Bang & Olufsen BEOPLAY EQ Test

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Das erwartet Dich in diesem Artikel

Die Bang & Olufsen Beoplay EQ sind keine True Wireless Kopfhörer für jeden. Das steht schon fest, wenn man den Preis von knapp 400€ sieht. Es sind Earbuds für Kenner, für Enthusiasten, für Liebhaber. Das zumindest würde ich im ersten Moment denken. Mein Erwartungen sind natürlich riesig gewesen. Im Grunde muss bei einem solchen Gerät alles perfekt sein, wirklich alles! Ob das der Fall war, erfährst Du in diesem Bericht.

Die Bang & Olufsen Beoplay EQ wurden mir von Bang & Olufsen für diesen Test zur Verfügung gestellt.

Lieferumfang

4.5/5

Die Bang & Olufsen Beoplay EQ werden in einer kompakten weißen Verpackung ausgeliefert, die typisch für den Hersteller einige Bilder des Produkts enthält. Im Inneren der Box überwiegt Papier und Pappe. Alles wirkt aufgeräumt und man erhält einiges an Zubehör. So bekommt man neben dem hochwertigen aus Metall gefertigten Ladecase, den Earbuds selbst, einem USB-C Kabel und ein bisschen was zu lesen auch verschiedene Silikon Ohrstöpsel in S, M, L und XL (wobei L verbaut ist). 

Ein weiterer Pluspunkt ist die Mitgabe eines Memory Foam Ohrstöpsels in der Größe M. Somit hat man auch die Möglichkeit einen perfekt angepassten Ohrstöpsel zu nutzen, wenn man mit den Silikon Ohrstöpseln nicht zurecht kommt. Diese sind übrigens, wie alles was mitgeliefert wird, in absolut höchster Qualität. Einzig die Plastiktüte für die Ohrstöpsel stört mich, ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit der Verpackung. 

Technische Daten

Akku im Bang und Olufsen Beoplay EQ Test

4/5

Bang und Olufsen gibt bei den Beoplay EQ eine Akkulaufzeit von maximal 20 Stunden an. Davon entfallen 6,5 – 7,5 Stunden auf die Wiedergabezeit mit den Earbuds, je nachdem ob ANC aktiviert ist oder nicht. Das Ladecase ist Wireless Charging fähig, eine Schnellladefunktion gibt es allerdings nicht. 

Insgesamt empfinde ich bei der Größe des Ladecases und der EarPods die gesamte Akkulaufzeit und auch die Wiedergabezeit als etwas zu wenig. Gerade die gesamte Akkulaufzeit sollte wohl 20 Stunden heutzutage übertreffen. Die Angabe von 6,5 bis 7,5 Stunden Wiedergabezeit des Herstellers ließ sich im Bang und Olufsen Beoplay EQ Test überprüfen und bestätigen. Insgesamt liegt die Laufzeit dennoch eher im unteren Mittelfeld und durch die fehlende Schnellladefunktion muss ich hier dann auch noch etwas abziehen. 

Bedienung

4.5/5

Die Bedienung der Bang und Olufsen Beoplay EQ erfolgt über Touchflächen auf den großen Seitenflächen der EarPods. Dabei gibt es pro Seite drei Befehle, die sich über zweimaliges und dreimaliges Tippen, sowie tippen und halten ausführen lassen. Die Steuerung lässt sich leider nicht in der App anpassen. 

Mit Hilfe der insgesamt 6 Befehle lassen sich fast alle notwendigen Funktionen ausführen. Einzig auf den Start des Sprachassistenten über die Beoplay EQ muss man verzichten, was ich persönlich für nicht ganz so tragisch halte. Gut finde ich, dass man sowohl die Lautstärke, Musiktitel als auch die Hörmodi über die EarPods steuern kann. 

Verbindung und Reichweite

Die Verbindung erfolgt über drahtlose Bluetooth 5.2 Verbindung. Sie war stets stabil und schnell eingerichtet, sodass es hier nichts zu beanstanden gibt. Die Reichweite reicht im Idealfall bis zu 15 Meter. 

Features

4/5

Die Bang & Olufsen Beoplay EQ verfügen über einen anpassbaren ANC Modus und einen anpassbaren Transparenzmodus, sowie einen adaptiven ANC Modus. Sowohl ANC als auch Transparenzmodus lassen sich in drei Stufen anpassen. Von der kleinsten Stufe, die wenig Effekt erzielt bis zur größten Stufe mit dem größtmöglichen Effekt.

Beim Transparenzmodus ist dieser Effekt auch bei der kleinsten Stufe meiner Meinung nach schon hoch. Hier kommt auch noch kein spürbares Grundrauschen hinzu. Mit diesem muss man in der größten Stufe leben, dafür hat man hier auch beinahe absolute Transparenz in Kombination mit der Medienwiedergabe. Ein sehr starkes Ergebnis.

Das ANC ist vor allem in den tiefen Frequenzen stark und kann diese beinahe restlos ausblenden. Schwächer wird’s hingegen im Bereich höherer Frequenzen. Den Tastaturanschlag hört man in allen ANC Modi noch ganz gut. Hier empfiehlt es sich die Memory Foam Ohrstöpsel für den größtmöglichen Ausblendungs-Effekt zu nutzen. Insgesamt hätte ich mir dennoch einen stärkeren Effekt beim ANC gewünscht. 

 

Die Bang und Olufsen Beoplay EQ können mit Hilfe der App von B&O angepasst werden. Hier sieht man den Akkustand der einzelnen Earbuds, kann die Firmware aktualisieren, das ANC und den Transparenzmodus einstellen, sowie einen EQ bestimmen. Dieser funktioniert aber als Ring und nicht als Frequenzeinstellung, wie bei vielen anderen Geräten. Ich persönlich finde das gar nicht so schlecht. Ich hätte mir für die App noch die Möglichkeit gewünscht die Bedienung einzustellen, das ist leider nur nachlesbar aber nicht änderbar. 

Tragekomfort

4.5/5

Wer die Bang und Olufsen Beoplay EQ das erste Mal in die Hand nimmt wird sich mit Sicherheit Sorgen um den Tragekomfort machen. Schließlich sind sie nicht nur sehr wuchtig und groß, sondern mit 8 Gramm pro Earbud auch noch ziemlich schwer. Dementsprechend überrascht war ich während des Beoplay EQ Tests wie angenehm und komfortabel sie im Ohr saßen. 

Dank der hochwertigen und weichen Silikon Ohrstöpsel ist das Gefühl im Ohr sehr gut. Zudem hat Bang und Olufsen bei den Beoplay EQ den Schwerpunkt gut getroffen, sodass diese auch nach ner Stunde tragen noch nicht sonderlich unangenehm werden, wie es bei vielen anderen EarPods der Fall ist. Einzig Sport zu machen kann ich, zumindest für Menschen mit kleinen Ohren, nicht empfehlen. Hier rutschen sie mir persönlich zu viel.

Sprachqualität

4.5/5

Die 6 Mikrofone der Bang & Olufsen Beoplay EQ bieten einen sehr klaren Klang der Stimme, die meiner Meinung nach aber noch etwas mehr Volumen gebrauchen könnte. Die Umgebungsgeräusche können in drei Stufen ausgeblendet werden, wobei ich hier wohl die zweite Stufe empfehlen würde. In der ersten ist der Effekt nicht hoch genug und in der dritten Stufe leidet die eigene Stimme etwas. 

Ansonsten ist man auch noch gut zu verstehen, wenn man flüstert (solange die Außengeräusche nicht zu laut sind), was bei vielen EarPods nicht so gut der Fall ist. Insgesamt also auf jeden Fall für Telefonie zu gebrauchen, auch in eher schwierigen und lauten Situationen. 

Klang der Beoplay EQ

4.5/5

Bässe, Mitten und Höhen

Die Bässe sind bei den Beoplay EQ eher zurückhaltend, wenn man den neutralen Klang-Modus wählt. Hier kann man aber gut mit dem Equalizer dagegen arbeiten. Insgesamt ist der Bass ansonsten sehr klar, präzise und detailliert, bis in die Tiefbässe hinein. 

Die Mitten der Bang und Olufsen Beoplay EQ überzeugen durch hohe Detailvielfalt und Präzision. Stimmen erhalten notwendigen Raum und können sich entfalten. 

Die Höhen bekommen den besten Touch erst in höheren Lautstärken. Wenn man die Beoplay EQ eher leise einstellt gehen die Höhen etwas unter. Wenn man die passende Lautstärke gefunden hat, erhalten die Höhen dann eine gute Brillanz, wirken hier und da aber etwas spitz. 

Grundrauschen

Ein Grundrauschen ist nur in der maximalen Einstellung vom ANC und in der mittleren und hohen Einstellung des Transparenzmodus wahrzunehmen. Hier stört es aber nicht. Insgesamt ist der Beoplay EQ ansonsten frei von Grundrauschen und somit optimal für alle Titel mit Stimmwiedergabe, also Hörbücher, Podcasts und ASMR geeignet. 

Welche Musikrichtung

Ich würde hier eigentlich relativ neutral sagen, dass die Beoplay EQ für sämtliche Musikrichtungen gut geeignet sind, da sie insgesamt sehr neutral abgestimmt sind und man dank des guten Equalizers das ganze auch für die persönlichen Vorlieben einstellen kann.

Surround Klang und 3D Sound

Auch hier zeigt sich eine hohe Präzision und Detailvielfalt, die keine Wünsche übrig lässt. 

Fazit zum Klang

Der Klang ist hochwertig und präzise, wobei er nicht 100% perfekt ist, wenn man sich die Höhen ansieht. Das ist jedoch Meckern auf hohem Niveau, aber bei dem Preis muss man es ansprechen. Dennoch hört man gerne und viel Musik mit den Beoplay EQ.

Überblick

Lieferumfang

4.5/5

Akkulaufzeit

4/5

Bedienung

4.5/5

Features

4/5

Tragekomfort

4.5/5

Sprachqualität

4.5/5

Klang

4.5/5

Fazit

Die Bang und Olufsen Beoplay EQ sind hochwertige Earbuds zum ebenso hohen Preis. Es sind Kleinigkeiten, die angesprochen werden müssen bei diesem Preis, das Gesamtergebnis aber in keinem Fall schmälern. Das ist nämlich herausragend und auf jeden Fall zu empfehlen. Der bisher beste True Wireless Kopfhörer von Bang und Olufsen!

4.4/5
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Deshalb kannst Du mir vertrauen - Dein Autor Julian

Ich bin Julian und ich teste die True Wireless EarPods, Earbuds bzw. In-Ear Kopfhörer beim Earpod-Ratgeber.
Seit etlichen Jahren mache ich selbst Musik und dank der Einblicke in das Musikstudio meines Großvaters habe ich bereits in jungen Jahren mit allerhand Technik aus dem Audio-Bereich zu tun gehabt.

Meine Testberichte auf dem Earpod-Ratgeber basieren auf diesen jahrelangen Erfahrungen, gleichzeitig jedoch spielt meine eigene Meinung auch immer eine kleine Rolle. Die Testberichte sollen nicht nur Audio-Nerds verstehen, sondern jeder Otto-Normalverbraucher. Aus diesem Grund verzichte ich überwiegend auf Fachbegriffe und versuche meinen Eindruck aus dem Alltag mit den EarPods zu schildern. 

Während eines Alltagstests nutze ich die EarPods täglich und bei allen möglichen Aktivitäten. Dabei achte ich auf jede Besonderheit und stelle die Kopfhörer letztlich der Bewertungsmatrix gegenüber. Mehr dazu, wie die Kopfhörer getestet werden, erfährst Du in diesem Artikel.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung

Den Newsletter abonnieren

Du erhältst maximal einen Newsletter pro Monat und in Sonderfällen eine extra E-Mail bei Gewinnspielen oder Sonderaktionen.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Du willst uns schon verlassen?

Bestimmt gibt es noch einiges mehr, was Dich interessieren könnte. Oder hast Du schon den passenden Kopfhörer für Dich gefunden? Dann schnell zuschlagen.

Das könnte dich interessieren