesamt eine recht gute Klarheit und für den Preis auch entsprechende Brillanz. Die Abstimmung zwischen Höhen, Mitten und Bässen passt auch.

Grundrauschen

Ein Grundrauschen liegt in einem so minimalen Bereich vor, dass die meisten es nicht wahrnehmen werden. Anders sieht es aus, wenn der Aware Modus, also der Transparenzmodus eingeschaltet wird. Hier wird das Grundrauschen stärker, aber auch hier nicht wirklich störend. 
Insofern auf jeden Fall gut geeignet für ASMR, Podcasts und Hörbücher. 

Welche Musikrichtung

Die Musikrichtung ist recht klar bestimmbar, nämlich alles, was einen kräftigen Bass hat. Ich würde also zu EDM, Hip Hop und Rap raten. 

Surround Klang und 3D Sound

Der Surround Effekt ist vor allem im seitlichen und hinteren Bereich sehr präzise. Im vorderen Bereich fehlt leicht die Breite. Insgesamt aber ein gutes Ergebnis.

Fazit zum Klang

Klanglich sind die JBL Tune 130 NC auf einem sehr ordentlichen Niveau und vor allem für Bassliebhaber ein sehr interessanter Kopfhörer. 

Überblick

Lieferumfang

4/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

2/5

Features

4/5

Tragekomfort

4.5/5

Sprachqualität

3/5

Klang

4.5/5

Fazit

Die JBL Tune 130 NC gehen mit 3,7 Sternen aus ihrem Alltagstest. Klanglich sind sie gut und auch bei den Features kann man nicht meckern. Wenn da nicht die eher bescheidene Sprachqualität und die nicht mehr zeitgemäße Bedienung plus die Fehler in der Verbindung wären. Vielleicht sind das Dinge die softwareseitig noch verbessert werden könnten, wenn denn überhaupt noch dran gearbeitet wird. Ansonsten bei einem guten Angebot zu empfehlen. 

3.7/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Du willst den Earpod-Ratgeber unterstützen? Dann kannst Du uns gerne eine kleine Spende hinterlassen. Bitte mache dies aber nur, wenn Du auch wirklich etwas übrig hast. Sämtliche Spenden stecken wir in den Betrieb der Webseite oder in neue Testprodukte. Nach einer Spende wartet ein kleines Dankeschön auf Dich!

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren