Cambridge Audio Melomania 1 Test – Leichtgewicht überzeugt mit dynamischem Klang

Testberichte, Mittelklasse Test

Juni 10

Avatar

In diesem Beitrag findest Du den Cambridge Audio Melomania 1* Test. Der Mittelklasse Kopfhörer für knapp unter 100€ ist der erste True Wireless Kopfhörer des britischen Hifi-Audio Herstellers Cambridge Audio und soll mit langer Laufzeit, bestem Klang und leichtem Gewicht überzeugen. Ob er die Versprechen im Test auch halten konnte erfährst Du hier. 


Diese Kopfhörer wurden mir kostenlos von Cambridge Audio zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht wird dadurch nicht beeinflusst. Mehr zu meiner Art Testberichte durchzuführen erfährst Du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lieferumfang der Cambridge Audio Melomania 1

Die Cambridge Audio Melomania 1 werden in einer sehr hochwertigen Verpackung ausgeliefert. Neben einer Nachricht des Geschäftsführers von Cambridge Audio James Johnson-Flint findet man in der Verpackung zunächst einmal das Ladecase inklusive der Kopfhörer, die mit einem Paar Silikon Ohrstöpsel in der Größe M bestückt sind. Darüber hinaus werden noch eine Garantieerklärung, Bedienungsanleitung, Quick-Start-Guide, Aufkleber, 3 verschiedene weitere Ohrstöpsel, einer davon in der Größe M als Memory Foam Ohrstöpsel und ein Mini-USB-Ladekabel. 

Ich finde den Lieferumfang in dieser Kombination sehr gut und habe kaum etwas zu beanstanden. Sehr überrascht war ich von den Aufklebern, die Cambridge Audio dazulegt. Diese brauche ich persönlich zwar nicht, sind aber ein nettes Geschenk. Ein starker Pluspunkt ist die Zugabe eines Ohrstöpsels aus Memory Foam. Leider ist dieser nur in der Größe M verfügbar. Daneben liegen noch Silikon-Ohrstöpsel in den Größen S und L bei. M ist standardmäßig verbaut.

Ein kleiner Kritikpunkt den ich aber anbringen möchte ist die Verwendung von Mini-USB. Eigentlich ist heutzutage bereits USB-C Standard. Des Weiteren sind die Größenunterschiede der verschiedenen Ohrstöpsel sehr gering. Hier hätte ich mir einen deutlicheren Unterschied gewünscht. So merkt man den Unterschied im Ohr nämlich kaum. Ansonsten kann der Lieferumfang und der erste Eindruck der Cambridge Audio Melomania 1 aber überzeugen.

Technische Daten:

Bauform

In-Ear

Treiber

5,8mm Graphen Membran

Frequenzbereich

20Hz - 20kHz

Gewicht

4,6g pro Ohrhörer, 37g-Ladekoffer

Aufladen

500mA, Mini-USB

ANC

Telefonieren

Akkulaufzeit im Cambridge Audio Melomania 1 Test

Der Akku soll eine erstaunlich lange Laufzeit haben, die zwar nicht ganz an die Creative Outlier Gold herankommen, aber dennoch mit 9 Stunden Wiedergabezeit und 36 Stunden Akkulaufzeit sehr ausdauernd ist. Im besten Fall soll man also 45 Stunden Musik wiedergeben können. Nicht am Stück, aber wenn sowohl Kopfhörer als auch Ladecase vollständig aufgeladen sind. Aufgeladen wird über das Mini-USB Kabel. Die Kopfhörer an sich sollen innerhalb von 30 Minuten im Ladecase wieder vollständig geladen sein.

Im Cambridge Audio Melomania 1 Test konnte der Akku auf jeden Fall überzeugen. Der Akku hält seine 9 Stunden bei mittlerer Lautstärke durchaus durch und macht nicht schon vorher schlapp. Sobald sich der Akku dem Ende neigt wird man über eine freundliche Stimme im Ohr darauf hingewiesen. Das ist clever für den Benutzer. Mein Durchschnittswert ergab eine Wiedergabezeit von etwa 8 Stunden und 53 Minuten. 

Daneben kann auch das Ladecase überzeugen. Es ist sehr leicht, weshalb ich es schwächer eingeschätzt hätte, aber die 36 Stunden zusätzliche Ladung sind auf jeden Fall drin. Zwar waren es durchschnittlich bei mir nur 35 Stunden und 22 Minuten, allerdings liegt das im Toleranz-Bereich und kann aufgrund unterschiedlicher Ladedauer durchaus hinkommen. Das Ladecase übermittelt den aktuellen Akkustand über fünf LEDs. Auch dies ist sehr gut gelöst.

Schnellladefunktion der Cambridge Audio Melomania 1

Das Ladecase erweist sich darüber hinaus auch als sehr schnell. Innerhalb von nur etwas mehr als 30 Minuten lassen sich die Kopfhörer wieder vollständig aufladen. Damit erweisen sich die Kopfhörer vielen anderen in dieser Klasse als überlegen.

Cambridge Audio Melomania 1 Test Verpackung
Cambridge Audio Melomania 1 Test in Verpackung
Cambridge Audio Melomania 1 Test Zubehör
Cambridge Audio Melomania 1 Test Zubehör 2
Cambridge Audio Melomania 1 Test Aufkleber
Cambridge Audio Melomania 1 Test Ladecase

Bedienung der Cambridge Audio Melomania 1

Die Bedienung der Cambridge Melomania 1 erfolgt über Druckknöpfe jeweils auf der Rückseite beider Kopfhörer. Hiermit kann ich meinen Sprachassistenten (Siri oder Google Assistent), die Lautstärke, Musiktitel und Anrufe steuern. Damit sind sämtliche notwendige Funktionen gegeben. Alle Funktionen sind im Quick Start Guide hinterlegt und lassen sich schnell nachsehen.

Generell bin ich weder Fan noch Freund von Druckknöpfen, denn meistens besteht hier die Gefahr, dass man sich die Kopfhörer weiter ins Ohr drückt, was zu Schmerzen führen kann. Der Cambridge Audio Melomania 1 Test ergab aber tatsächlich ein gar nicht so schlechtes Bild. Die Druckknöpfe sind sehr sensibel und leicht zu drücken. Man drückt sich die Kopfhörer durch den Druck auf selbige zwar trotzdem immer ein Stück ins Ohr, dies aber nicht ganz so extrem, wie bei anderen Kopfhörern. Trotzdem sind Druckknöpfe für mich weiterhin fehl am Platze bei True Wireless Kopfhörern. 

Sämtliche Funktionen sind dafür ohne Probleme durchführbar. Allerdings nicht ganz intuitiv, ein Blick in den Quick Start Guide lohnt sich an dieser Stelle, zumindest um den Sprachassistenten zu steuern oder ein Telefongespräch aufzulegen. 

Kompatibilität und Verbindung

Ein positiver Faktor ist die Kopplung der Kopfhörer. Diese können mit mehrern Geräten gleichzeitig gekoppelt werden. Diese Geräte (bis zu 8) werden im Gerät gespeichert, was die Verbindung zu den Endgeräten vereinfacht. So hatte ich während des gesamten Melomania 1 Test keine Probleme eine Verbindung herzustellen. Allerdings gab es während des Hörens zwischendurch ab und an kurze Aussetzer.

Key-Facts

Unglaubliche Akkulaufzeit:

Hier bezieht sich Cambridge Audio auf die Wiedergabezeit von 9 Stunden. Dazu wurde bereits alles in der Beschreibung zur Akkulaufzeit erklärt.

36 Stunden zusätzliche Aufladung

Auch das wurde im Punkt Akkulaufzeit aufgegriffen.

Atemberaubende Klangqualität

Durch den 5,6mm Graphen Treiber soll beste Klangqualität gegeben sein. Mehr dazu erfährst Du im Punkt "Klang".

Super leicht

4,6 g pro Ohrhörer sind im Vergleich zu vielen anderen True Wireless Kopfhörern sehr wenig. Das macht sich vor allem beim anheben der Kopfhörer bemerkbar. Für den Tragekomfort ist dieser Punkt aber auch wichtig. Mehr dazu im Punkt "Tragekomfort".

Bluetooth 5.0

Bis zu 30 Meter sollen durch Bluetooth 5.0 möglich sein. Auch hier mehr dazu beim "Tragekomfort". 

Alle Punkte werden in den einzelnen Punkten aufgegriffen und näher spezifiziert. Daher ist eine Bewertung hier überflüssig und fällt somit weg.

Tragekomfort der Cambridge Audio Melomania 1

Dank der leichten 4,6 Gramm sollen die Melomania 1 ein optimales Tragegefühl bieten. Durch Memory Foam Ohrstöpsel soll zusätzlich beste Passform gewährleistet sein. Die Kopfhörer sind von der Form her sehr schlicht. 

Während des Cambridge Audio Melomania 1 Test habe ich mich sehr auf den Tragekomfort fokussiert und verschiedenste Dinge versucht diesen zu verbessern, leider habe ich trotzdem kein positives Bild vom Tragegefühl. Das liegt hauptsächlich am großen Frontgehäuse bzw. dem Schmutzfilter vor dem Membran, sowie den großen Ohrstöpseln. Selbst der Silikon Ohrstöpsel in S und der Memory Foam Ohrstöpsel in M sind mir persönlich zu groß gewesen. Dies führte dazu, dass die Kopfhörer im Ohr drückten. Das beste Tragegefühl hatte ich demnach noch mit den Memory Foam Ohrstöpseln, aber auch hier musste ich die Kopfhörer nach spätestens 30 Minuten herausnehmen, weil es sonst unangenehm wurde.

Die Memory Foam Ohrstöpsel schirmen die Umgebungsgeräusche sehr gut ab. Dies ist bisher der stärkste Effekt, den ich wahrnehmen konnte. Personen haben mich angeschrien, aber ich diese nicht gehört. Erst wenn diese unmittelbar neben mir standen und mir ins Ohr geschrien haben, war es möglich die Personen zu hören. Wenn auch nur sehr leise. Für eine absolute Stille ist mit den Memory Foam Ohrstöpseln also gesorgt, allerdings muss man hier bitte aufpassen im Straßenverkehr.

Reichweite

Die Reichweite wird bei den Kopfhörern mit gut 30 Metern angegeben. Zumindest in geschlossenen Räumen mit Wänden dazwischen erreicht man das nicht ganz. Hier ist nach ca. 15 Metern Schluss und die Verbindung bricht ab. Im freien, solange keine Störfrequenzen dazwischen sind, kommt man weiter, aber auch hier werden die 30 Meter nicht ganz erreicht. Bis auf die oben genannten seltenen Aussetzer in der Verbindung ist aber ansonsten hier nichts auszusetzen.

Sprachqualität im Cambridge Audio Melomania 1 Test

Die Kopfhörer sind mit CVC 8.0 ausgestattet, die für eine optimale Gesprächsqualität sorgen soll. Hierdurch werden Umbegebungsgeräusche herausgefiltert und nicht an den Gegenüber weitergegeben. Im Test hatte man aber teilweise das Problem, dass die Kopfhörer nicht nur Umgebungsgeräusche filterten, sondern auch die Stimme. So war ich während Telefonaten häufig zu leise und klang blechern.

Meinen Gegenüber konnte ich dagegen gut verstehen. Während des Telefonats war der Kopfhörer laut genug und durch die gute Abschirmung der Außengeräusche über die Memory-Foam Ohrstöpsel konnte ich mich gut auf das Gespräch konzentrieren.

Cambridge Audio Melomania 1 Test im Ladecase
Cambridge Melomania 1 Test Ohrhörer
Cambridge Audio Melomania 1 Test Ohrhörer
Cambridge Audio Melomania 1 Test ohrhörer

Klang der Cambridge Audio Melomania 1 

Der Klang der Cambridge Melomania 1 konnte mich im Test sehr überzeugen. Meiner Meinung nach noch einmal einen Ticken besser als der Klang der Creative Outlier Gold, die in der selben Preisklasse spielen. Das alles aber nur, wenn man den optimalen Sitz gefunden hat.

Bass, Mitten und Höhen

Die Tiefen kommen sehr ausgeprägt daher. Die Bässe sind satt und haben einen enormen Druck für Kopfhörer, ohne dabei die anderen Frequenzen zu stark zu überlagern. Weder in hohen noch in niedrigen Lautstärken neigt der Bass zum Dröhnen. Auch in niedrigen Lautstärken ist noch immer Druck vorhanden und der Bass sehr satt. 

Im Bereich der Mitten kann der Kopfhörer ebenfalls mit Dynamik und guter Differenzierung punkten. Vor allem Stimmen sind sehr präsent und kommen gut zur Geltung. Diese setzen sich ohne Probleme gegen den satten Bass durch und spielen sich in den Vordergrund. Im Vergleich zu den Creative Outlier Gold sind sie aber nicht ganz so detailliert. Dies sind aber nur Nuancen und beeinträchtig das Gesamtergebnis nicht wirklich.

In niedrigen Lautstärken sind die Höhen etwas leise. Hier fehlt mir die Brillanz. Das wird besser je lauter man die Kopfhörer stellt, allerdings sind die Höhen mir insgesamt zu leise und deutlich zu warm. Um ein perfektes Klangerlebnis zu bekommen muss man an dieser Stelle den Equalizer bemühen.

Grundrauschen

Die Cambridge Audio Melomania 1 haben ein insgesamt niedriges Grundrauschen, was kaum wahrnehmbar ist. Dadurch sind sowohl leise Passagen in Musikstücken, aber auch Filmen, sowie ASMR VIdeos und Hörbücher meist kein Problem. 

Welche Musik passt am besten zu den Cambridge Melomania 1

Den Cambridge Audio Melomania 1 liegen vor allem basslastige Stücke sehr gut. Hier können sie sich optimal auszeichnen. Insofern kann ich die Kopfhörer ohne weiteres für Hip Hop und elektronische Musik empfehlen.

Für Pop und Rock fehlen mir die Höhen dann doch ein wenig. Hier sollte man entweder mit einem Equalizer nachhelfen oder auf diese Musikrichtungen verzichten. Generell klingen tiefere Stimmen besser als höhere. Adele bspw. hat mir mit den Kopfhörern nicht so gefallen, während viele männliche, sonore Stimmen, hier gut zur Geltung kommen.

Bei klassischen Stücken fehlt ebenfalls häufig die Brillanz in den Höhen, was gerade bei Violinen oder Harfen im Orchester auffällt. Grundsätzlich kann man aber auch hier mit dem Equalizer nachhelfen.

3D Klang und Surround

Dank der Memory Foam Ohrstöpsel ist man gut von der Außenwelt abgeschottet. Das führt dazu, dass man 3D Klang noch intensiver wahrnimmt. Das ist auch gut so, ist der 3D Effekt mit den Kopfhörern wirklich gut und differenziert. Egal woher der Ton kommt, man erkennt es sehr genau und hat somit einen guten Surround Effekt. Dank des tiefen Basses klingen so Filme auch sehr gut und machen viel Spaß.

Fazit zum Klang

Mit den Cambridge Melomania 1 macht man in Sachen Klang nichts falsch. Ein paar Feinheiten trüben den sehr guten Gesamteindruck nicht. Gerade im Vergleich zu anderen Kopfhörern in dieser Preisklasse machen die Melomania 1 vor, was möglich ist. Für mich einer der best klingensten Kopfhörer im Bereich der Mittelklasse.

Der Überblick


Mein persönlich größter Vorteil der Kopfhörer

Der Klang in Kombination mit der Geräuschisolierung sind in dieser Preisklasse hervorragend.

Mein persönlich größter Nachteil der Kopfhörer

Der Tragekomfort ist leider durch zu große Ohrstöpsel nicht so angenehm.

Das Ergebnis der einzelnen Kategorien

Lieferumfang der Cambridge Audio Melomania 1

Akkulaufzeit der Cambridge Audio Melomania 1

Bedienung der Cambridge Audio Melomania 1

Tragekomfort der Cambridge Audio Melomania 1

Sprachqualität der Cambridge Audio Melomania 1

Klang der Cambridge Audio Melomania 1


Gesamtfazit

Insgesamt bin ich nach dem Cambridge Audio Melomania 1 Test größtenteils zufrieden. Der Klang ist sehr gut und ich habe einen großen Lieferumfang. Dank Memory Foam Ohrstöpsel ist die Geräuschisolierung stark. Man kann den Kopfhörer guten Gewissens für viele Genres und Musikliebhaber empfehlen, solange deren Ohren groß genug sind. Mit kleinen Ohren, wie bei mir, ist eine Empfehlung nur bedingt auszusprechen, was schade ist.

Hier kannst Du die Cambridge Audio Melomania 1 kaufen!

Die UVP der Kopfhörer liegt bei: 129,95€

About the author 

Julian

Ein paar Kopfhörer im Ohr, Musik an und die Welt aus! So stelle ich mir einen perfekten Sonntag vor. Den EarPod-Ratgeber habe ich geschaffen, damit auch Du die perfekten Kopfhörer für den ultimativen Hörgenuss findest!

Was auch noch interessant ist

AWARDS: Die besten True Wireless Kopfhörer 1. Halbjahr 2020

Samsung Galaxy Buds Live – Bohne im Ohr? Neuer True Wireless Kopfhörer von Samsung vorgestellt

OPPO Enco W31 Test – Keine Ausreißer beim Mittelklasse Kopfhörer

Anzeige

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Aktuelle Testberichte

August 7, 2020

August 3, 2020

August 1, 2020

Juli 27, 2020

Juli 24, 2020

Juli 19, 2020

Juli 14, 2020

Juli 14, 2020

>