Jabra ELITE 4 Active Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Jabra hat in diesem Jahr 3 neue True Wireless EarPods auf den Markt gebracht. Mit den Jabra ELITE 4 Active hatte ich auch den letzten Ohrhörer im Test und konnte mir ein weiteres Bild machen. Die EarPods sind für den Gebrauch beim Sport optimiert und kosten ca. 120€ im Handel.

Dieser Test entsteht in Zusammenarbeit mit The Insiders Germany.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lieferumfang

3/5

Der Lieferumfang der Jabra ELITE 4 Active ist sparsam und größtenteils nachhaltig. Neben dem Ladecase und den Ohrhörern, die standardmäßig mit Silikon Ohrstöpseln in der Größe M ausgestattet sind wird ein USB-C Kabel, Ohrstöpsel in S und L, sowie ein Quick Start Guide und die Garantieerklärung mitgeliefert.

Während sich Jabra mit absoluter Nachhaltigkeit brüstet muss man jedoch anmerken, dass dennoch nicht auf Plastik verzichtet wird. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die ihre Silikon Ohrstöpsel in Papier einpacken, nutzt Jabra hier noch eine Kunststoffverpackung. 

Technische Daten

Akku der Jabra ELITE 4 Active

4/5

Die Jabra ELITE 4 Active werben mit 7 Stunden Wiedergabezeit und 28 Stunden Akkulaufzeit. Auch eine Schnellladefunktion wurde den EarPods verpasst, sodass die Elite 4 Active innerhalb von 10 Minuten Laden im Ladecase eine weitere Stunde Wiedergabezeit hinzugewinnen. Dies alles unter der Prämisse man hört auf maximal mittlerer Lautstärke und hat weder den Hear Through noch den ANC Modus eingeschaltet.

Sollte man beides einschalten oder öfter auf lauterer Lautstärke Musik hören, dann verringert sich die Wiedergabezeit und damit auch die Akkulaufzeit. Im Schnitt kam ich auf 5 Stunden und 48 Minuten, wenn ich immer mal wieder zwischen ANC und Hear Through gewechselt habe. Die Schnellladefunktion fällt mit knapp 50 Minuten gewonnener Spielzeit auch etwas geringer aus als angegeben. 

Bedienung

4.5/5

Während ich bei anderen Modellen die Nutzung von Druckknöpfen eher kritisiere kann ich sie bei Sport-Kopfhörern durchaus nachvollziehen. Aus diesem Grund ist es für mich kein Kritikpunkt, dass genau auf diese Technik bei den Jabra ELITE 4 Active gesetzt wird. Für mich sind die Druckpunkte aber etwas zu widerspenstig, sodass man sich beim Drücken auf die Kopfhörer selbige doch weit ins Ohr hineindrückt. 

Das führt dazu, dass man schon hier und da Mal Schmerzen hat beim Bedienen der Kopfhörer. Positiv muss man auf jeden fall festhalten, dass ich alle notwendigen Funktionen mit Hilfe der Kopfhörer durchführen konnte. Dazu gehören das Ändern der Lautstärke und der Musiktitel, den Sprachassistenten aktivieren und der Switch zwischen ANC und Hear Through. 

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung erfolgt automatisch mit dem zuletzt verbundenen Gerät. Das kann jedes x beliebige Gerät mit Bluetooth sein. In der Regel wird es wohl das Smartphone sein, da man dieses meist zum Sport mit dabei hat. Die Reichweite war bei mir mit knapp 15 Metern sehr hoch. Gerade für diejenigen, die eventuell auch in Erwägung ziehen mit den Jabra ELITE 4 Active schwimmen zu gehen, ist das natürlich ein Vorteil. 

Features

4.5/5

Die Jabra ELITE 4 Active wurden sowohl mit einem Transparenzmodus als auch mit ANC ausgestattet. 
Beides lässt sich schnell einstellen und funktioniert gut. Gerade das ANC kann in tiefen Frequenzen gute Arbeit verrichten und lässt diese fast vollständig verschwinden. Aber auch in höheren Frequenzen werden Geräusche sehr stark gemildert. 

Der Transparenzmodus könnte für mich einen Tick stärker sein. Leider lässt sich dieser auch nicht in der App einstellen, was ich etwas schade finde, dass dies nur den größeren Modellen vorbehalten ist. 

Die App hat alle notwendigen Funktionen an Board. Auch hier kann man zwischen den einzelnen ANC und Transparenzmodi wechseln oder seinen Equalizer einstellen. Auch die Steuerung lässt sich hier nachsehen und die Firmware aktualisieren. 

Die Jabra ELITE 4 Active sind gegen Schmutz und sogar Untertauchen geschützt, sodass man theoretisch sogar damit schwimmen gehen könnte. Ich selbst habe es nicht getestet, ob dies wirklich funktioniert, würde mich hier aber auf die Herstellerangaben verlassen. 

Tragekomfort

5/5

Der Tragekomfort wird maßgeblich durch die Ohrstöpsel und die Form der Ohrhörer, sowie deren Gewicht bestimmt. Alles in allem wurde hier gut zusammengestellt bei den Jabra ELITE 4 Active. Auch wenn ich die Ohrstöpsel insgesamt immer noch als zu billig empfinde für diesen Preis, ist der Tragekomfort gemütlich und gut. Das geringe Gewicht trägt gut dazu bei, dass man die Kopfhörer gut für ausgiebige Sporteinheiten gebrauchen kann. 

Sprachqualität

3/5

Die Sprachqualität der Jabra ELITE 4 Active ist okay, insgesamt aber nicht so gut, wie ich es mir vorgestellt hätte. Jabra ist eigentlich bekannt für sehr gute Sprachqualität und tolle Aufnahmen der Stimme, dies ist jedoch nur teilweise der Fall. Wer normal spricht, ist größtenteils gut zu verstehen, solange keine Außengeräusche zu hören sind. Wenn man sich in Umgebungen mit lauteren Umgebungsgeräuschen befindet wird es deutlich schwerer verstanden zu werden, da diese Geräusche kaum bis gar nicht ausgeblendet werden. Wer leise spricht ist nicht zu verstehen. Insgesamt kann man die EarPods also durchaus Mal fürs Telefonieren benutzen, allerdings eignen sie sich nicht für echte Viel-Telefonierer.

Klang

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Bässe sind satt und druckvoll. Im Tiefbass-Bereich fehlen etwas die Frequenzen, ansonsten können die Bereiche, die da sind, aber mit hoher Präzision überzeugen. 

Bei den Mitten haben die Jabra ELITE 4 Active während des Tests ebenfalls einen guten Job gemacht. Stimmen bekommen Freiraum, um sich zu entfalten, während die Instrumente sehr präzise agieren. 

Die Höhen sind sehr warm und könnten für mich noch etwas mehr Klarheit gebrauchen. Hier fehlt es genauso, wie bei der Brillanz, wenngleich die Lautstärke passt, weshalb sie sich dennoch gut ins Gesamtbild einfügen. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist im normalen Modus nicht wahrzunehmen. Wenn man bei den Jabra ELITE 4 Active jedoch das Noise Cancelling oder den Transparenzmodus aktiviert, dann spürt man Ein Grundrauschen, was aber kaum stört. 

Welche Musikrichtung

Alles was gut für den Sport ist, also Hip Hop und EDM, Dance und Co. ist auch mit den Jabra ELITE 4 Active gut anzuhören. Dafür sind die Kopfhörer einfach gemacht und ich kann sie bestens empfehlen.

Wer eher auf klare Höhen steht und gerne Klassiker oder Orchester anhört, der sollte wohl eher zu einem anderen Gerät greifen. 

Surround Klang und 3D Sound

Hier bekommt man ein hochgradig präzises Ergebnis, so wie man es sich von einem Kopfhörer wünscht. Top!

Fazit zum Klang

Der Klang ist stark und auf einem von Jabra gewohntem hohen Niveau. Lediglich die Höhen konnten mich nicht zu 100% überzeugen, das macht die Jabra ELITE 4 Active aber nicht zu einem schlechten Kopfhörer, sondern ist Meckern auf hohem Niveau. 

Überblick

Lieferumfang

3/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

4.5/5

Features

4.5/5

Tragekomfort

5/5

Sprachqualität

3/5

Klang

4.5/5

Fazit

Die Jabra ELITE 4 Active sind für mich der Favorit aus dem aktuellen Jabra Lineup. Sie sind optimal für den Sport geeignet, wie es Jabra angibt und können mit vielen guten Features punkten. Der Preis ist auch in Ordnung, lediglich Die Sprachqualität fällt wieder ab. Wer darauf verzichten kann, erhält einen sehr ordentlichen Sportkopfhörer. 

4.1/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren