Werbung

Erfahre wie wir testen
Kriterien und Co.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Cambridge Audio Melomania Touch Test – In Ansätzen gut

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Inhalt

Cambridge Audio hat vor kurzem die Melomania Touch auf den Markt gebracht. Nachdem die Melomania 1 und 1+ mich überzeugen konnten, war ich natürlich gespannt, was die Touch Version der True Wireless Kopfhörer von Cambridge Audio so können. Ein Punkt der mich an den anderen beiden Modellen immer gestört hat, war die Bedienung über Druckknöpfe. Hier hat Cambridge Audio bei den Melomania Touch also auf Touchflächen gesetzt. Ob das gut war und wie die Kopfhörer sonst so im Test abgeschnitten haben, erfährst Du in diesem Beitrag. 

Dieser Kopfhörer wurde mir kostenlos von Cambridge Audio zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier

Lieferumfang

4/5

Die Verpackung der Cambridge Audio Melomania Touch ist in einem edlen Blau gestaltet und sieht, meiner persönlichen Meinung nach, sehr gut aus. Sie ist aufgeräumt und verzeichnet einiges an Lieferumfang. Dazu gehören neben dem üblichen Lesekram, fünf Silikon Ohrstöpsel in den Größen S bis L und zwei verschiedene Innenohrbügel in den Größen S und L. Natürlich wird auch ein USB-C Kabel mitgeliefert. 

Größtenteils verzichtet Cambridge Audio bei den Melomania Touch auf Plastik in der Verpackung. Der Teil, in dem die Ohrhörer eingefasst sind, besteht aus Plastik und die Ohrstöpsel werden in einer Plastiktüte ausgeliefert. Diese ist aber immerhin aus kompostierbarem Material und lässt sich leicht öffnen. Ich vermisse die guten Memory Foam Ohrstöpsel, die man bei den Melomania 1 und 1+ bekommen hat. Diese gibt es bei den Cambridge Audio Melomania Touch nicht, was ich schade finde. 

Technische Daten:

Akku der Cambridge Audio Melomania Touch

4.5/5

Hier zeigt sich wieder die Stärke von Cambridge Audio. Die Melomania Touch überzeugen mit einer Wiedergabezeit von 9 Stunden und einer gesamten Akkulaufzeit von 50! Stunden. Das sind zwar die Hersteller-Angaben, aber wie man Cambridge Audio kennt, liegt die Wahrheit meist nicht weit darunter. Die Kopfhörer werden über USB-C Kabel aufgeladen. Auf Wireless Charging muss man leider verzichten, genauso wie auf eine Schnellladefunktion. 

Im Melomania Touch Test hat sich dann auch schnell die Vermutung bestätigt, dass Cambridge Audio ein Akku-Spezialist ist. Die 50 Stunden Laufzeit habe ich beinahe vollständig erreicht. Ich lag im Schnitt bei 48 Stunden und bei der Wiedergabezeit bei 8 Stunden 41 Minuten im Durchschnitt. Das muss man erst einmal nachmachen. Das es kein Wireless Charging gibt, finde ich allerdings schon schade, gerade weil das eigentlich bereits in der Mittelklasse Standard ist und die Melomania Touch mit knapp 120€ noch darüber liegen. 

Bedienung

4/5

Die Bedienung der Cambridge Audio Melomania Touch ist die größte Änderung im Vergleich zu den anderen True Wireless Kopfhörern von Cambridge Audio. Hier wird nämlich statt auf Druckknöpfe auf Touchflächen gesetzt. Damit lassen sich im Grunde alle notwendigen Funktionen durchführen. Die Wiedergabe kann gestartet und gestoppt werden und auch die Musiktitel können geändert werden. Die Lautstärke lässt sich ebenfalls verstellen und Anrufe werden ebenfalls über die Touchflächen gesteuert. Wer den Transparenzmodus oder den Sprachassistenten steuern will, wird auch nicht enttäuscht. 

Erst einmal sollte man dies auf jeden Fall als positiv betrachten, dass man alle notwendigen Funktionen über die Melomania Touch durchführen kann und das Smartphone nicht benötigt. Dennoch muss Cambridge Audio noch einmal nacharbeiten, denn die Touchflächen sind nicht nur sehr sensibel, sondern auch verteilt über die gesamte Fläche des Ohrhörers. So startet bzw. stoppt man die Musik immer, wenn man die Ohrhörer im Ohr richten möchte. Ansonsten reagieren die Touchflächen aber gut auf die Finger des Anwenders. Ein weitere Punkt, der schade ist, ist die Anwendung des Sprachassistenten. Dieser lässt sich nämlich nur starten, wenn die Musik gestoppt ist. 

Verbindung und Reichweite

Die Reichweite ist mit knapp 10 Metern ausreichend und vollständig wie angegeben. Die Verbindung ist ansonsten etwas frickelig und funktioniert leider nicht immer auf anhieb. Hier und da hatte ich Probleme, dass sich nur ein Ohrhörer verbunden hat und ich sie dann erst einmal vollständig ausschalten und wieder einschalten musste, damit sie sich richtig verbinden. 

Key-Facts

Rating
4/5

Tragekomfort

4/5

Der Tragekomfort der Melomania Touch von Cambridge Audio ist recht hoch und meiner Meinung nach höher als bei den anderen True Wireless Kopfhörern von Cambridge Audio. Hier hat man sich scheinbar einige Gedanken gemacht, die zu einem positiven Ergebnis führen, zumindest bei mir. Die Form ist sicherlich außergewöhnlich und könnte nicht jedem Hörer passen. Auch schade ist die Wahl der Silikon Ohrstöpsel, denn ich hätte mir hier auf jeden Fall Memory Foam Ohrstöpsel gewünscht. Für mein linkes Ohr bspw. habe ich nicht den richtigen Ohrstöpsel gefunden, weil S zu klein, aber M bereits zu groß war. Ein Memory Foam Ohrstöpsel hätte sich dem Ohr angepasst, was mir besser gefallen hätte. Sport machen ist mit den Melomania Touch möglich, da sie kaum im Ohr rutschen. 

Sprachqualität

1.5/5

Die Sprachqualität ist deutlich verbesserungswürdig bei den Cambridge Audio Melomania Touch. Die Stimme wird leider viel zu leise übertragen, sodass man sehr laut ins Mikrofon sprechen muss, damit der Gesprächspartner einen überhaupt versteht. Außengeräusche werden nicht wirklich ausgeblendet, sodass ein Gespräch mit den Cambridge Audio Melomania Touch eigentlich nur in leisen Räumen mit lauter Stimme möglich. Ansonsten sollte man hier lieber zum Telefon greifen. 

So klingen die Earfun Air Pro 2

3/5

Bass, Mitten und Höhen

Die Bässe sind recht tief und auch hier noch präzise. Der Detailgrad ist hoch, ebenso der Druck und Punch. Das überzeugt und sorgt für eine gute Basis. Allerdings fehlt mir etwas Charakter, der Bass ist doch recht steril.

Den Mitten der Melomania Touch fehlt etwas die Breite und auch die Details fallen nicht wirklich auf und könnten ausgeprägter sein. Positiv sind Stimmen, die schön hervorgehoben sind und ein gutes Bild abliefern. 

Die Höhen sind sehr warm eingestellt und es fehlt ihnen an Brillanz, sowie Charakter. Auch sie klingen etwas langweilig und könnten zudem etwas spritziger sein. 

Grundrauschen 

Ein Grundrauschen ist grundsätzlich immer wahrzunehmen, wobei es normal relativ leise ist, während es beim Transparenzmodus deutlich ausgeprägter und wahrnehmbarer ist. Dennoch würde ich den Kopfhörer insgesamt nicht für ASMR empfehlen, während Podcasts und Hörbücher noch okay sind. 

Welche Musikrichtung passt am besten?

Hier würde ich alles empfehlen, was basslastig ist. Also EDM und Hip-Hop. Der Bass liefert den besten Sound beim Kopfhörer, während die Mitten und Höhen etwas untergehen dagegen. Alles was brillante Höhen benötigt ist nicht zu empfehlen, dazu gehören bspw. Orchester Stücke, Klassik oder auch Soul und Rock-Hymnen. Rock lässt sich zumindest mit dem eingestellten Equalizer „Rock“ ansonsten noch ganz gut anhören. 

3D- Klang und Surround Effekt

Hier überzeugen die Melomania Touch insgesamt ganz gut und liefern in allen Bereichen genug Präzision. Aus diesem Grund würde ich sie auf jeden Fall für das Ansehen von Filmen, gerade Action Blockbustern, empfehlen. 

Fazit zum Klang

Ich hätte mir klanglich mehr erwartet bei den Cambridge Audio Melomania Touch. Die Vorgänger Modelle konnten hier klanglich deutlich mehr rausholen und gerade die Höhen und Mitten sind da im Vergleich einfach nicht ausgeprägt und detailliert genug. Hier bekommt man in dieser Preisklasse doch einige Kopfhörer mit besserem Klang, was mich schon gewundert hat. 

Der Überblick

Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Natürlich ist der Akku der Cambridge Audio Melomania Touch wieder herausragend. 

Von der Sprachqualität bin ich leider enttäuscht. 

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang

4/5

Akku

4.5/5

Bedienung

4/5

Key-Facts

4/5

Tragekomfort

4/5

Sprachqualität

1.5/5

Klang

3/5

Gesamtfazit

Insgesamt waren meine Erwartungen deutlich höher als die Melomania Touch erfüllen konnten. Vor allem bei den Punkten Sprachqualität und Klang wurde ich insgesamt enttäuscht. Hier bin ich einfach besseres gewohnt von Cambridge Audio, was hier nicht wirklich erfüllt werden konnte. Vielleicht kann hier und da noch etwas mit einem Firmware-Update nachgeholfen werden, aber aktuell würde ich doch eher zu den Melomania 1+ greifen. 

3.5/5

Hier kannst Du die Cambridge Audio Melomania Touch kaufen:

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 119,99€

Cambridge Audio Melomania Touch Test - In Ansätzen gut 1

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weitere Testberichte

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Das könnte Dich auch interessieren