fbpx

Earfun Free Pro Test – Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Inhalt

Earfun ist Dir sicherlich schon von den Air und den Air Pro bekannt. Nun hat der Hersteller aus Fernost den nächsten True Wireless Kopfhörer auf den Markt gebracht. Der Free Pro setzt dabei wieder einmal auf ANC zum günstigen Preis. Im Test habe ich mir genau angesehen, ob es Verbesserungen zu den Vorgängern gibt oder es weiterhin hier und da hakt. 

Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Earfun zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang der Earfun Free Pro

4.5/5

Wie auch schon bei den Vorgängern ist die Verpackung wieder in weiß und gelb gehalten und eher schlicht. Das Innere ist sehr aufgeräumt und macht gleich einen positiven Eindruck. Das Ladecase beinhaltet die Kopfhörer und ist nicht nur von einem Schaumstoff, sondern auch mit einer Schutzfolie geschützt. Unter dem Schaumstoff findet man dann die Bedienungsanleitung und Garantiekarte sowie ein Kunststoffhalter für Ladekabel und die mitgelieferten Silikon-Ohrstöpsel und Innenohrbügel.

Insgesamt liefert Earfun hier drei weitere Silikon Ohrstöpsel in den Größen XS, S und L (M ist verbaut) sowie zwei weitere Paar Innenohrbügel in den großen S und L (M ist verbaut) mit. Beides fällt mir positiv auf, da hier auch an Menschen gedacht wird, die sehr kleine Ohren haben, während die Größe L groß genug ist, um Menschen mit sehr großen Ohren zufriedenzustellen. Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass größtenteils auf Kunststoff verzichtet wird. Zwar ist die Halterung aus Kunststoff, dafür aber aus einem Material, dass man in die gelbe Tonne schmeißen kann. Auf Plastiktütchen wird gänzlich verzichtet, was ein klarer Schritt in die richtige Richtung ist.

Technische Daten:

table { font-family: arial, sans-serif; border-collapse: collapse; width: 100%; } td, th { border: 1px solid #dddddd; text-align: left; padding: 8px; } tr:nth-child(odd) { background-color: #dddddd; }
Bauform In-Ear
Treiber ?
Frequenzbereich ?
Gewicht 4g pro Ohrhörer, 42g-Ladecase
Aufladen 400mAh, Wireless Charging, USB-C Kabel
ANC Ja

Akkulaufzeit im Earfun Free Pro Test

4/5

Die Akkulaufzeit wird mit insgesamt 32 Stunden angegeben. Dabei sollen die einzelnen Ohrhörer der Earfun Free Pro 6 – 7 Stunden durchhalten, je nachdem ob ANC aktiviert oder deaktiviert wurde. Das Ladecase kann die Ohrhörer damit 3 bis 4 Mal wieder aufladen. Dies kann sowohl mit dem mitgelieferten USB-C Kabel als auch kabellos geschehen. Mit dem Kabel liegt die Ladezeit für Ohrhörer und Case bei 2 Stunden, während die Ohrhörer nur eine Stunde im Case brauchen, um wieder volle Kapazität zu genießen. Mit einem Ladepad dauert die kabellose Ladung mehr als 3 Stunden. Mit der Schnellladefunktion kommt man innerhalb von 15 Minuten auf weitere 2 Stunden Wiedergabezeit.

Die Werte im Test unterscheiden sich dabei vor allem beim aktivierten Noise Cancelling etwas. Hier bin ich auf gerade einmal fünf volle Stunden gekommen mit einer Ladung der Ohrhörer. Dafür halten die Earfun Free Pro bei deaktiviertem Noise Cancelling etwa 6,75 Stunden durch. Die Schnellladefunktion liefert je nachdem ob man ANC aktiviert oder deaktiviert hat zwischen einer und zwei weiteren Stunden Wiedergabezeit und auch das Wireless Charging funktioniert problemlos. 

Bedienung der Earfun Free Pro

4/5

Die Bedienung der Ohrhörer erfolgt über Touchflächen auf den Seiten. Hiermit lassen sich beinahe alle gewünschten Funktionen durchführen. Dazu gehört unter anderem die Lautstärke anpassen (lauter / leiser), Musiktitel steuern (Start / Stopp / Vor), den Sprachassistenten aktivieren, Anrufe steuern (annehmen, ablehnen, weiterleiten) und die Steuerung des ANC Modus (An, Aus, Transparenz). Einen Musiktitel zurückspringen fehlt. 

Insgesamt fällt die Bedienung nicht so leicht, wie erhofft. Das liegt vor allem daran, dass die Steuerung der Earfun Free Pro nicht besonders intuitiv ist und man hierfür die Anleitung benötigt, um alle Funktionen kennenzulernen. Ansonsten habe ich das Gefühl, dass die Ohrhörer manchmal nicht unterscheiden können, zwischen einem Tap und Gedrückt halten. Hier sind sie etwas zu sensibel. Dennoch funktionieren alle angegebenen Funktionen mit ein bisschen Übung.

Verbindung und Reichweite der Earfun Free Pro

Die Earfun Free Pro bieten eine Reichweite von 15 Metern, was sie vor allem ihrem Bluetooth 5.2 Chip zu verdanken haben. Das funktioniert soweit auch gut und 15 Meter sind problemlos möglich. Was dagegen teilweise etwas Probleme bereitet sind andere Funkstrahlen in der Nähe. Gerade W-Lan Verbindungen führen hin- und wieder zu kleineren Aussetzern in der Verbindung. Ansonsten sind die Earfun Free Pro kompatibel mit allen Bluetooth-fähigen Geräten, darunter sämtliche Android und iOS Geräte. Schade allerdings, dass es weiterhin keine App zur Konfiguration oder für Updates gibt. 

Key-Facts

Rating
3.5/5

Tragekomfort der Earfun Free Pro

4/5

Die Earfun Free Pro sind nicht nur sehr leicht (4g), sondern auch relativ klein, sodass sie beinahe in jedes Ohr passen. Dazu werden Ohrstöpsel in den Größen XS bis L mitgeliefert, sowie Innenohrbügel in den Größen S, M und L. Ich habe mich sowohl bei den Ohrstöpseln und dem Innenohrbügel für S entschieden. Den Innenohrbügel in M habe ich für den Sport gewählt.

Schade, dass die Ohrstöpsel leider relativ billig sind, denn hier hätte man am Tragekomfort nochmal einiges gut machen können. So sind sie zwar eine Zeit lang angenehm zu tragen und dank ihres geringen Gewichts spürt man sie kaum im Ohr, doch die Silikon Ohrstöpsel sind meiner Meinung nach nicht weich genug, sodass sie irgendwann nach 1-2 Stunden unangenehm werden.

Beim Sport halten die Earfun Free Pro gut. Sie werden dank des Innenohrbügels gut im Ohr gehalten und rutschen nicht raus oder herum. 

Sprachqualität während des Earfun Free Pro Test

4/5

Die Sprachqualität ist überraschend gut, denn im Vergleich zu den Earfun Air Pro sind hier nur 4 Mikrofone anstelle von 6 verbaut. Das tut der Qualität insgesamt aber keinen Abbruch, denn die Stimme wird klar und laut genug an meinen Gesprächspartner übertragen. Allerdings muss man leichte Abstriche machen wenn die Umgebungslautstärke sehr hoch ist. Hier wird nicht sonderlich viel ausgeblendet von den Umgebungsgeräuschen, dennoch war ich meistens zu verstehen. Auch ich konnte meinen Gesprächspartner jederzeit laut genug verstehen. Ingesamt ein gutes Ergebnis bei der Sprachqualität.

Klang der Earfun Free Pro

4/5

Bass, Mitten und Höhen

Der Bass hat genug Power, um eine druckvolle Grundbasis zu liefern, dennoch fehlt es etwas im Subbereich. Dadurch hat man teilweise bei basslastigen Produktionen das Gefühl, dass ein Teil fehlt. Dennoch kann er in vielen Teilen punkten, gerade mit der Power, die aber keinesfalls zu vordergründig ausfällt. 

Bei den Mitten hat man einen für den Preis recht hohen Detailgrad. Stimmen sind bei den Earfun Free Pro zumeist im Vordergrund und stellen ebenso kein Problem dar, wie der Übergang zwischen Mitten und Höhen. 

In den Höhen fehlt, wie erwartet, die Brillanz. Allerdings ist das sicherlich kein Makel für einen Kopfhörer in dieser Preisklasse. Stattdessen sind sie eher warm abgestimmt, wissen sich aber zumeist gegen die Bässe durchzusetzen. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist geringfügig wahrnehmbar, aber gerade beim Abspielen von Ton nicht störend. Somit kann man ASMR, Hörbücher und Podcasts hören. Sobald der Transparenzmodus eingeschaltet ist, ist das Grundrauschen merklich höher und dann für mich zu stark. Dazu mischt sich teilweise ein leises Fiepen, was mir unangenehm aufgefallen ist.

Welche Musikrichtung passt am besten?

Hier sehe ich vor allem den Pop-Rock Bereich am ehesten, wobei vor allem weniger aufwändige Musiktitel die Stärken der Kopfhörer ausspielen, während komplexe Titel, gerade im Klassik, Orchester oder auch Rockhymnen Bereich zwar anhörbar, aber sicher nicht zum Spezialgebiet der Kopfhörer gehören. Hip Hop Titel können je nach Mix gut klingen, teilweise fehlt aber der Tiefbass, was je nach Song eine Lücke hinterlässt. 

3D- Klang und Surround Effekt

Der Surround Effekt ist als positiv zu bewerten, wobei die Earfun Free Pro eine nicht ganz so große Breite liefern, wie andere Konkurrenten. Dafür können sie vor allem im hinteren Bereich die einzelnen Klangbereiche gut aufschlüsseln, während die Geräusche im vorderen Bereich etwas verschwimmen. 

Fazit zum Klang

Insgesamt ist der Klang für den Preis sehr ordentlich. Die Kopfhörer verzweifeln nur an wenigen Produktionen, während ansonsten fast alles was man hört gefällt. Lediglich das Grundrauschen im Transparenzmodus ist für mich ein etwas größeres Manko.

Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Das geringe Gewicht und die kleine Größe sind gut für Menschen mit kleinen Ohren.

Das ANC hält nicht wirklich was es verspricht.

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang der Earfun Free Pro

4.5/5

Akkulaufzeit der Earfun Free Pro

4/5

Bedienung der Earfun Free Pro

4/5

Key Facts der Earfun Free Pro

3.5/5

Tragekomfort der Earfun Free Pro

4/5

Sprachqualität der Earfun Free Pro

4/5

Klang der Earfun Free Pro

4/5

Gesamtfazit

Mit insgesamt 4 Sternen ist das Ergebnis sehr solide und bisher das beste, was Earfun abgeliefert hat. Während die Funktionalität von ANC und Transparenzmodus mich nicht zu 100% überzeugen konnten, ist dafür der Lieferumfang sehr erfreulich und der Klang sehr ordentlich. Für kleines Geld bekommt man hier gemütliche True Wireless Kopfhörer für den Alltag.

4/5

Hier kannst Du die Earfun Free Pro kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 59,99€

Share on facebook
Share
Share on twitter
Tweet
Share on linkedin
Share
Share on pinterest
Pin
Share on xing
Share

Was auch noch interessant ist

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Newsletter